Starporträt

Kelly Brook

37 Jahre

Der britische Kurvenstar Kelly Brook ist erfolgreiches Model und Schauspielerin. Doch nicht immer steht die Schönheit auf der Sonnenseite des Lebens

  • Geboren , Rochester, England / Vereinigtes Königreich
  • VornameKelly Ann
  • Name Parsons
  • Grösse 1.68 m
  • Sternzeichen Schütze

Biografie von Kelly Brook

, britisches Model und Schauspielerin, hat den perfekten Körper. Das ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Mit ihrem Schmollmund, den großen Augen, ihren langen Beinen und dem prallen Dekolletee entspricht die Schönheit dem absoluten Ideal eines weiblichen Körpers, so Wissenschaftler der Universität Texas.

Kelly Brook ist zum Modeln geboren

Kein Wunder also, dass Kelly bereits als 16-jährige als Model durchgestartet ist. Mutter Sandra hat ihre Tochter bei einem Schönheitswettbewerb angemeldet, bei dem Kelly auf Anhieb den ersten Platz belegt und einen Modelvertrag gewinnt. Schnell wird die hübsche Britin zum gefragten Model, steht für Kampagnen namhafter Marken vor der Kamera und lässt sich oben ohne für die Boulevardzeitung "Daily Star" ablichten. Es folgen sexy Bilderstrecken in Männermagazinen wie der "FHM" und "GQ".

Sie will nicht nur Model sein

Doch Kelly Brook hat höhere Ziele als nur ein perfekter Körper zu sein. Neben ihrer Modelkarriere studiert sie drei Jahre an der Italia Conti Academy of Theatre Arts in London, um ihre Schauspielkarriere voranzutreiben. In dieser Zeit arbeitet sie nebenbei noch als Moderatorin, unter anderem beim Musiksender MTV.

Kellys Privatleben ist alles andere als perfekt

Erste TV-Erfahrung hatte die angehende Schauspielerin also schon und so gab man ihr eine Chance, im britischen Thriller "Sorted" eine kleine Rolle zu übernehmen. In den kommenden Jahren spielt sie in vier Folgen der populären Serie "Smallville" mit und steht 2003 in der Neuverfilmung von "The Italian Job" mit und vor der Kamera. Auch mit an Bord war ihr damaliger Freund, Actionstar , von dem sie sich 2004 nach sieben Jahren Beziehung trennt. Doch da die Filmbranche gerne mal als Singlemarkt fungiert, fand Kelly schnell einen neuen Mann. Der Glückliche war , den sie bei den Dreharbeiten zum Soft-Erotik-Abenteuerfilm "Gestrandet im Paradies" kennenlernte. Die beiden waren bereits verlobt, kauften ein Haus zusammen, ehe Kelly die Liebelei im November 2007 überraschend beendete. Der nächste Mann an ihrer Seite wurde der Rugbyspieler , mit dem sie ein tragisches Schicksal für immer verbinden sollte. 2011 gab Kelly via twitter bekannt, dass die beiden ein Kind erwarten, doch nur wenige Monate später verlor sie ihr Baby. Nur wenige Monate später wurde Kelly ein zweites Mal schwanger, die Freude war groß, doch dann passierte das Unfassbare: Auch dieses Kind verlor sie. Diese düsteren Stunden voller Trauer scheint die Beziehung der beiden nicht verkraftet zu haben, 2013 trennten sie sich. Auch mit dem nächsten Mann an ihrer Seite hatte Kelly kein Glück. Im Frühjahr 2014 verlobte sie sich mit dem Model David McIntosh, doch im September desselben Jahres ging auch diese Beziehung in die Brüche.

Beruflich läuft's hingegen besser

Bei all dem Pech in Sachen Liebe läuft es immerhin beruflich ganz passabel für das schauspielende Model. Mit ihrem damaligen Freund Billy Zane drehte Kelly Brook die Filme "Fishtales" und "Three", sie übernimmt 2010 eine Rolle in der Horrorkomödie "Piranha 3D" und spielt 2015 in "Taking Stock", der vier Auszeichnungen bei den Internationalen Filmfestspielen in Monaco abstauben konnte. Nebenbei modelt Kelly weiterhin für erfolgreiche Kampagnen, ließ sich für den Playboy ablichten und ist Jurymitglied in diversen britischen Casting-Formaten.