Starporträt

Katie Holmes

38 Jahre

Katie Holmes wurde durch zwei große Rollen bekannt: Als Teenager in 'Dawson's Creek' und später als Ehefrau von Tom Cruise. Doch beides war ihr zu wenig

  • Geboren , Toledo, Ohio / USA
  • VornameKate Noelle
  • Name Holmes
  • Grösse 1.75 m
  • Sternzeichen Schütze

Biografie von Katie Holmes

Die Karriere von schien genauso wie die vieler anderer junger Hollywood-Sternchen zu verlaufen: In einem kleinen Städtchen geboren, hier und da an einem Musical teilgenommen, Agent begeistert, einige kleine Rollen geschnappt. Doch als die damals 26-jährige Katie im April 2005 beim Filmfestival in Rom den roten Teppich betrat, verließ ihre Karriere das gängige Jungstar-Muster. Warum? Es lag an ihrer Begleitung. Katie kam nämlich nicht allein: Kein Geringerer als Tom Cruise hatte seinen Arm um die hübsche Brünette gelegt und so die Klatschpresse in helle Aufregung versetzt. Tom Cruise - Exmann von , 16 Jahre älter und einen Kopf kleiner als Katie. Tadaa, 'TomKat' war geboren.

Mehr News zu Katie Holmes

Das Mädchen aus der Provinz

Kate Noelle Holmes wurde Ende 1978 als Nesthäkchen in eine Juristenfamilie mit vier Geschwistern geboren. Schon früh galt das Interesse der kleinen Katie der Schauspielerei, auch wenn die Möglichkeiten im ländlichen Toledo nicht besonders zahlreich waren. Dank einer engagierten Lehrerin durfte sie 1996 an einem Talentwettbewerb in New York teilnehmen - und war prompt erfolgreich. Schnell bekam Katie eine Rolle in Ang Lees preisgekröntem Film 'Der Eissturm', in dem sie an der Seite von , und die Kritiker begeisterte.

Der Durchbruch mit 'Dawson's Creek'

Ein Mann war besonders von Katie angetan: Autor , der gerade mit Filmen wie 'Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast' und 'Scream' einen Teen-Horror-Boom ausgelöst hatte, wollte die Brünette mit den großen Augen unbedingt für seine neue Serie 'Dawson's Creek'. Katie schickte ein selbstgedrehtes Bewerbungsvideo ein - die Produzenten waren begeistert und besetzten die Rolle der nachdenklichen mit ihr. Obwohl Kollege als Dawson die Hauptfigur war, avancierte Katie 1997 zum Star der Serie und war gefragt wie nie.

Film ab!

Das Kino rief: Sie spielte in 'Tötet Mrs. Tingle!', ließ in 'The Gift' die Hüllen fallen, hatte einen hochgelobten Kurzauftritt neben in 'Die Wonder Boys' und erhielt für ihre Rolle in 'Abandon' schon eine Million US-Dollar Gage. Als 'Dawson's Creek' 2003 nach sechs Jahren auslief, widmete sich Katie hauptsächlich ihrer Leinwand-Karriere und drehte Filme wie 'Nicht auflegen!', ' Begins' und 'Thank You for Smoking'. Als Gaststar ließ sie sich in zwei Folgen der erfolgreichen Sitcom 'How I Met Your Mother' zwischendurch auch mal wieder im Fernsehen blicken.

Tom, Suri und das (vermeintlich) große Glück

Privat schien ebenfalls alles bestens zu laufen: 2004 verlobte sie sich nach mehreren Jahren Beziehung mit ihrem Kollegen , doch ein Jahr danach trennten sich die beiden. Nur wenige Monate später kam der Moment in Rom, in dem sich für Katie alles veränderte. Tom Cruise fackelte nicht lange: Schon nach zwei Monaten offizieller Beziehung machte er seiner Kate auf dem Eiffelturm in Paris einen Heiratsantrag. Im darauffolgenden Oktober gaben 'TomKat' Katies Schwangerschaft bekannt, am 18. April 2006 kam Töchterchen Suri zur Welt. Im November dann gaben sich Tom und Katie mit großem Tamtam und prominenten Gästen in Italien - streng abgeschirmt von der Öffentlichkeit - das Ja-Wort.

Zurück ins Single-Dasein

Aus Katie Holmes, der aufstrebenden Schauspielerin, wurde Katie Cruise, Hausfrau und Mutter von Töchterchen Suri. Auch wenn sie wieder Filme wie die Komödie 'Mad Money' drehte, der bekennende Scientologe Tom sah seine Frau nicht gerne arbeiten. Für die Presse war das Anlass genug, immer wieder vom "Gefängnis Ehe" zu sprechen. Dann der Ausbruch: Im Juli 2012 reichte Katie die Scheidung ein. Nun ist sie wieder auf sich allein gestellt und genießt ihr Leben als Mama der größer werdenden Suri. Ihre Fans hält sie dabei per Twitter und Instagram auf dem Laufenden, manchmal mit lustigen Fotos, manchmal mit Styling-Tipps.

Ihr neues Leben nach "TomKat"

Und seitdem Sie sich von Tom Cruise abgekehrt hat, scheint sich die ehemalige Scientologin ihr Leben neu zu gestalten – das erkennt man vor allem daran, wie sie Töchterchen Suri erzieht. Sah man den kleinen Nachwuchs-Star früher nur Kapriolen schlagen, hat die Schauspilerin sie als allein erziehende Mutter viel besser im Griff. Denn Katie Holmes gibt ihr nun eine normale Kindheit, zumindest so weit das eben in Hollywood möglich ist. Und auch in Sachen Liebe schlägt sie neue Wege ein: Eine heimliche Affäre mit Jamie Foxx wird ihr schon seit Ende 2013 nachgesagt, bis 3 Jahre später Gerüchte vom Liebes-Aus kursieren. Katie lässt ihre Fans aber lieber im Dunkeln in Bezug auf ihre Beziehung zum Oscar-Preisträger. Wohl auch aus Sorge um die Reaktion ihre Ex-Mannes und Hardcore-Scientologen Tom Cruise...

Kind & Karriere sind jetzt die Hauptsachen

Und überhaupt werden seit der Scheidung Schlagzeilen zum "Dawson's Creek"-Star immer von ihrem Ex überschattet. Den Kontakt zur Tochter hat er scheinbar seit 3 Jahren abgebrochen und es ist nicht unwahrscheinlich, dass Katie das sogar ganz lieb ist. Denn der ist immer noch vernarrt in eine Sekte, der Katie Holmes abgeschworen hat. Katie widmet sich jetzt vor allem Suri und ihrer Karriere. Den ganz großen Durchbruch hat sie noch nicht geschafft. Vielleicht klappt´s ja mit "All We Had". In dem Tochter-Kind-Drama spielt sie nicht nur die Hauptrolle, sondern führt auch Regie und Produktion. Gala.de holt schon mal süßes Popcorn und drückt die Daumen!

News zu Katie Holmes