Starporträt

Noah Cyrus

Noah Cyrus hat den Erfolg ihrer berühmten Familie zu verdanken, doch sie möchte auf eigenen Beinen stehen

Noah Cyrus

  • Geboren , Nashville, Tennessee/USA
  • VornameNoah Lindsey
  • Name Cyrus
  • Jahre19
  • Grösse 1.63 m
  • Partner Lil Xan  (getrennt)

Biografie von Noah Cyrus

Noah Cyrus ist ihrer älteren Schwester Miley wie aus dem Gesicht geschnitten und das ist nicht die einzige Parallele der Cyrus-Sprösslinge. Doch Noah arbeitet hart daran, aus dem Schatten ihrer Skandalnudel-Schwester herauszutreten.

Von klein auf im Rampenlicht

Schon als kleines Mädchen stand Noah Cyrus im Rampenlicht. Ihre allererste Fernsehrolle hatte das kleine Mädchen mit nur drei Jahren, sie spielte sechs Folgen in der US-Serie "Doc" mit. Neben weiterer kleiner Rollen im amerikanischen TV sollte Noah natürlich auch einen Stück vom Kuchen von Mileys riesigem Erfolg abbekommen. In Mileys Serie "Hannah Montana" sah man Noah an der Seite ihrer Schwester und ihres Vaters Billie Ray in diversen Gastrollen. Kein Wunder also, dass sie mit gerade einmal acht Jahren ihre erste Synchron-Hauptrolle ergatterte: Der Titelfigur im Film "Poyo - Das verzauberte Goldfischmädchen" lieh Noah Cyrus ihre Stimme.

Carmen Geiss

Für ihre neuen Implantate leidet sie Höllenqualen

Carmen Geiss
Carmen Geiss hat Angst vorm Zahnarzt. Auf Instagram nimmt sie ihre Fans mit und zeigt ihre Qualen ganz öffentlich in einem Video.
©Gala / Brigitte

YouTube und Gesangskarriere

Anschließend versuchte sich Noah Cyrus gemeinsam mit ihrer Freundin Emily Reaves mit der Webshow "The Noie and Ems Show", ihre eigene Karriere als YouTuberin scheiterte jedoch. Nachdem es daraufhin etwas ruhiger um Noah Cyrus geworden war, konnte sich das Multitalent 2016 einen Plattendeal sichern. Ihre erste Single "Make Me (Cry)" stieg sogar in die Billboard Top 100 ein, sie ging als Support von Katy Perry auf Tour, ehe 2018 ihre erste eigene Tour anstand.

Kurzzeitliebe mit Rapper Lil Xan

Neben ihrer Musik geriet Noah Cyrus aber vor allem mit ihrer Kurzzeitliebe zum Rapper Lil Xan in die Schlagzeilen. Die beiden turtelten nicht nur privat miteinander, sie brachten 2018 auch den gemeinsamen Song "Live or die" heraus. Doch die große Liebe war es leider nicht, beide warfen sich gegenseitig vor den anderen betrogen zu haben, also trennten sich ihre Wege.

Noah Cyrus nutzt ihre Stimme

Seitdem versucht Noah Cyrus auf eigenen Beinen zu stehen und sich vom poppigen Cyrus-Clan zu emanzipieren. Ihre Musik klingt düsterer, verletzlicher und ruhiger als die ihrer berühmten Schwester. Dieser Sound rührt sicherlich auch daher, dass Noah selbst mit depressiven Phasen und Überforderung in ihrem Leben zu kämpfen hat. Mit gutem Beispiel geht sie voran und spricht öffentlich über physische Leiden. "Es kann nie zu viel Awareness geben, so viel ist sicher. Wir müssen darauf aufmerksam machen, dass es Menschen schlecht geht. Wir müssen auf Menschen zugehen und uns kümmern. Es darf nicht alles auf der jeweiligen Person selbst lasten, wir müssen für sie da sein."

Erfahren Sie mehr: