Starporträt

Motsi Mabuse

Ihre eigene Profi-Tanzkarriere hat Motsi Mabuse zwar beendet, aber dafür ist sie jetzt dank "Let's Dance" ein bekannter TV-Star

Motsi Mabuse

  • Geboren , Mankwe / Bophuthatswana, heute Südafrika
  • VornameMotshegetsi
  • Name Mabuse-Voznyuk , geboren als Mabuse
  • Jahre37
  • Grösse 1.6 m
  • Partner Evgenij Voznyuk (verheiratet); Timo Kulczak (geschieden)
  • Kinder Tochter  (*2018)

Biografie von Motsi Mabuse

ist als stets gut gelauntes Jury-Mitglied von "Let's Dance" bekannt. Doch die sympathische TV-Grazie hatte während ihrer Kindheit traurigerweise wenig zu lachen.

Kindheit in Südafrika

Motsi wurde als Motshegetsi Mabuse in dem kleinen Dörfchen Mankwe in dem früheren Bophutatswana geboren, ein Homeland, in dem die schwarze Bevölkerung von den Weißen isoliert wurde. Motsi wuchs somit während des Apartheidregimes in Südafrika auf, wo der Rassismus in allen Lebensbereichen zu spüren war. 

Mehr News zu Motsi Mabuse

Vom Jura-Studium zum Tanz

Als Motsi Mabuse fünf Jahre alt war, zog ihre Familie in Südafrikas Hauptstadt Pretoria um, wo ihr Vater eine eigene Anwaltskanzlei eröffnete. Motsi sollte eigentlich in seine Fußstapfen schlüpfen und begann mit 17 Jahren ein Jura-Studium an der Universität in Pretoria.

Aber dann kam alles anders, denn sie entdeckte, dass ihre Leidenschaft für den Tanzsport größer war als für das trockene Studium. Motsi absolvierte eine Tanzausbildung am "North-West Arts Council", wo besonders die lateinamerikanischen Tänze ihr Herz eroberten. Schon im Alter von 17 Jahren wurde sie südamerikanische Vize-Weltmeisterin und wusste, dass sie sich voll und ganz auf den Tanz konzentrieren wollte.

Begegnung mit Timo Kulczak

Das renommierte Tanz-Turnier "British Open" wurde ein Jahr später ein Ereignis, das ihre ganzes Leben umkrempelte. Die damals 18-Jährige lernte den deutschen Profi-Tänzer kennen, der nicht nur ihr Tanzpartner, sondern auch ihr Lebenspartner wurde. Die Tänzerin zog zu ihm nach Aschaffenburg und die beiden wurden eines der erfolgreichsten Paare des deutschen Tanzsports. In ihrer zehn-jährigen gemeinsamen Karriere schafften sie es, zweimal deutsche Meister zu werden.

Comeback und Abschied

Als sie sich 2010 vom Tanzparkett verabschiedeten, konnte Motsi den Ruhestand nicht lange aushalten und feierte mit ihrem neuen Tanz-Partner nach wenigen Monaten ihr Comeback. 2014 wurde dann das Jahr des Abschieds: Nach elf Jahren Ehe trennte sich die Tänzerin von Timo Kulczak und hängte gleichzeitig ihre Karriere als Profi-Tänzerin endgültig an den Nagel.

Neue Liebe und ein Baby

Für Motsi kein Grund Trübsal zu blasen. Schließlich ist sie inzwischen ein gefragter TV-Star: Aus der "Let's Dance"-Jury ist die sympathische Frohnatur nicht mehr wegzudenken. Und auch ein neuer Mann ließ sich schnell finden - wobei er gar kein neuer, sondern ein langjähriger Vertrauter der Tänzerin war: Ihr früherer Tanzpartner Evgenij Voznyuk schaffte es, das Herz der "Let's Dance"-Jurorin zu gewinnen. Seit 2015 sind die beiden ein Paar und seit Juni 2017 auch verheiratet. Am 23. März 2018 verkündete Motsi bei "Let's Dance" und auf Instagram, dass das Paar sein erstes Kind erwartet. Es soll im Sommer auf die Welt kommen. 

Motsi Mabuse + Evgenij Voznyuk

Exklusives Videomaterial der geheimen Traumhochzeit

Motsi Mabuse, Evgenij Voznyuk
Die schönsten Bilder der Hochzeit finden Sie im aktuellen GALA-Heft.
©Gala

TV-Sendungen mit Motsi Mabuse (Auswahl)

  • Seit 2007: "Kaffee oder Tee" (Experten für Tanzsport)
  • 2007 bis 2010: "Let's Dance" (Teilnahme als Profi-Tänzerin)
  • seit 2011: "Let's Dance" (Jury-Mitglied)
  • 2011: "Goldstadtpokal" (Co-Moderatorin)
  • 2011: "Zeit ist Geld" (Co-Moderatorin)
  • 2011: "Das Supertalent" (Jury-Mitglied)
  • 2015: "Stepping Out" (Jury-Mitglied)