Starporträt

Luise Heyer

Als Hape Kerkelings Mutter schaffte Luise Heyer den großen Durchbruch und hat ganz sicher eine steile Schauspielkarriere vor sich

Luise Heyer

  • Geboren , Berlin
  • VornameLuise
  • Name Heyer
  • Jahre34
  • Grösse 1.73 m
  • Kinder Kind  (*2019)

Biografie von Luise Heyer

Die Berliner Schauspielerin Luise Heyer ist der Shooting-Star der deutschen Kinoszene. Spätestens seit ihrem riesigen Erfolg als Hape Kerkelings depressive Mutter in "Der Junge muss an die frische Luft" dürfte niemandem mehr das Talent der jungen Mimin entgangen sein.

Lehrjahre am Theater

Dabei ist Luise Heyer alles andere als eine Newcomerin im Schauspielgeschäft. Nach ihrem Schauspielstudium an der "Hochschule für Musik und Theater Rostock" spielte sie zunächst am Volkstheater Rostock und wurde anschließend neues Ensemblemitglied am Schauspiel Dortmund. Dort machte sich Luise Heyer schnell einen Namen und wurde zur besten Schauspielerin der Spielzeit 2012 am Theater Dortmund gewählt.

Rebel Wilson

Sie begeistert ihre Fans mit einer schlanken Figur

Rebel Wilson
Rebel Wilson strahlt über beide Ohren: Die Schauspielerin präsentiert sich in einem schicken figurbetonten Kleid und einigen Kilos weniger auf den Hüften.
©Gala

Luise Heyer und ihre düsteren Rollen

Schon während ihres Schauspielstudiums sammelte Luise Heyer auch erste Erfahrungen vor der Kamera – während und nach ihrer Zeit am Theater mehrten sich die Fernsehjobs. Erstmals für Furore sorgte die aufstrebende Schauspielerin 2014 mit dem Drama "Jack", in dem sie eine junge und überforderte Mutter spielte. Ähnlich dramatisch ging es im kommenden Jahr weiter, als sie in Rosa von Praunheims Film "Härte" auf den Strich geschickt wurde.

Und als hätte die schüchtern wirkende Luise Heyer ein Abo auf Rollen, die sich mit menschlichen Abgründen beschäftigen, ging die Filmografie der Berlinerin düster weiter. 2018 lieferte sie als Vergewaltigungsopfer beeindruckende Schauspielkunst in "Das schönste Paar" ab.

Mit der Filmbiografie von Hape Kerkeling "Der Junge muss an die frische Luft" drehte Luise Heyer ihren ersten großen Film ab und konnte als depressive und suizidale Mutter wie eh und je mit ihrer schauspielerischen Leistung überzeugen.

Zwei Nominierungen beim Deutschen Filmpreis

Doch nicht nur das. Für die beiden Filme "Das schönste Paar" und "Der Junge muss an die frische Luft" heimste Luise Heyer beim Deutschen Filmpreis 2019 eine Doppel-Nominierung ein. "Wenn ich gewinne, habe ich einen Preis. Wenn ich nicht gewinne, muss ich keine Rede halten", scherzte die Schauspielerin im Vorfeld über ihre doppelten Chancen.

Gewonnen hat Luise Heyer den begehrten Deutschen Filmpreis für die beste weibliche Nebenrolle in "Der Junge muss an die frische Luft" und seitdem rennen Filmemacher ihr die Türen ein. "Plötzlich gibt es so eine große Aufmerksamkeit, die ich total schätze, mit der ich aber auch zurechtkommen muss", erzählt sie über den wachsenden Ruhm.

Wir sind uns sicher, dass sich Luise Heyer besser schnell an den großen Rummel gewöhnen sollte - da winkt eine große Karriere.

Erfahren Sie mehr: