Starporträt

Mimi Fiedler

Der "Tatort" machte Mimi Fiedler zur festen Fernsehgröße, doch die Schauspielerin ist eine Frau mit vielen Talenten.

Mimi Fiedler

  • Geboren , Split / Kroatien
  • VornameMiranda
  • Name Fiedler , geboren als Miranda Čondić-Kadmenović
  • Jahre44
  • Grösse 1.68 m
  • Partner Otto Steiner (aktuell, seit 2017); Bernhard Bettermann (2014-2017); Hr. Fiedler (2012-2013); Mišel Matičević (2003-2010); Hr. Leonhardt (geschieden, 2000-2002)
  • Kinder Ava  (*1995)

Biografie von Mimi Fiedler

Die Karriere der Schauspielerin Mimi Fiedler ist genauso abwechslungsreich wie ihre Nachnamen – mittlerweile trägt sie nämlich ihren vierten. Angefangen hat alles mit ihrem Geburtsnamen Miranda Čondić-Kadmenović. Weil dieser Name aber für deutsche Ohren und Münder zu schwierig sei, riet ihre damalige Agentin zum Namen Miranda Toma, nach dem Namen von Mimis Urgroßvater. Im Jahr 2000 heiratete sie, nahm den Namen ihres Mannes an und wurde zu Miranda Leonhardt. Die Ehe ging in die Brüche, doch eine neue Verlobung samt neuem Namen war schnell gefunden. "Er heißt Fiedler. Wir verlobten uns. Da mein Spitzname Mimi ist und ich Mimi Fiedler wegen der vielen 'i' so schön fand, habe ich mich schon vor der Hochzeit so genannt." Zur Hochzeit kam es nicht, doch den Namen ihres Fast-Ehemanns trägt Mimi bis heute. Doch ob das so bleiben wird, wenn sie ihrer neuen Liebe, dem TV-Produzenten und Sportfunktionär Otto Steiner, das Ja-Wort geben wird?

Mimi Fiedler wird Fernsehstar

Doch egal mit welchem Namen, Mimi Fiedler ist ein Gesicht, das aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken ist. Begonnen hat die gebürtige Kroatin ihre Karriere am Theater, ehe sie Ende der 90er Jahre ihr Filmdebüt gab. Inzwischen kann die erfolgreiche Schauspielerin auf einen bunten Steckbrief zurückblicken.

Miley Cyrus

Bekommt süßen Krankenbesuch

Miley Cyrus
Miley Cyrus liegt mit einer Mandelentzündung im Krankenhaus, doch bei dieser süßen Geste, ist der Schmerz schnell vergessen.
©Gala

Die bekanntesten Filme und Serien mit Mimi Fiedler

  • 1998: Solo für Klarinette
  • 1999: Die Wache (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2003: Großstadtrevier (Fernsehserie)
  • 2004: Kommissarin Lucas (Fernsehreihe, 2 Folgen)
  • 2004, 2010: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2005: Im Namen des Gesetzes (Fernsehserie)
  • 2005–2007: Alles außer Sex (Fernsehserie, 20 Folgen)
  • 2008, 2011: Die Rosenheim-Cops (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2011: Kokowääh
  • 2012: Der letzte Bulle (Fernsehserie)
  • 2012: Ein Sommer in Kroatien
  • 2012: Mann tut was Mann kann
  • 2014: Mordsfreunde – Ein Taunuskrimi
  • 2015: Unter uns (Fernsehserie, 96 Folgen)
  • 2015: Mordkommission Istanbul (Fernsehreihe)
  • seit 2016: Rabenmütter (Fernsehserie)
  • 2016: Rosamunde Pilcher: Erdbeeren im Frühling
  • 2018: Der Lehrer (Fernsehserie)

Mimi Fiedler im "Tatort"

Die bekannteste Rolle von Mimi Fiedler ist aber sicherlich die der Kriminaltechnikerin Nika Banovic aus dem Stuttgarter "Tatort". Seit 2008 unterstützte sie die von Richy Müller und Felix Klare gespielten Kommissare Lannert und Bootz bei ihren Ermittlungen – ehe sie diese Paraderolle 2018 an den Nagel hing. "Ich habe gemerkt, dass ich mittlerweile aus der Rolle herausgewachsen bin", erklärte Mimi ihren "Tatort"-Abschied in einem Interview.

Zeit für neue Herausforderungen

Nun freut sich die Schauspielerin auf neue Herausforderungen und über mehr Zeit für alte Projekte. Denn neben der Schauspielerei arbeitet Mimi Fiedler auch als Moderedakteurin für die Zeitschrift "Neue Mode Magazine", fotografiert leidenschaftlich gerne und tritt auch hin und wieder als Sängerin in Erscheinung. Langweilig wird es mit Mimi Fiedler jedenfalls nie – egal, welchen Namen sie gerade trägt.

Erfahren Sie mehr: