Starporträt

Miriam Pielhau

Moderatorin Miriam Pielhau war eine Kämpfernatur, die trotz schlimmer Schicksalsschläge nie aufgeben wollte. Sie verlor den Kampf gegen den Krebs, wird ihrer Generation aber stets mit ihrem strahlenden Lächeln in Erinnerung bleiben

Miriam Pielhau

  • Gestorben
  • Geboren , Heidelberg, Baden-Württemberg
  • VornameMiriam
  • Name Pielhau
  • Jahre44
  • Grösse 1.65 m
  • Partner Thomas  Hanreich
  • Kinder Tochter 2012

Biografie von Miriam Pielhau

Miriam Pielhau zählt zu Deutschlands bekanntesten Moderatorinnen. Mittlerweile konzentriert sie sich jedoch auf ihre Schauspielkarriere.

TV-Moderatorin

Miriam Pielhau startete ihre Medien-Karriere zunächst als freie Mitarbeiterin bei verschiedenen Tageszeitungen, wechselte dann zum Radio, und ist seit 1998 im TV zu sehen. Gleich für ihre erste Fernsehsendung "GIGA" wurde sie als Moderatorin und Chefredakteurin mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet.Von da an ging ihre TV-Karriere steil bergauf. Ob als "taff"-Moderatorin oder bei "Weck Up" – Miriam Pielhau wurde durch ihre sympathische Art zu einem der beliebtesten TV-Gesichter.

Schauspielerin

Miriam Pielhau wollte aber auch als Schauspielerin durchstarten. Sie nahm Schauspielunterricht und ließ sich auch in Gesang und Tanz coachen. 2013 gab sie dann ihr Debüt auf der Theaterbühne: In dem Theaterstück "Elling - Zwei gegen den Rest der Welt" spielte sie neben Oliver Petszokat und Tobias Schenke. 2015 glänzte sie als Darstellerin in "Burnout – Das Musical".

Mehr News zu Miriam Pielhau

Tsunami-Katastrophe

Es ist beeindruckend, dass sich Miriam Pielhau ihre positive Lebenseinstellung bewahrt hat, denn die Moderatorin musste schon schwere Schicksalsschläge verkraften. 2004 überlebte sie die verheerende Tsunami-Katastrophe in Thailand. Sie schaffte es dem Tod zu entkommen, da sie zu Beginn des Tsunamis auf einem Tauchausflug unterwegs war.

Brustkrebs-Diagnose

Vier Jahre später musste Miriam erneut um ihr Leben bangen. Bei der Schauspielerin wurde Brustkrebs diagnostiziert. Die Kämpfernatur schaffte es glücklicherweise, den Krebs zu überwinden und verarbeitete ihre Krankheit im Schreiben ihres Buches "Fremdkörper".

Scheitern der Ehe

Bei so gravierenden Schicksalsschlägen war es Miriam Pielhau zu wünschen, dass sie wenigstens das Glück in der Liebe finden kann. Mit dem "Vivid"-Sänger Thomas Hanreich schien sie zunächst den Mann ihres Lebens gefunden zu haben. Doch ein Jahr nach der Geburt der gemeinsamen Tochter 2012 trennte sich das Paar.

Miriam Pielhau ließ sich von den Schicksalsschlägen in ihrem Leben nicht unterkriegen: "Das ist letztlich meine Erkenntnis und auch meine Motivation: Nach der Krise wartet oft das Glück.", ist eins ihrer inspirierendsten Zitate. Nach einer erneuten Krise

TV-Sendungen mit Miriam Pielhau (Auswahl)

  • 1998–2001: "GIGA"
  • 1999: "Eins Live TV"
  • 2002–2005: "taff"
  • 2005–2006:"Weck Up"
  • 2005: "Top 10 TV – Die größten TV-Stars"
  • 2005–2007: "Cinema TV" 
  • 2007: "American Football Showtime"
  • 2008–2009: "Big-Brother"
  • 2009: "Baustelle Liebe"
  • 2010: "Dresdner Opernball" (Moderatorin)
  • 2010: "… ins Grüne! Das Stadt-Land-Lust-Magazin"
  • 2011: "Bambi hilft Kindern" (Moderatorin)
  • 2011: "Verbotene Liebe" (Gastrolle)
  • 2011: "Großstadtliebe"