Starporträt

Mena Massoud

Mena Massoud wurde 2019 zum Aladdin-Star. Doch wer glaubt, ein Kino-Hit macht alles einfacher, der liegt falsch.

Mena Massoud

  • Geboren , Kairo, Ägypten
  • VornameMena
  • Name Massoud
  • Jahre28
  • Grösse 1.73 m

Biografie von Mena Massoud

Mena Massoud dürfte mittlerweile allen Disney-Fans ein Begriff sein. Der kanadische Schauspieler erlangte mit seiner Rolle als Aladdin in der Neuverfilmung aus 2019 weltweiten Ruhm.

Mena Massoud wurde 1991 in Kairo, der Hauptstadt Ägyptens geboren. Seine Familie zog jedoch kurze Zeit darauf nach Kanada, und so wuchs Mena hauptsächlich in Ontario auf. Dort studierte er Theater auf der Ryerson University, was ihm einen zügigen Einstieg ins US-amerikanische Fernsehen ermöglichte.

Will Smith, Halle Berry + Co.

In diesen Soaps und Sitcoms sind die Stars groß geworden

Will Smith, Halle Berry + Co.: In diesen Soaps und Sitcoms sind die Stars groß geworden
Daniel Brühl war genauso Teil einer deutschen Daily Soap wie einst Sängerin Yvonne Catterfeld. In Amerika sieht es da nicht anders aus: Ob Halle Berry oder Jennifer Lawrence - ihre Wege gingen in den frühen Jahren ihrer Karrieren über eine Sitcom.
©Gala

Mena wird TV-Star

Seine ersten TV-Auftritte hatte Mena in vereinzelten Episoden der Show "Combat Hospital". Zudem bekam er nach und nach weitere Rollen in Serien wie "Open Heart" oder "Jack Ryan". Bis eines Tages Disney an seine Tür klopfte…

Ein Märchen wird Realität

2018 sollte für Mena ein Traum in Erfüllung gehen: Er wurde für die Rolle des Aladdin für die Live-Action-Neuverfilmung aus dem Hause Disney gecastet. Er sagt von sich selbst, wie sehr ihn die ägyptisch-arabische Kultur, vor allem ägyptische Komödien, beeinflusst hat und dass ihm die enge Bindung zu seinem Geburtsland dazu verholfen hat, die Figur des Aladdin so gut verkörpern zu können. Der Film kam 2019 in die Kinos und machte aus Mena quasi über (1001) Nacht einen Weltstar.

Doch wer glaubt, nach so einem Blockbuster läuft die Karriere von selbst, irrt sich! Mena gab in einem Interview bekannt, dass er seit Aladdin nicht ein einziges Rollenangebot bekam. "Die Menschen denken, 'der macht jetzt Millionen', 'der kriegt jetzt eine Rolle nach der anderen'. Aber es ist nicht alles so, wie es scheint." Trotzdem wird es mit Sicherheit nicht sein letzter großer Erfolg gewesen sein.

Menas Engagement und Privatleben

Der Aladdin-Star hat neben der Schauspielerei noch weitere Herzensangelegenheiten. Da wäre zum Beispiel Sport — er ist leidenschaftlicher Basketballspieler — und gesunde Ernährung. Er selbst lebt vegan und rief eine kulinarische Reisesendung mit dem Namen "Evolving Vegan" ins Leben. Auch politisch ist Mena involviert — er wurde offizieller Botschafter Ägyptens für die Kampagne "Etkalem Masry", die sich für den Erhalt der ägyptischen Identität einsetzt. In Kanada macht er sich stark für Nachwuchstalente und arbeitet daran, jungen Schauspielerinnen und Schauspielern den Einstieg ins Geschäft zu erleichtern.