VG-Wort Pixel

Starporträt Marlene Lufen

Marlene Lufen machte sich als Moderatorin des "Sat.1-Frühstücksfernsehen" einen Namen. Inzwischen ist sie eine der beliebtesten Fernsehfrauen hierzulande. 

Steckbrief

  • Vorname Marlene
  • Name Lufen, geboren als Franz
  • geboren 18.12.1970, West-Berlin
  • Sternzeichen Schütze
  • Jahre 51
  • Grösse 1.7 m
  • Partner Claus Lufen (geschieden, verheiratet 1997-2019)
  • Kinder Fritz (*2000) Frida (*2004)

Biografie von Marlene Lufen

Zu Beginn ihrer Karriere war Marlene Lufen als Moderatorin vom Frühstücksfernsehen nur den Frühaufstehern unter uns bekannt, inzwischen hat sie sich aber als wahre Allzweckwaffe von Sat.1 etabliert.

Erste Medienerfahrungen in den USA

Erste Berührungspunkte mit den Medien hatte Marlene Lufen während eines Auslandspraktikums in den USA, das sie im Rahmen ihres Publizistik- und Spanisch-Studiums Mitte der 1990er absolvierte. In San Francisco besuchte sie die Nachrichtenredaktion des US-Senders ABC und merkte, dass Fernsehmachen genau ihr Ding ist.

Marlene Lufen wird das Gesicht des "Sat.1-Frühstücksfernsehen"

Zurück in Deutschland ergatterte Marlene Lufen einen Job bei der Sendung "Akte", ehe sie 1997 die Moderation des "Sat.1-Frühstücksfernsehen" übernahm. Mit einer sechsjährigen Unterbrechung, in der sie für den WDR arbeitete, ist Marlene Lufen bis heute eines der beliebtesten Gesichter für die frühaufstehenden Fernsehzuschauer.

Die Allzweckwaffe von Sat.1

Inzwischen hat sich Marlene Lufen neben dem "Sat.1-Frühstücksfernsehen" noch die Moderationen von "Promi Big Brother" (mit Jochen Schropp) und "Dancing on Ice" (mit Daniel Boschmann) gesichert. Ihre eigene Show bekam sie 2017 mit "Dinner Party – Marlene Lufen lädt zum Talk".

Marlene Lufen macht sich für die Rechte von Frauen stark 

Doch Marlene Lufen tritt auch abseits ihrer gewohnten Formate in Erscheinung. 2016 beispielsweise führte sie durch die Dokumentation "Vergewaltigt – Warum so viele Frauen schweigen" und machte sich zudem für Gina-Lisa Lohfink rund um den Vergewaltigungsskandal stark.

Nicht ohne Grund, denn die erfolgreiche Moderatorin wurde auch Opfer von sexueller Gewalt. Als sie 19 Jahre alt war, versuchte ein Fotograf sie zu vergewaltigen. Glücklicherweise konnte sie damals fliehen. Heute will Marlene Lufen Frauen Mut machen, Täter anzuzeigen und sich zu wehren.

Gescheiterte Liebe

Marlene Lufen hat das Trauma ihrer Jugend heute – so gut es eben geht – überwunden und lebte lange Zeit mit ihrem Ex-Mann, dem Sportreporter Claus Lufen, und ihren beiden Kindern Fritz und Frida ein glückliches Familienleben. 2020 verkündete die Moderatorin während des Formats "Lasst uns reden, Mädels!" dann überraschend das Ehe-Aus. Unter Tränen gestand sie, "Ich habe eine sehr schöne Ehe und eine sehr schöne Familie, aber die Ehe hat’s halt nicht überstanden und letztes Jahr haben wir das so akzeptieren müssen".

Marlene bei "The Masked Singer"

Marlene ist bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil des "Frühstücksfernsehens" und als sie Anfang 2022 von der Bildfläche verschwand, hegten die Fans natürlich Verdacht. Wo ist die Moderatorin hin und wann kehrt sie zurück? Nach einigen Wochen des Rätselns war es dann offiziell: Marlene tanzte verkleidet als Zottel bei "The Masked Singer" über die Bühne. Nach einem erfolgreichen zweiten Platz dürfen sich die Fans wieder auf die Moderatorin bei Sat.1 freuen. Ohne Marlene ist das "Frühstücksfernsehen" eben nicht dasselbe!