VG-Wort Pixel

Starporträt Meredith Michaels-Beerbaum

"Meine Pferde sind mein Leben. Sie waren mein Leben lang mit mir zusammen. Sie waren immer meine Freunde und meine Partner."

Steckbrief

  • Vorname Meredith
  • Name Michaels-Beerbaum
  • geboren 26.12.1969, Los Angeles, Kalifornien / USA
  • Sternzeichen Steinbock
  • Jahre 51
  • Grösse 1.62 m
  • Partner Markus Beerbaum (verheiratet)
  • Kinder Brianne Victoria (*2010)

Biografie von Meredith Michaels-Beerbaum

Von Kindheit an Reiterin und Pferdeliebhaberin zog es die US-Amerikanerin Meredith Michaels-Beerbaum früh nach Europa. Aus wenigen Monaten in Deutschland wurde ein Leben und aus der pferdevernarrten Hobbyreiterin eine der anerkanntesten Springreiterinnen der Welt.

Thedinghausen statt Hollywood

In Los Angeles als Tochter des Filmregisseurs Richard Michaels und der Schauspielerin Kristina Hansen geboren, zog es Meredith nie sonderlich nach Hollywood. Sie liebte die Zeit, die sie von Kindesbeinen an mit Pferden verbrachte und fand auch während ihres Politikwissenschaftsstudiums an der Universität in Princeton immer Raum für ihre Liebe zu den edlen Vierbeinern. Meredith erkannte allerdings, dass sie, um wirklich Sportreiten zu lernen, nach Europa musste. Zuerst nur für einen Sommer reiste sie nach Deutschland zu Paul Schockemöhle in Mühlen, dem legendären Springreiter. Doch es sollte nicht bei einem Sommer bleiben… "Alle waren so nett zu mir, da habe ich verlängert", erinnert sich die Pferdeflüsterin. So begann ihre Karriere im professionellen Springreiten und ein glückliches Leben in Deutschland. Drei Jahre später lernte Meredith nämlich bei einem Turnier den deutschen Springreiter Markus Beerbaum kennen und es funkte auf der Stelle zwischen den beiden Reitern. Sie taten sich zusammen und machten sich selbstständig, zuerst mit einem Ausbildungsstall im Sauerland und schließlich 1997 mit der Übernahme der Anlage des verstorbenen Weltmeisters Gerd Wiltfang in Thedinghausen. Ein Jahr später heiratete das Reiter-Traumpaar und Meredith nahm die deutsche Staatsbürgerschaft an. Markus gewann selbst noch einige große Titel, stellte seine Karriere dann aber zurück und wurde der hochgeschätzte Trainer seiner Frau.

Die erste Frau, die…

Schon in Amerika hatte Meredith erste Erfolge im Springreiten gefeiert. 1989 gewann sie mit ihrem Hengst Quick Star den Grand Prix in Wellington, Florida. Die wirklichen Erfolge kamen dann aber ab ihrer Zeit in Deutschland.

Meredith wurde die erste Frau, die…

  • … für ein deutsches Championatsteam nominiert wurde (1999).
  • … die an der Spitze der Weltrangliste der Springreiter stand (2004).
  • … beim Mannschafts-Springen einer Weltmeisterschaft Mitglied einer deutschen Springerequipe wurde (2006).

Meredith gehört zu den besten Springreiterinnen der Welt, ist vierfache Deutsche Meisterin, errang bei den Weltreiterspielen und den Europameisterschaften bisher vier Goldmedaillen sowie bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro die Bronzemedaille mit der Mannschaft.

Das Glück der Erde

"Ein Tier ist keine Maschine. Und man arbeitet Jahre zusammen, deswegen ist das allerwichtigste: Spaß bei der Arbeit – auch fürs Pferd!" Dieser Maxime bleiben sowohl Meredith als auch ihr Mann Markus sehr treu. Ihr ehemaliger Trainer Herbert Meyer sagte einmal, "ihre Pferde würden für sie durchs Feuer gehen". Meredith überlegte: "Ich glaube, das stimmt größtenteils. Da ist beidseitiges Vertrauen und Teamwork zwischen meinen Pferden und mir." Wenn sie sich aufs Pferd setzt, fragt sie erstmal wie es ihm geht. "Geht es dir gut? Bist Du gut drauf?" Hat sie das Gefühl, ihr Pferd ist nicht fit, fragt sie sich: "Hat er gestern viel gearbeitet? Ist er noch müde vom Turnier? Fehlt ihm was?" Gefühl und Kooperationsbereitschaft – das ist das Geheimrezept der erfolgreichen Reiterin. Und die Pferde danken es ihr. Am bekanntesten ist der Hannoveraner Wallach Shutterfly, ein schon beinahe legendäres Turnierpferd weltweit, mit dem Meredith ihre größten Erfolge feierte. Aber auch ihre anderen Pferde, die sie selbst von Jugend an trainiert, haben sich inzwischen einen Namen gemacht: Checkmate, Bella Donna, Stella, Le Mans, Quick Star, Just Do It, Fibonacci, Atlanta, Tequila de Lile. Wenn eines ihrer Pferde zu alt für professionelle Turniere wird, wird es in den ehrenhaften Ruhestand versetzt und lebt hochgeliebt bis zum Ende seiner Tage auf den Weiden von Thedinghausen. "Wir sind jeden Tag glücklich, dass wir all unsere Rentner bei uns auf dem Hof haben können. Sie erinnern uns immer wieder an die schönen Zeiten mit ihnen und die vielen Erfolge und wundervollen Momente, die wir mit ihnen erleben durften. Nun können wir ihnen allen etwas zurückgeben!"

Familienleben im Hause Michaels-Beerbaum

In dieses Idyll wurde 2010 Merediths Tochter Brianne Victoria geboren. Trotz der Karriere ihrer Mutter erlebt Brianne ein intaktes Familienleben und ist bei längeren Aufenthalten außerhalb Niedersachsens auch immer dabei. "Die wichtigste Person für Brianne ist wohl mein Ehemann Markus. Sie liebt ihn so sehr und ist wirklich Daddys little girl", gibt Meredith zu. Vielleicht verwöhnt Daddy sein Girl zu sehr, während Mutter Meredith viel Wert auf einen geregelten und gesunden Tagesablauf legt. "Mittags gibt es einen Salat, damit wir nicht so träge vom Essen werden und voll konzentriert weiterarbeiten können. Abends koche ich gerne Gemüse mit Fisch oder Fleisch." Familienzeit wird im Hause Michaels-Beerbaum großgeschrieben. 


News zu Meredith Michaels-Beerbaum