Starporträt

Mark Wahlberg

Früher sorgte er als Rapper für Aufsehen, heute zählt er zu den besten Schauspielern Hollywoods: Mark Wahlberg hat gleich zwei Traumkarrieren hingelegt.

Mark Wahlberg

  • Geboren , Boston, Massachusetts / USA
  • VornameMark Robert Michael
  • Name Wahlberg
  • Jahre47
  • Grösse 1.73 m
  • Partner Rhea  Durham  (verheiratet seit 2009); Reese Witherspoon ( 1995 - 1997); Savannah   (1993); Kate Moss
  • Kinder Ella Rae   (*2003); Michael  (* 2006); Brendan Joseph  (*2008); Margret Grace   (*2010)

Biografie von Mark Wahlberg

Bekannt ist der Schauspieler vor allem für seine Actionfilme – unter anderem "Shooter", "Max Payne", "2Guns" und "Transformers: Ära des Untergangs". Unvergessen bleiben aber sicherlich auch seine Auftritte in den beiden "Ted"-Filmen als dauerbekiffter Arbeitsloser. Konnte er hier vielleicht aus seiner Erfahrung im Getto schöpfen? 2017 wird "Mark Wahlbergig" mit ganzen drei Kinostreifen: Im Remake "Der Sechs-Milliarden-Dollar-Mann", im Katastrophenfilm "Deepwater Horizon" und in "Transformers 5: The Last Knight" ist Mark Wahlberg in der Hauptrolle zu sehen.

Eine raue Kindheit

Er selbst wuchs als jüngstes von insgesamt neun Kindern im von Kriminalität geprägten Bostoner Stadtteil Dorchester auf. Seine Familie lebte jahrelang an der Armutsgrenze und Mark geriet immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, unter anderem wegen Körperverletzung, Vandalismus und rassistischer Äußerungen. Mit 13 war er kokainabhängig, die Highschool verließ er ohne Abschluss. Als er mit 16 wegen versuchten Mordes angeklagt wurde, verurteilte ihn ein Gericht zu zwei Jahren Gefängnis, von denen er allerdings nur 45 Tage absitzen musste. Über seine turbulente Vergangenheit sagt er: "Ich habe eine Menge Dinge getan, die ich bereue, und habe ganz sicher für meine Fehler bezahlt."

Erfolge als Marky Mark

Seine Rettung war die Musik. Dank seines älteren Bruders , der in der erfolgreichen Popgruppe New Kids on the Block sang, bekam der heutige Hollywoodstar einen Plattenvertrag. Von nun an als Marky Mark unterwegs, veröffentlichte er zwei Hip-Hop-Alben. Gleich die erste Single 'Good Vibrations' schoss 1991 in den USA an die Spitze der Charts und erreichte sogar in Deutschland Platz 3. Marky Mark und seine Band traten im selben Jahr als Vorgruppe der New Kids on the Block auf, was ihnen zu internationaler Bekanntheit verhalf. Da er als Rapper mit Vorliebe oberkörperfrei auftrat, wurde Designer Calvin Klein auf ihn aufmerksam und engagierte Mark Wahlberg als Unterwäschemodel. Kurze Zeit später begann seine Filmkarriere.

Mit seinem Auftritt in 'Die Wahrheit führt zum Tod' 1993 war der Grundstein gelegt. Sein Kinodebüt gab Mark unter seinem bürgerlichen Namen ein Jahr später neben in 'Mr. Bill'. Der endgültige Durchbruch als Schauspieler gelang dem Multitalent schließlich 1997 als Pornostar Dirk Diggler in 'Boogie Nights'. Es folgten Filme wie 'Planet der Affen' und 'Der Sturm', die ihn zu einem waschechten Hollywoodstar machten. Seine Karriere als Rapper und Model hing er an den Nagel und ließ seine Vergangenheit als Marky Mark endgültig hinter sich. Schließlich wurde er 2007 als bester Nebendarsteller für 'Departed - Unter Feinden' für einen Oscar nominiert. Eine zweite Oscarnominierung - dieses Mal als Produzent - folgte vier Jahre später für 'The Fighter' und zeigte, dass sich Mark auch weiterhin nicht auf nur einen Bereich festlegen lässt. Über 20 Filme und Serien - darunter 'Boardwalk Empire' und 'Entourage' - hat er schon mitproduziert.

Familienleben mit Frau und vier Kindern

Auch privat scheint Mark Wahlberg angekommen. Seit 2001 ist er mit dem Model zusammen, im August 2009 wurde sie seine Frau. Das Paar hat vier Kinder, die Söhne Michael (*2006) und Brendan (*2008) sowie Töchter Ella (*2003) und Grace (*2010). Dass er und seine Frau ihren Kids mehr bieten können, als seine Eltern damals, sieht der Schauspieler als Privileg. "Wir waren zu Hause neun Kinder, meine Eltern haben uns sehr geliebt, aber sie mussten zwei oder drei Jobs übernehmen, um uns versorgen zu können. Wir waren oft alleine, lungerten auf den Straßen herum und bekamen Schwierigkeiten. Deshalb achten meine Frau und ich sehr auf unsere Kinder", erklärte Mark Wahlberg im Interview mit der 'Frankfurter Rundschau'. "Wenn ich als Vater scheitern sollte, dann wäre alles im Leben umsonst gewesen. Meine wichtigste Rolle ist die des Vaters und des Ehemanns, nicht die des Geschäftsmannes."

Bekannt ist der Schauspieler vor allem für seine Actionfilme – unter anderem "Shooter", "Max Payne", "2Guns" und "Transformers: Ära des Untergangs". Unvergessen bleiben aber sicherlich auch seine Auftritte in den beiden "Ted"-Filmen als dauerbekiffter Arbeitsloser. Konnte er hier vielleicht aus seiner Erfahrung im Getto schöpfen? 2017 wird "Mark Wahlbergig" mit ganzen drei Kinostreifen: Im Remake "Der Sechs-Milliarden-Dollar-Mann", im Katastrophenfilm "Deepwater Horizon" und in "Transformers 5: The Last Knight" ist Mark Wahlberg in der Hauptrolle zu sehen