VG-Wort Pixel

Starporträt Michael Patrick Kelly

Vom Teenieschwarm zum ernstzunehmenden Singer-Songwriter - Michael Patrick Kelly hat mit der "Kelly Family" abgeschlossen und geht heute seinen eigenen Weg 

Steckbrief

  • Vorname Michael Patrick
  • Name Kelly
  • geboren 05.12.1977, Dublin / Irland
  • Sternzeichen Schütze
  • Jahre 42
  • Grösse 1.72 m
  • Partner Joelle Verreet (verheiratet seit 2013)

Biografie von Michael Patrick Kelly

In den 90er Jahren hing Michael Patrick "Paddy" Kelly als Poster in unzähligen Mädchenzimmern. Als Mitglied der unfassbar erfolgreichen "Kelly Family", die mehr als 20 Millionen Tonträger verkaufte, eroberte der Frauenschwarm an der Seite seiner Geschwister Angelo, Maite, Patricia und Co. in ganz Europa die Herzen der Teenagermädchen.

Rückzug ins Kloster

Als es um die Jahrtausendwende ruhiger um die musizierende Großfamilie wurde, versuchte sich Paddy als Solokünstler. 2003 erschien sein erstes Album "In Exile", das es bis auf Platz 13 der deutschen Albumcharts schaffte. Doch dann folgte der Zusammenbruch. Eine Kindheit im Rampenlicht, die ständige Aufmerksamkeit, verrückte Fans, der Tod seines Vaters, zu viel Druck: Michael Patrick Kelly hatte Selbsttötungsgedanken, war im absoluten Tief - und beschloss, ein anderes Leben anzufangen.

Ein ziemlich radikaler Schritt, fanden auch einige seiner berühmten Geschwister, doch für diesen Kelly schien der Weg klar. Die nächsten sechs Jahre seines Lebens verbrachte der einstige Straßenmusiker in einem Kloster in Frankreich, studierte dort Philosophie und Theologie. "All das Geld und die materiellen Dinge, die sich in unserem Schloss stapelten, hatten keine Bedeutung mehr für mich. Ich konnte nicht mehr, ich brauchte einfach mal Abstand. Ich wollte mich erden und den Draht nach oben vertiefen. Deshalb ging ich ins Kloster. Dort habe ich meinen Frieden gefunden", so der inzwischen wieder glückliche Musiker über seine Auszeit. 

Aus "Paddy" wird Michael Patrick Kelly

Nach seinem Aufenthalt im Kloster fühlte sich Michael Patrick Kelly wie ein neuer Mensch. Er heiratete seine Jugendliebe, die belgische Journalistin und Religionsphilosophin Joelle Verreet, und meldete sich mit einem neuen Album zurück. "Human" hielt sich elf Wochen in den Charts und kletterte bis auf Rang drei. MPK, so die Kurzform seines Namens, die er auch bei Twitter nutzt, sprühte nur so vor Kreativität und Schaffenskraft. Nur ein Jahr später erschien sein drittes Album "Ruah".

"Ich bin glücklich. Endlich"

Wie sehr Michael Patrick Kelly die Musik liebt, können seine Fans und die Zuschauer der VOX-Erfolgsshow "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" im Jahr 2017 live miterleben. In der vierten Staffel der Musiksendung tauscht er seine Songs mit den deutschen Künstlern Alec Völkel und Sascha Vollmer von "The BossHoss", "Silbermond"-Frontfrau Stefanie Kloß, Lena Meyer-Landrut, Mark Forster, Gentleman und Moses Pelham. Für sein im Juni 2017 erscheinendes Album "iD" sowie die dazugehörige Tour durch Deutschland konnte es kaum eine bessere Promo geben.

Doch um den kommerziellen Erfolg geht es Michael Patrick Kelly schon lange nicht mehr. "Natürlich wäre es schön, wenn das Album gut ankommt. Aber in erster Linie muss es mich glücklich machen. Und das tut es. Ich bin jetzt verheiratet, mache Musik, die aus meinem Herzen kommt. Mehr kann ich vom Leben nicht verlangen. Alles Weitere wäre ein Bonus. Ich bin glücklich. Endlich." 

Dass er bei "Sing meinen Song" auch darüber hinaus gute Erfahrungen gesammelt hat sowie viel Anerkennung aus der Musikszene eingeheimst hat, zeigt sich dann auch darin, dass er das Experiment wiederholt: In der sechsten Staffel der Tauschkonzert-Show tritt er sogar als Gastgeber an und nimmt Kollegen wie Milow, Wincent Weiss, Jeanette Biedermann und Johannes Oerding mit zum Dreh nach Südafrika.


News zu Michael Patrick Kelly