Starporträt

Megan Fox

Die Sexbombe, die keine sein wollte: Megan Fox wehrte sich gegen das Schubladendenken in Hollywood, hebelte es aus und fand als Mutter ihr Glück.

Megan Fox

  • Geboren , Oak Ridge, Tennessee / USA
  • VornameMegan Denise
  • Name Fox
  • Jahre33
  • Grösse 1.63 m
  • Partner Brian Austin Green; David Gallagher
  • Kinder Noah  (*2012); Bodhi  (*2014); Journey  (*2016)

Biografie von Megan Fox

Jahrelang hatte sich Megan Fox in kleineren Filmen und Serien durch Hollywood gespielt, bevor ihr 2007 in "Transformers" der Durchbruch gelang: Sie verkörperte die sexy Schülerin Mikaela Banes, die vorbestraft war und Ahnung von Autos hatte. Schnell wurde klar, in welche Richtung ihre Karriere gehen würde - unvergessen die Szene, in der sie sich in einem bauchfreien, hautengen Oberteil über den Motor eines Sportwagen beugt…

Heiß, heißer, Megan: Nach dem Karrierestart in die Schublade

Eine Zeitlang ritt Megan Fox die Sexy-Welle: Sie schlüpfte in "Transformers - Die Rache" wieder in die Rolle der Mikaela, küsste als männermordende High-School-Diva in "Jennifer's Body - Jungs nach ihrem Geschmack" eine Frau und geizte 2010 in der Comicverfilmung "Jonah Hex" nicht mit ihren Reizen. Nebenbei outete sie sich als bisexuell, erzählte von einer Affäre mit einer Stripperin (die es im Endeffekt nie gegeben haben soll) und ließ sich in sexy Posen für "GQ", "FHM" und "Maxim" ablichten. Eine "Most Beautiful"-Liste ohne Megan Fox? In dieser Zeit undenkbar! Doch immer häufiger stört sich Megan an ihrem Image.

Mehr News zu Megan Fox

Megan Fox ist Sexbombe wider Willen

"Ich will nicht in eine Schublade gesteckt werden. Ich bin keine wilde, Männer fressende Femme Fatale. Ich bin genau das Gegenteil, ich bin albern und zurückhaltend" - solche Sätze fallen ab 2012 häufiger: Die Traumfrau will nicht ihrer Filme wegen als Sexobjekt abgestempelt werden. Also ändert sie ihr Verhalten und lässt sich zum Beispiel das Tattoo von Marilyn Monroe, das ihren rechten Unterarm ziert, durch eine Laserbehandlung entfernen: "Monroe war bipolar und gestört. Ich möchte diese Art von negativer Energie nicht mehr anziehen", ließ sie die Presse wissen. Die Rolle der megaheißen Actionheldin Lara Croft im dritten "Tomb Raider"-Film wollte Megan Fox auch nicht spielen: Sie behauptete, der Part sei ihr nie angeboten worden. In der Filmbranche vermutet man jedoch, sie habe den ewigen Vergleich mit Angelina Jolie, die Lara bisher gespielt hatte, satt gehabt. Lieber schlüpfte sie 2014 und 2016 in den "Teenage Mutant Ninja Turtles"-Filmen in die Kultrolle der April - auch sexy, aber vor allem schlagfertig!

Und nicht nur im Kino kann Megan Fox überzeugen, auch im TV zeigt sich die Schauspielerin jetzt von einer anderen Seite: Ende 2015 wurde bekannt gegeben, dass die Schauspielerin in Staffel 5 der TV-Serie "New Girl" als Schwangerschaftsvertretung für Zooey Deschanel einspringen wird. Ihre Rolle? Kein sexy Schulmädchen sondern eine Pharmavertreterin!

Als Familienmutter findet sie zu sich selbst

2012 passierte noch etwas ganz anderes, das Megan Fox endlich Sinn in ihrem Leben gab: Am 27. September brachte sie ihren ersten Sohn Noah zur Welt. Sie erzieht den Kleinen mit ihrem 13 Jahre älteren Ehemann Brian Austin Green, der in den 90ern als "David Silver" in "Beverly Hills, 90210" berühmt wurde. Am 12. Februar 2014 kam ihr zweiter Junge zur Welt, Bodhi. Brian brachte außerdem seinen Sohn Kassius (geb. 2002) mit in die Ehe. Auch wenn das Paar im August 2015 die Scheidung einreichte, scheinen sich die Wogen wieder geglättet zu haben: Megan Fox und Brian Austin Green sind nicht nur wieder zusammen, auch der dritte gemeinsame Sohn, Journey River, kam im August 2016 auf die Welt.

Ein neues Kapitel: Über Instagram zeigt sie ihren Fans, wie sie wirklich tickt

Im Juli 2014 entdeckte Megan dann das Internet für sich und eröffnete einen Instagram-Account, auf dem sie endlich das Bild von sich zeichnen kann, das sie möchte: Unter "the_native_tiger" postet sie seitdem schlaue Sprüche, wunderschöne Selfies und auch Bilder von ihren Söhnen. Was dabei auffällt: Auf Instagram lässt Megan Fox den Vamp völlig außen vor und präsentiert sich lieber als schüchterne Schönheit. So können ihre über 3 Millionen Fans endlich die Seiten der Schauspielerin sehen, die ihre Filme nicht zeigen.

Die bekanntesten Filme mit Megan Fox:

  • "Bekenntnisse einer Highschool-Diva" (2004)
  • "Transformers" (2007)
  • "Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack" (2009)
  • "Transformers – Die Rache" (2009)
  • "Jonah Hex" (2010)
  • "Immer Ärger mit 40" (2012)
  • "Ninja Turtles" (2014)
  • "Teenage Mutant Ninja Turtles 2" (2016)