VG-Wort Pixel

Starporträt Keri Russell

Bei dem hübschen Gesicht von Keri Russel denken alle an "Felicity", doch die smarte Schauspielerin hat noch mehr zu bieten

Steckbrief

  • Vorname Keri Lynn
  • Name Russell
  • geboren 23.02.1976, Fountain Valley, Kalifornien / USA
  • Sternzeichen Fische
  • Jahre 44
  • Höhe 1.63 m
  • Partner Matthew Rhys (seit 2013) Shane Deary (2007-2013)
  • Kinder River Russell Deary (*2007) Willa Lou Deary (*2011)

Biografie von Keri Russell

Ende der 90er Jahre feierte Keri Russel mit der Titelrolle in der Erfolgsserie "Felicity" ihren Durchbruch als Schauspielerin. Doch obwohl sie damals noch so jung war, pflasterten ihren Weg bereits etliche Fernsehjobs. Mit 15 stand sie erstmals an der Seite von Christina Aguilera, Britney Spears und Justin Timberlake für den berühmten "Mickey Mouse Club" vor der Kamera, sie spielte eine kleine Rolle in der Sitcom "Eine schrecklich nette Familie" und hatte einen Auftritt im Bon-Jovi-Musikvideo zum Hit "Always".

Keri Russell zu hübsch für "Felicity"?

Dennoch kam der Erfolg mit "Felicity" für Keri Russel ganz unerwartet und plötzlich. Beinahe hätte sie die Rolle in der Serie um ein gut behütetes Mädchen, das zum Studium nach New York zieht und sich dort zum ersten Mal mit den Unwägbarkeiten des Lebens auseinandersetzen muss, gar nicht bekommen. Sie erinnert sich, wie sie das Drehbuch las und befürchtete für die Rolle der dummen, hübschen Freundin besetzt zu werden. Doch Keri wollte unbedingt die Hauptrolle spielen! Also ging sie ganz ohne Make-Up zum Casting, knotete die Haare zu einem Dutt zusammen und schmiss sich in Baggy-Jeans und Sweater. In diesem Aufzug konnte man sie unmöglich für zu hübsch halten, so Keris Plan. Doch beinahe ging ihr Vorhaben nach hinten los. Serienschöpfer J.J. Abrams erinnert sich: "Als Keri den Raum betrat, war es um mich geschehen. Sie war so hübsch, ich dachte, sie können die Rolle auf keinen Fall spielen. Als sie dann aber mit dem Vorsprechen begann, war sie so unglaublich witzig. Und wenn man lustig ist, mir egal, dann gewinnst du."

Was nach "Felicity" geschah

Der Rest ist Geschichte: Vier Staffeln begeisterte Keri Russel als "Felicity" Serienfans auf der ganzen Welt. Nach dem Aus der Show war es für sie jedoch an der Zeit, etwas Ruhe in ihr Leben einkehren zu lassen. Zwei Jahre lang zog sie sich aus dem Filmbiz zurück, zog von Los Angeles nach New York und versuchte sich am Broadway. Nach dieser Theaterauszeit wollte Keri Russel aber wieder zurück vor die Kamera. Sie ergatterte an der Seite von Mel Gibson eine Nebenrolle in "Wir waren Helden", nahm ein Rollenangebot von J.J. Abrams für "Mission: Impossible III" an und hatte Gastauftritte in TV-Serien wie "Scrubs – Die Anfänger". Seit 2013 kann sich Keri Russel über ein festes Serienengagement freuen. In der Dramaserie "The Americans" verkörpert sie eine KGB-Spionin, die sich als Amerikanerin ausgibt und in getarnter Ehe ein gewöhnliches Leben zu führen versucht.

Liebesglück mit Co-Star Matthew Rhys

Doch "The Americans" brachte Keri nicht nur einen Karriereaufschwung, sondern auch eine neue Liebe. Nachdem sie sich von ihrem ersten Ehemann, dem Zimmermann Shane Deary, mit dem sie die Kinder River und Willa bekam, scheiden ließ, lernte sie am Set ihren jetzigen Liebsten kennen. Vor der Kamera spielen Keri Russel und Matthew Rhys ein arrangiertes Ehepaar, hinter den Kulissen knisterte es gewaltig. Seit 2013 sind die beiden ein Paar und krönten ihre Liebe im Mai 2016 mit der Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes Sam.  


News zu Keri Russell