Starporträt

Perrie Edwards

"Little Mix" und Big Love: Perrie Edwards war lange an der Seite von Zayn Malik bekannt, hat sich als Sängerin aber auch allein eine Karriere aufgebaut

Perrie Edwards

  • Geboren , South Shields / England
  • VornamePerrie Louise
  • Name Edwards
  • Jahre26
  • Grösse 1.63 m
  • Partner Alex Chamberlain (aktuell); Zayn Malik (2013-2015)

Biografie von Perrie Edwards

Seit den "Spice Girls" sieht der Girlgroup Export Großbritanniens eher mau aus – doch die Gruppe "Little Mix" ist auf dem besten Weg das zu ändern! Mittendrin: Sängerin Perrie Edwards.

Perrie Edwards hat das gewisse Etwas

Dabei wurden Perrie nicht nur die guten Gene, sondern auch das Gesangstalent quasi schon in die Wiege gelegt: Auch Perries Vater Alexander Edwards und Mutter Debbie waren Sänger, ihre Tochter hegte trotzdem aber nie die größten Gesangsambitionen. Stattdessen konzentrierte sie sich während der Schulzeit lieber auf das Theater.

Influencerin Ina Aogo

Warum sie sich nicht gegen ihr "Spielerfrau"-Image wehrt

Ina Aogo und Dennis Aogo
Ina Aogo ist mit Ex-Nationalspieler Dennis Aogo verheiratet und bekennende Spielerfrau. Dabei verdient die 30-Jährige als erfolgreiche Influencerin sogar ihr eigenes Geld.
©RTL / Gala

Trotzdem verschlug es Perrie dann doch als Sängerin auf die Bühne, nämlich, als sie 2011 zu einem Casting der achten Staffel der britischen Version von "X Factor" ging. Dort überzeugte sie unter anderem Jurymitglied Kelly Rowland, hatte aber keinen einfachen Durchmarsch vor sich. Stattdessen scheiterte sie im Bootcamp, wurde aber mit drei anderen Mädchen als Gruppe weitergelassen. Doch auch die konnte in der nächsten Runde nicht mehr überzeugen, sodass die Karten noch einmal neu gemischt wurden und Perrie Edwards schließlich mit Jade Thirlwall, Jesy Nelson und Leigh-Anne Pinnock die Gruppe "Little Mix" begründete. Die funktionierte dann sogar so gut, dass sie als Sieger aus dem Wettbewerb hervorgehen konnte.

"Little Mix" und der große Erfolg

Und der Erfolg sollte nicht danach aufhören: Die erste Single "Cannonball" schoss direkt auf Platz 1 und auch das erste Album "DNA" konnte den vier Mädels Erfolge in Europa und den USA bescheren. Sie sangen sich eine treue Fangemeinde zusammen und mit jedem Album noch einmal einen draufsetzen. So wurde das dritte Studioalbum "Get Weird", welches 2015 veröffentlicht wurde, in Großbritannien sogar mit Platin ausgezeichnet. Beruflich könnte es für Perrie Edwards und ihre Bandkolleginnen also gar nicht besser laufen.

Kein Liebesglück

Und auch privat deutete bei Perrie Edwards lange alles auf ein großes Happy End hin. Im Finale von "X Factor" lernte sie nämlich das ehemalige "One Direction"-Mitglied Zayn Malik kennen – und lieben. Die "One Direction"-Jungs standen ein Jahr vorher im Finale der Castingshow und kehrten für einen Auftritt mit den neuen Finalisten auf die Bühne zurück – darunter war auch Edwards. Zwar dementierten Malik und sie zunächst Beziehungsgerüchte, gaben im Mai 2012 dann aber doch zu, dass es bei ihnen gefunkt habe.

Und das so richtig: 2013 machte der Sänger seiner Freundin nämlich auch schon einen Heiratsantrag, und alles schien perfekt in der Castingshow-Welt. Bis im August 2015 die Verlobung aufgelöst wurde, Zayn "One Direction" verließ – und Perrie Edwards plötzlich ganz alleine dastand.

Und nicht nur das: In Interviews streute Zayn sogar noch mal richtig Salz in die Wunde und sagte, er habe in Gigi Hadid nun jemanden gefunden, mit dem er auch intelligente Gespräche führen könne. Für Perrie sicherlich keine schöne Nachricht. Doch Erfolg ist die beste Rache – und den hat Perrie auf jeden Fall!

Die bekanntesten Songs von "Little Mix" mit Perrie Edwards:

  • "Wings" (2012)
  • "Salute" (2013)
  • "Move" (2013)
  • "Little Me" (2013)
  • "Word Up!" (2014)
  • "Secret Love Song" (2015)
  • "Hair" (2015)
  • "Black Magic" (2015)
  • "Love Me Like You" (2015)

Erfahren Sie mehr: