Starporträt

Paul Panzer

Mit seinen lustigen Scherzanrufen machte sich Paul Panzer einen Namen im Radio, ehe er auch im TV so richtig durchstartete

Paul Panzer

  • Geboren , Düren
  • VornameDieter
  • Name Tappert
  • Jahre47
  • Grösse 1.85 m
  • Partner verheiratet 
  • Kinder Sohn 

Biografie von Paul Panzer

"Panzer, ich begrüße Sie." Mit diesen inzwischen legendären Worten begann Paul Panzer stets seine Scherzanrufe im Radio, mit denen er die Menschen am anderen Ende der Leitung in den Wahnsinn trieb.

Die Geburtsstunde von Paul Panzer

Zuvor arbeitete der gelernte Schweißer und studierte Medienpädagoge Dieter Tappert als Redakteur und Moderator im Radio, ehe die Erfindung seiner Kunstfigur Paul Panzer ihm den Weg in die Comedy-Szene ebnete. Mit dem markanten Sprachfehler, der Hornbrille, den geschmacklosen Hemden, seiner fiktiven Frau Hilde und der nervtötenden Nachfrage "Wie verbleiben wir denn jetzt?" wurde Paul Panzer mit den Jahren zum Publikumsliebling.

Ashton Kutcher

Filmrolle bringt ihn ins Krankenhaus

Ashton Kutcher
Fatale Folgen: Ashton Kutcher stellte für eine Rolle seine Ernährung um und leidete extrem darunter. Welche Folgen das für ihn hatte, sehen Sie im Video.
©Gala

Vom Radio ins TV

Anfangs rissen sich etliche Radiosender um Paul Panzers Scherzanrufe, ehe der Komiker beschloss, er sei reif für die große Bühne. Doch so ganz reif schien er noch nicht zu sein. Anfangs traute sich Paul Panzer nämlich nicht auf die Bühne und trat stattdessen hinter einer Schattenwand auf. Spätestens nach seinem ersten großen Programm "Heimatabend Deluxe" nimmt man ihm diese Schüchternheit aber nicht mehr ab. Zunächst tingelte er als Stand-Up-Comedian durch Deutschland, ehe sich RTL seiner annahm und den Aufritt ausstrahlte. Spätestens nun war Paul Panzer der neue Stern am Comedy-Himmel und konnte sich über den Deutschen Comedypreis als Bester Newcomer freuen.

In den kommenden Jahren moderiert Paul Panzer nicht nur einige Comedysendungen wie "Paul Panzers 33", "Die unglaublichsten Geschichten" und "Stars bei der Arbeit" auf RTL, er macht sich mit seinen Bühnenprogrammen auch als Stand-Up-Comedian einen Namen. Auf sein Debüt "Heimatabend Deluxe" folgten die Live-Shows "Endlich Freizeit – Was für'n Stress!" (2009), "Hart Backbord – Noch ist die Welt zu retten!" (2011), "Alles auf Anfang" (2013), "Invasion der Verrückten" (2015) und "Glücksritter ... vom Pech verfolgt!" (2017).

Paul Panzer auf der großen Leinwand

Und auch als Schauspieler hat sich Paul Panzer, teilweise sogar unter seinem bürgerlichen Namen Dieter Tappert, schon ausprobiert. Mit seinem Komiker-Kollegen Mario Barth schrieb er das Drehbuch zum Kinofilm "Männersache" und übernahm gleich eine der Hauptrollen.

Erfahren Sie mehr: