Starporträt

Kevin Bacon

Was tut man, wenn die Popstar-Karriere scheitert? Ganz einfach: Man wird einfach Hollywood-Star. Bei Kevin Bacon hat es geklappt.

Kevin Bacon

  • Geboren , Philadelphia, Pennsylvania / USA
  • VornameKevin Norwood
  • Name Bacon
  • Jahre61
  • Grösse 1.79 m
  • Partner Kyra Sedgwick (verheiratet seit 1988)
  • Kinder Travis   (* 1989); Sosie   (*1992)

Biografie von Kevin Bacon

Kevin Bacon strebte eigentlich eine musikalische Karriere an. Doch auch wenn er zusammen mit seinem Bruder Michael als "The Bacon Brothers" Musik macht, sollte es eine andere Kunstform sein, mit der er es zu Weltruhm schaffte. Heute ist Kevin Bacon einer der bekanntesten Schauspieler der Welt.

Mit "Footlose" zum Teenie-Idol

Der in Philadelphia geborene Kevin Bacon zog 1975 nach New York, um eine Schauspielausbildung zu absolvieren. Drei Jahre später war der Schauspieler in "Ich glaub' mich tritt ein Pferd" erstmals im Kino zu sehen. Es dauerte zwar bis 1985, bis Kevin Bacon seinen endgültigen Durchbruch feiern konnte, aber der hatte es in sich: Er spielte die Hauptrolle im Tanzfilm "Footlose", der zu den Kult-Streifen der 80er Jahre zählt. Als draufgängerischer Tänzer, der in einer spießigen Kleinstadt für Furore sorgt, spielte er sich in die Herzen der Fans.

Heidi Klum

"'Hans & Franz' sind nicht auf meinem Mist gewachsen"

Heidi Klum
Heidi Klum hat eine besondere Beziehung zu "Hans & Franz".
©Gala

Flops und Kassenschlager

Anschließend bewies Kevin Bacon leider kein gutes Händchen bei der Auswahl seiner Filme: Sowohl "Der Frauenmörder" als auch "Big Picture" floppten an den Kinokassen. Doch Kevin Bacon gab nicht auf und wurde belohnt: Als Arzt, der eine Leidenschaft für Nahtoderfahrungen hat, schaffte er es im Horrorfilm "Flatliners" zum Comeback. Mit Filmen wie "Eine Frage der Ehre", "Apollo 13" und "Sleepers" schaffte er es in die A-Riege Hollywoods. Auch sein Regie-Debüt war erfolgreich: Für seinen Film "Losing Chase" wurde er dreimal für den Golden Globe nominiert.

Kevin Bacon kann mittlerweile auf über 70 Filmrollen zurückblicken, darunter Bösewicht Sebastian Shaw in "X-Men — Erste Entscheidung"; hinzu kommt eine beachtliche Liste von Serien- und TV-Rollen.

Langjähriges Liebesglück

Kevin Bacon zeigt zudem, dass sich Hollywood-Ruhm und eine langfristige Beziehung nicht ausschließen. Seit 1988 ist er mit Schauspielkollegin Kyra Sedgwick verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder. Tochter Sosie und Sohn Travis sind ebenfalls Schauspieler.

Kevin Bacons politische Seite

Kevin Bacon verbringt seine Zeit nicht nur an Filmsets oder auf der Bühne, sondern auch mit Politik. 2013 entpuppte er sich als Frauenrechtler, als er sich in einem Video dafür aussprach, dass Frauen frei über Fortpflanzung, Schwangerschaften oder Verhütungsmittel entscheiden sollten. Er interessiert sich außerdem für Klimapolitik und Umweltschutz und kritisierte Donald Trump mit den Worten: "Es ist erstaunlich, wie weit wir uns zurückentwickelt haben, seitdem er Präsident ist." Er findet es schade, dass Umwelt überhaupt ein politisches Thema ist. "Das ist die Luft, die wir atmen, das ist der Planet, auf dem wir leben, das ist die Zukunft von unseren Leben und dem Leben unserer Kinder", erklärte er in einem Interview.

Erfahren Sie mehr: