VG-Wort Pixel

Starporträt Leony

Talentiert, jung und extrem ehrgeizig: Pop-Sängerin Leony hat sich nach "Rising Star" ihre Solokarriere ganz allein erarbeitet. Und darf mittlerweile die Früchte ernten.

Steckbrief

  • Vorname Leonie
  • Name Burger
  • geboren 25.06.1997, Chammünster, Bayern / Deutschland
  • Sternzeichen Krebs
  • Jahre 25
  • Grösse 1.69 m

Biografie von Leony

Sängerin Leony erobert seit einigen Jahren die Pop-Charts. Die gebürtige Bayerin kommt aus der Gemeinde Chammünster und lebte als Kind ein Leben fernab vom Rampenlicht. Kein Wunder, dass sie sich nach ihrem Sieg bei der RTL-Show "Rising Star" erst einmal genügend Zeit nahm, sich auf ihre bevorstehende Karriere als angehender Pop-Star vorzubereiten.

Anfänge bei "Rising Star"

2014 machte Leony sich auf, ihren Traum von der Musikkarriere wahr werden zu lassen. Mit ihren beiden Bandkollegen nahm sie an der Live-Castingshow "Rising Star" als Teil der Band "Unknown Passenger" teil, sie gingen mit über 92 % der Stimmen als Sieger nach Hause. Der Erfolg der Band blieb jedoch aus, denn: Sie gab nur drei Monate nach Ende der Show die Trennung bekannt. Leony, die mit bürgerlichem Namen Leonie Burger heißt, nutzte das aus, um von da an eigene Wege zu gehen und ließ sich über ein Jahr lang im Gesang coachen.

Hinaus in die Welt

Ab 2016 zog es Leony vermehrt in unbekannte Gewässer: Sie reiste nach Stockholm, um dort ihren allerersten Song aufzunehmen. Was ein erster, wichtiger und großer Schritt ihrer Karriere war, wurde schnell zum Standard. Fast jeden Monat reiste Leony in die schwedische Hauptstadt, um neue Musik zu produzieren, sich zu vernetzen sowie Songs für andere Künstler zu schreiben. Außerdem reiste sie nach Los Angeles, London, Norwegen und Australien und schrieb so in anderthalb Jahren 130 Lieder. 2020 fand Leony sich in Berlin wieder, von wo aus sie ihren ersten Chart-Erfolg feiern konnte.

Singles von Leony:

  • 2017: ''Surrender''
  • 2018: ''Boots''
  • 2019: ''More Than Friends''
  • 2020: ''Paradise''
  • 2021: ''Faded Love''
  • 2022: ''Remedy''

Leony bei "DSDS"

2022 wurde bekannt, dass Leony den Jury-Platz neben Dieter Bohlen in der finalen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" einnehmen wird. Nachdem viel um die Neubesetzung spekuliert wurde, nicht zuletzt auch wegen Rapper-Kollegin Shirin David, stand das Quartett aus Leony, Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Katja Krasavice fest. Ein ganz reiner Zufall war es sicherlich nicht, schließlich hatten Leony und der Pop-Titan schon 2020 bei ihrer Neuinterpretation des "Modern Talking"-Songs "Brother Louie" zusammengearbeitet.