Starporträt

Minka Kelly

Sexiest Woman Alive und Schauspielerin Minka Kelly konnte von der großen Karriere lange nur träumen, doch sie gab nie auf.

Minka Kelly

  • Geboren , Los Angeles, Kalifornien / USA
  • VornameMinka
  • Name Dumont Kelly
  • Jahre38
  • Grösse 1.65 m

Biografie von Minka Kelly

Ihr makelloses Äußeres und den Hang zum Rampenlicht hat zweifelsohne von ihren Eltern geerbt. Ihr Vater ist der frühere "Aerosmith"-Gitarrist Rick Dufay, ihre Mutter Maureen Kelly war einst ein Las Vegas-Showgirl. Diese einzigartige Mischung konnte ja nur einen Sprössling hervorbringen, der ebenso im Showbusiness landen würde.

OP-Schwester mit großen Träumen

Und genau so kam es auch! Zunächst probierte sich Minka Kelly als Model, doch so richtig wollte die Karriere trotz der guten Startbedingungen nicht ins Rollen kommen. Stattdessen arbeitete sie bei einem Schönheitschirurgen am Empfang und fand immer mehr Gefallen an der Medizin. Nachdem sie ihren Job verloren hatte, weil sie den Deal des Chirurgen Arbeit gegen Brustvergrößerung ablehnte, begann sie eine Ausbildung zur OP-Schwester und arbeitete anschließend einige Zeit im OP. Doch den Wunsch, als Model und Schauspielerin groß rauszukommen, hatte Minka Kelly in all den Jahren nie aus den Augen verloren.

Minka Kelly verwirklicht ihren Traum von der Schauspielkarriere

Nach unzähligen erfolglosen Castings konnte Minka Kelly 2003 endlich den ersten Erfolg verbuchen. In einem Kurzfilm, der als Einleitung zum Actionspektakel "2 Fast 2 Furious" promotet wurde, hatte die schöne Brünette eine kleine Rolle. Offenbar hatte sie eine gute Figur gemacht, denn es folgten Engagements in Serien wie "Entourage", " und Josh" und "Hallo Holly". Ihre erste große Rolle ergatterte Minka Kelly 2006: Sie mimte die Lyla Garrity in der Teenieserie "Friday Night Lights" und kam so zu wachsender Bekanntheit. Nun klopfte endlich auch Hollywood an die Tür der Kalifornierin und bedachte sie mit Rollen in den Kinostreifen "Operation: Kingdom", "(500) Days of Summer", "Meine erfundene Frau" und "Der Butler". In den kommenden Jahren war Minka Kelly eher auf der Mattscheibe als auf der großen Leinwand vertreten und sorgte als Eva French in der Fernsehserie "Charlie's Angels" für Furore. Dummerweise wurde die Serie wegen schwächelnder Quoten bereits nach der siebten Episode wieder eingestellt. Doch die Schauspielerin, die 2010 vom Magazin Esquire zur Sexiest Woman Alive gewählt wurde, weiß wie man sich durchboxt und zog rasch neue Jobs an Land. So war sie in erfolgreichen Serien wie "Parenthood", "Almost Human", "The Path" und "Jane the Virgin" zu sehen.

Minka Kelly und die Männer

Für viele Gossipfans ohnehin interessanter als ihr Berufsleben ist das Liebesleben von Minka Kelly. Von 2008 bis 2011 war sie mit dem Baseballspieler liiert, darüber hinaus wurden ihr Liebschaften mit "How I Met Your Mother"-Star Josh Radnor, , und nachgesagt. 2017 machten Gerüchte die Runde, Minka hätte mit dem sexy "Grey's Anatomy"-Star Jesse Williams angebandelt. Es bleibt also spannend um Minka Kelly – beruflich und privat.