VG-Wort Pixel

Starporträt Liv Lisa Fries

Zahlreiche Nachwuchspreise, "Babylon Berlin" und sogar schon eine US-Serie: Liv Lisa Fries ist auf bestem Wege, eine ganz Große zu werden.

Steckbrief

  • Vorname Liv Lisa
  • Name Fries
  • geboren 31.10.1990, Berlin
  • Sternzeichen Skorpion
  • Jahre 31
  • Grösse 1.59 m

Biografie von Liv Lisa Fries

Als Liv Lisa Fries den Film "Léon - Der Profi" sah, war sie von Natalie Portman so begeistert, dass sie selbst Schauspielerin werden wollte. Ihre erste Rolle sollte sie bei einem Tag der offenen Tür an einer Schauspielschule ergattern: Ein Produzent wurde auf das junge Talent aufmerksam und verschaffte Liv Lisa eine Rolle in Oscar Roehlers "Elementarteilchen". Doch über die große Leinwand flimmerte sie leider nicht, ihr Part wurde herausgeschnitten. 

Beachtliche Rollen in jungen Jahren

Kein Grund zur Sorge, die nächste Rolle stand schon vor der Tür. Nur ein Jahr später war Liv Lisa Fries – damals gerade einmal 17 Jahre alt – neben Götz George in "Schimanski – Tod in der Siedlung" zu sehen. Nach einem kleinen Auftritt im Jugend-Drama "Die Welle" folgte Liv Lisa Fries' erste Hauptrolle. In dem Drama "Sie hat es verdient", spielte sie so überzeugend die gewalttätige Linda, dass sie als "Beste Nachwuchsdarstellerin" mit der Goldenen Kamera geehrt wurde. Zwei Jahre später wurde die aufstrebende Schauspielerin für ihre Darstellung einer an Mukoviszidose erkrankten Frau im Film "Und morgen Mittag bin ich tot" mit dem Bayerischen Filmpreis und dem Max-Ophüls-Preis jeweils als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. 

"Babylon Berlin" wird zum Kritikerliebling

Liv Lisa Fries hat in jungen Jahren schon so einige Erfolge feiern können, doch ihre bis dato größte Rolle folgte 2017. In der bislang teuersten deutschen Serie "Babylon Berlin" verkörpert sie die ambitionierte Stenotypistin Charlotte Ritter. In Deutschland läuft die Kriminal-Serie, die in den 20er-Jahren spielt, sehr erfolgreich und da sich das Streaming-Portal Netflix die Rechte für den amerikanischen, neuseeländischen und australischen Markt gesichert hat, erlangt Liv Lisa Fries auch internationale Bekanntheit.

Und diese Bekanntheit brachte der Berliner Schauspielerin sogar schon eine Rolle in einer US-Serie ein. "Hollywood hat ja schon angerufen", freute sie sich gegenüber der "Bild"-Zeitung. In der Science-Fiction-Thriller-Serie "Counterpart" sah man Liv Lisa Fries 2018 an der Seite von Oscar-Preisträger Jonathan K. Simmons in einer kleinen Rolle. 

Liv Lisa klettert die Karriereleiter weiter hinauf

Nachdem Liv Lisa internationale Anerkennung erfahren hat, war sie 2021 wieder in den deutschen Kinos zu sehen. Neben Jannis Niewöhner spielte sie in der Neuverfilmung "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ eine Rolle. Außerdem zu sehen ist sie als Pathologin im Film ''Hinterland“. Um sich in den Beruf einzufinden, hat sie der Gerichtsmedizin der Charité Berlin einen Besuch abgestattet. Hier hat sie sich nicht nur Leichen angesehen, sondern blieb auch dann tapfer dabei, als einer Leiche der Schädel aufgeschnitten wurde. Liv Lisa tut eben alles, um in ihre Rolle zu schlüpfen!