Starporträt

Natascha Ochsenknecht

Natascha Ochsenknecht mag durch ihren Ehemann bekannt geworden sein. Inzwischen aber hat sie sich längst selbst einen Platz am Promi-Firmament gesichert

Natascha Ochsenknecht

  • Geboren , Düsseldorf
  • VornameNatascha
  • Name Ochsenknecht , geboren als Wierichs
  • Jahre54
  • Grösse 1.83 m
  • Partner Oliver Schumann (aktuell); Umut Kekilli (getrennt); Uwe Ochsenknecht (geschieden)
  • Kinder Cheyenne Ochsenknecht (*2000); Jimi Blue  (*1991); Wilson Gonzalez   (*1990)

Biografie von Natascha Ochsenknecht

hat früh gewusst, was sie will. Bereits im Alter von 14 Jahren begann sie zu modeln und wusste schnell, dass sie sich damit auch ihre Brötchen verdienen wollte. Gesagt, getan! Mit gerade mal 21 zog die in Liedingen geborene Natascha nach München und arbeitete von nun an hauptberuflich als Model. Acht Jahre später dann eine Hochzeit, die ihr Leben von Grund auf verändern sollte: 1993 geben Natascha, die damals noch Wierichs hieß, und sich das Ja-Wort. Die Söhne und Jimi Blue waren damals bereits auf der Welt, Uwe Ochsenknecht war zu diesem Zeitpunkt längst eine Berühmtheit. "Das Boot" und "Männer" hatten ihn in den 80er Jahren zum Star gemacht. Natascha und Uwe waren fortan DAS deutsche Promi-Ehepaar!

Film und Fernsehen

In den Nuller Jahren machte Natascha Ochsenknecht auch selbst als Schauspielerin von sich reden. Nach der Geburt von Töchterchen im Millenium-Jahr war sie 2003 zuerst in der ZDF-Produktion "Mein Mann, mein Leben und du" neben , u.a. zu sehen. Im selben Jahr folgte dann eine Rolle in "Die wilden Kerle", dem Kinder-Klassiker, der auch ihre beiden Jungs Jimi Blue und Wilson Gonzales berühmt machen sollte.

Später tauchte sie vermehrt in Unterhaltungs-Programmen auf, tingelte durch Spielshows, Talkshows und so ziemlich jedes Format, das das Wort "Promi" im Namen trägt – von "Das perfekte Promi-Dinner" über "Promi Shopping Queen" bis "Promi Big Brother", wo sie es auf den vierten Platz schaffte. Im Januar 2018 bezog sie Quartier im "Dschungelcamp" – wohl ganz nach der Devise, die sie auch zum Titel ihrer Biografie gemacht hat: "Augen zu und durch".

Nataschas Männer

Schon kurz nach der Trennung von Uwe Ochsenknecht im Jahr 2009 – die Scheidung folgte 2012 – gab sie ihre Liaison mit dem Fußballer bekannt, mit dem sie über acht Jahre lang eine "klassische" On-Off-Beziehung führte. Die – für die Öffentlichkeit überraschende – Trennung  erfolgte dann im Dezember 2017, nur wenige Monate nachdem die beiden ihre Verlobung bekanntgegeben hatten. Auslöser soll ein "Auswärtsspiel" Kekillis mit einer anderen Dame gewesen sein. Der Kicker gab sich in anschließenden Interviews reumütig während die betrogene Ex-Verlobte allerhand Gift durch die Klatschsparten spritzte.

"BILDSCHÖN by Natascha Ochsenknecht"

Immerhin hat sie gar nicht die Zeit, darüber in Depressionen zu verfallen. Neben ihren Streifzügen durch die Fernsehlandschaft unterhält sie inzwischen ihre eigene Modelinie "BILDSCHÖN by Natascha Ochsenknecht", die sie auf "Channel21" promotet und hat nebenbei noch ihre Leidenschaft für die Fotografie entdeckt. Ihre Bilder wurden bereits in Berlin und auf Sylt ausgestellt. Schön.

News zu Natascha Ochsenknecht