Starporträt

Katy Karrenbauer

54 Jahre

Die tough wirkende Schauspielerin musste in ihrem Leben schon viele Tränen vergießen. GALA.de gibt Ihnen Einblicke in die Welt der Powerfrau

  • Geboren
  • VornameKaty Nina
  • Name Karrenbauer
  • Grösse 1.75 m
  • Sternzeichen Steinbock
  • Partner Jac  Prinz ; Danilo Leo  Lazzarini

Biografie von Katy Karrenbauer

Als Dauerhauptdarstellerin in "Hinter Gittern – Der Frauenknast" spielt sie ein hartgesottenes Mannsweib, das viele Hürden nehmen muss. Und auch abseits des Filmsets hat es die Frau mit der markanten Art weiß Gott nicht immer leicht: Gewalt in der Beziehung, eine Überdosis Beruhigungsmittel und die Megapleite nach Immobiliengeschäften – all das hat der Promi durchgemacht.

Alben und Auftritte

Als Teenager versucht sich zunächst musikalisch und schreibt bereits mit 14 ihre ersten eigenen Lieder. Später dann folgen Auftritte mit verschiedenen Rockbands und das erste eigene Coveralbum mit dem Titel "Vorhang auf" im Jahre 1995. Den Vorhang für ihr zweites Album lüftet das Stimmentalent 2002, als ihr zweites Solo-Album mit dem Titel "Trau dich" in die Plattenläden kommt. Zwei Jahre später geht es für die Sängerin im Rahmen des Musik-Projekts "Zeichen der Zeit" auf Tournee, an der eine Reihe christlicher deutscher Pop-Musiker teilnehmen. Hierunter befinden sich Szene-Größen wie zum Beispiel Rolf Stahlhofen oder Pop-Ikone .

Ihre zweite große Liebe: Die Schauspielerei

Für eine Ausbildung an der Schauspielschule entscheidet sich Katy Karrenbauer dann mit 17 Jahren. Zunächst geht es für die Duisburgerin nach der Ausbildung – wie für jeden Frischling ihrer Zunft – ans Theater. So wirklich ins Rollen kommt die Schauspielkarriere aber erst Mitte der Neunziger. Mit Gastauftritten in Fernsehserien wie "Verbotene Liebe" (1995), "Balko" (1995), "Die Wache" (1996) und "Nikola" (1996) und einer Kinorolle in der Komödie "Das erste Semester" macht die Dame auf sich merksam. Bis ihr dann ausgerechnet im Gefängnis der Durchbruch gelingt...

Sprungbrett "Hinter Gittern"

Als " " spielt sie in der RTL-Serie "Hinter Gittern – Der Frauenknast" eine dominante Lesbe und überzeugt damit nicht nur das Publikum – schließlich lässt sie der Privatsender ganze 16 Staffeln lang durchspielen! Auch eine Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Schauspielerin in einer Serie" heimst die umtriebige Künstlerin hierbei ein. Dabei hat Katy Karrenbauer in der Kultserie nicht nur ein Alter Ego gespielt: Auch ihre musikalische Seite kann Sie hier zur Geltung bringen. Zum Soundtrack von "Hinter Gittern – Der Frauenknast" aus dem Jahr 2002 steuert Karrenbauer, die die CD mitproduzierte, acht Lieder bei und auch auf der zweiten Auskopplung sind wieder Songs der passionierten Sängerin zu finden.
2016 dann ihre nächste Serienhauptrolle. In der ZDF-Reihe "Die Spezialisten - Im Namen der Opfer" ist das "Steh-Auf-Weibchen" als Chefin der Gerichtsmedizin "Dr. Dorothea Lehberger" zu sehen. Fans können sich mit der Serie auf viele spannende Krimistunden einstellen.

In einem kleinen lokalen Teaser für die Netflix-Serie "Orange Is The New Black" war Katy im Sommer 2017 auch zu sehen - und mit so viel Erfolg, dass nun sogar die Rede davon ist, sie könnte eine Rolle in der Erfolgsserie bekommen. Das wäre doch was!

Katy Karrenbauer und die Männer

Selbst noch ein junges Ding, muss die Powerfrau Abwertung und sogar Schläge in ihrer ersten Beziehung ertragen. Wie sie gegenüber der "B.Z." offenbart, feuert Karrenbauers erster Freund sogar mal mit einem Gewehr auf sie. Erst als er vor ihrer Tür mit einem Messer steht und schreit "Ich steche jetzt Katy ab", zieht die Schauspielerin die Notbremse. Über diese schwere Zeit und ihre verletzliche Seite schreibt sich die Ruhrgebietlerin in ihrem dritten Buch "Die Freiheit nehm ich mir“ aus. Davor hatte die Autorin schon "Was geht, bleibt – über eine, die auszog das Finden zu suchen" und "Das Leben ist kein Fischfurz" veröffentlicht.

Immobiliengeschäfte und Insolvenz

Mit 46 Jahren dann der nächste Tiefschlag in ihrem Leben. Die Schauspielerin verspekuliert 1,2 Millionen Euro bei Immobiliengeschäften und häuft Schulden in Höhe von 400.000 Euro beim gescheiterten Projekt der Traglufthalle im Hamburger Hafen an. Die Folge: Privatinsolvenz. Doch sie klopft sich den Staub von den Schultern und kämpft sich durch. Mithilfe der Gage beim RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" und nach der Einigung mit den Gläubigern ist der Promi wieder die schuldenlos!