Starporträt

Meghan Trainor

Die amerikanische Songwriterin und Sängerin Meghan Trainor stürmte 2014 mit "All About That Bass" wie aus dem Nichts die weltweiten Charts

Meghan Trainor

  • Geboren , Nantucket, Massachusetts / USA
  • VornameMeghan Elizabeth
  • Name Trainor
  • Jahre25
  • Grösse 1.64 m
  • Partner Daryl Sabara (verheiratet seit 2018)

Biografie von Meghan Trainor

Die amerikanische Songwriterin und Popsängerin Meghan Trainor sorgte 2014 wie aus dem Nichts für den Ohrwurm des Jahres. Mit "All About That Bass" legte sie ein fulminantes und überaus erfolgreiches Pop-Debüt hin und landete weltweit einen riesigen Hit.

Musikalische Familie

Dabei kam Meghans Erfolg gar nicht so aus dem Nichts, wie man vermuten könnte. Schon seit Jahren tummelte sich die blonde Sängerin im Musikbusiness – allerdings als Songwriterin. Bereits als Kind wurden ihre Musikalität und ihr Talent gefördert. In ihrer Jugend stand sie mit einer Band, in der auch einige ihrer Familienmitglieder waren, auf Bühnen. Im Alter von elf Jahren schrieb das talentierte Mädchen ihren ersten eigenen Song. Neben Gesang kann sie auch Gitarre und Keyboard spielen und gab ihr Können in mehreren Bands zum Besten. Nachdem sie als Jugendliche bereits einige Songwriter-Wettbewerbe gewonnen hatte, bekam sie mit nur 18 Jahren ihren ersten Deal bei einem Plattenlabel als Songschreiberin. 2011 schrieb und produzierte Meghan sogar bereits die beiden Alben "I'll Sing with You" und "Only 17", auf denen sie selbst als Sängerin zu hören war. Damals hatte sie jedoch als Sängerin kein erfolgreiches Label als Unterstützung und so fanden die beiden Werke keine wirkliche Öffentlichkeit.

Der große Durchbruch

Aber dann entsprang der Hit "All About That Bass" aus ihrer Feder und eigentlich war der Song für einen anderen Künstler gedacht. Doch als der Labelchef und Musikproduzent L. A. Reid Meghan den Song singen hörte, war schnell klar: Sie selbst sollte das Lied einsingen und veröffentlichen. Die charmante Lobeshymne an kurvige Frauen schlug ein wie eine Bombe und erreichte in den USA, in Australien und so gut wie ganz Europa Platz 1 der Charts. Kurze Zeit später wurde ihr erstes Album "Title" veröffentlicht, 2016 dann der Nachfolger "Thank You". 2019 meldet sich die erfolgreiche Sängerin mit ihrem dritten Studioalbum "Treat Myself" zurück.

Singles von Meghan Trainor

  • "All About That Bass" (2014)
  • "Lips Are Movin'" (2014)
  • "Dear Future Husband" (2015)
  • "Like I'm Gonna Lose You" (2015)
  • "NO" (2016)
  • "Me Too" (2016)
  • "No Excuses" (2018)
  • "Just Got Paid" (2018)

Meghan Trainor unter der Haube

Das einzige, was der erfolgreichen Sängerin lange noch zu ihrem Glück fehlte, war der richtige Mann an ihrer Seite. Doch das gestaltete sich mit wachsendem Ruhm schwieriger als gedacht. "Ich bin Single. Es ist schwer, denn als ich noch nicht berühmt war, bekam ich allerlei Aufmerksamkeit von Jungs, die ständig mit mir flirteten. Dann wurde ich berühmt und auf einmal schaute mich kein Junge mehr an. Und falls sie es doch machen, merkt man ihnen sofort an, dass sie Angst haben", beklagte sich die hübsche Blonde damals im Interview mit dem Magazin "Seventeen".

Was läge da näher, als einen Typen aus dem Showbusiness zu daten, der sich mit den Schattenseiten des Ruhms besten auskennt? Das dachte sich bestimmt auch Meghans Freundin Chloë Grace Moretz, die die Sängerin mit dem Schauspieler Daryl Sabara bekannt machte. Mit Bowling und Karaoke verbrachten die zwei ihr erstes Date, kamen sich näher und rasch wussten beide, dass sie füreinander bestimmt sind. Und so war niemand verwundert, als sich Meghan und ihr Daryl im Dezember 2018 das Ja-Wort gaben. "Er behandelt mich wie eine Königin. Mein Leben ist wie ein Märchen", schwärmt Meghan Trainor. Das Warten auf ihren Mr. Right hat sich also gelohnt.