VG-Wort Pixel

Starporträt Paula Schramm

Früh übt sich! Paula Schramm steht bereits mit sieben Jahren vor der Kamera und schafft den Sprung von der Kinderserie zur professionellen Schauspielerei.

Steckbrief

  • Vorname Paula
  • Name Schramm
  • geboren 11.10.1989, Potsdam
  • Sternzeichen Waage
  • Jahre 31
  • Grösse 1.57 m
  • Partner Laurence Rupp (aktuell)
  • Kinder Karl (*2015)

Biografie von Paula Schramm

Paula Schramms Großmutter liebte das Ballett. Diese Begeisterung gab sie auch an ihre Enkelin weiter und meldete die kleine Paula im Alter von drei Jahren an einer Ballettschule in Potsdam an. Dass sie damit die gesamte Zukunft des jungen Mädchens bereiten würde, hätte zu diesem Zeitpunkt niemand ahnen können. Einige Jahre später wird Paula bei einer Aufführung des Kinderballetts von einer Agentin entdeckt. Die ist schnell von dem Talent des Mädchens überzeugt und lädt sie zu diversen Castings ein. Was folgt, ist eine lange Vita an Episodenhauptrollen, Fernseh- und Filmproduktionen.

"Schloss Einstein"

Nachdem Paula mehrere kleinere Rollen gespielt hat, unter anderem für "Unser Charly" oder "Hallo, Onkel Doc", kommt dann die erste Hauptrolle. Und was für eine! Die Macher von "Schloss Einstein", welches mehrere Jahre auf dem Kinderkanal immense Erfolge feierte, engagieren die damals Zwölfjährige. Den schmalen Grat zwischen Schule und Dreharbeiten meisternd, wirkt sie vier Jahre als Emily Busch in der skurrilen Internatsserie. Komplexität und Vielfalt sind Paula schon damals wichtig, weshalb sie weiterhin ihrer Leidenschaft, dem Ballett, nachgeht. Sie tanzt für mehrere Jahre im Hans-Otto-Theater in Potsdam.

Vom Schloss nach Frankreich

Ihrer Disziplin entsprechend folgen daraufhin die ersten Kinoerfolge. In "Französisch für Anfänger" spielt sie, sympathisch wie immer, die unentschlossene Valerie. Die verguckt sich auf Klassenfahrt in den hübschen, aber unscheinbaren Hendrik, gespielt von François Goeske. Eine wohltuende Teenagerkomödie, die zwischen Witz und Ernsthaftigkeit liebevoll die Unsicherheiten des jugendlichen Liebestaumels skizziert. Mit ihren damals fünfzehn Jahren sind die zweimonatigen Dreharbeiten in Frankreich für sie tatsächlich wie eine Art Klassenfahrt, auf der man erste Erfahrungen in Liebes- und Lebensdingen sammelt.

Von Deutschland in die Welt

Ihren eigenen, hohen Ansprüchen folgend, gibt Paula sich selten zufrieden. Sie bezeichnet sich selbst als enorm selbstkritisch und sucht seit jeher nach neuen und spannenden Herausforderungen. Schauspielerei sei eben immer schon ihr Steckenpferd gewesen. Kein Wunder, wenn man schon im frühen Kindesalter damit in Berührung kommt. In der deutschen Fernsehlandschaft fühlt sich Paula Schramm heimatlich und begeistert in den Jahren 2009-2011 zehntausende Zuschauer in der erfolgreichen RTL-Serie "Doctor's Diary". Außerdem ist sie ein gern gesehenes Gesicht in den Rosamunde Pilcher-Schmonzetten. Doch damit nicht genug: In Roland Emmerichs "Anonymus" oder dem deutsch-kanadischen Kriegsdrama "The Whisteblower" mit Rachel Weizs schnuppert Paula ebenso die süße Luft Hollywoods.

Privates Glück

Paula Schramm ist mit Schauspieler Laurence Rupp liiert, den sie bei der Arbeit kennenlernte. Die beiden meistern die Schwierigkeiten der Beziehung unter vielreisenden Schauspielern vorbildlich, auch wenn es häufig schwierig ist, wie Paula Schramm in einem Interview verrät: "Wir haben einen guten Austausch, weil wir ähnliche Probleme und Gedanken und ein Verständnis füreinander haben. Wir sind beide Zigeuner, immer unterwegs. Das ist bei uns Filmleuten eben so. Wir können gar nicht lange an einem Ort bleiben, sondern sind ständig auf Reisen. Ich war in diesem Jahr kaum zu Hause. Wir müssen uns oft gegenseitig am Set besuchen, um uns überhaupt zu sehen". Dennoch wagte das Schauspielerpaar das Abenteuer Familiengründung: Im März 2015 kam ihr gemeinsamer Sohn Karl zur Welt.

Doch bei dem stressigen Job, den die Eltern des kleinen Karls haben, läuft zu Hause nichts ohne mütterliche Hilfe. "Meine Mama ist Kindergärtnerin und unterstützt mich sehr bei der Erziehung und Betreuung. Ich hatte immer vor, jung Mutter zu werden und finde das toll", erzählt Paula Schramm über den Familienzusammenhalt.