Starporträt

Kathy Griffin

Trotz großer Erfolge geriet die Komikerin und Schauspielerin Kathy Griffin mit ihrem derben Humor schon häufiger in Schwierigkeiten.

Kathy Griffin

  • Geboren , Oak Park, Illinois / USA
  • VornameKathleen Mary
  • Name Griffin
  • Jahre58
  • Grösse 1.6 m
  • Partner Randy Bick (seit 2012); Tom Vize; Steve Wozniak (2007-2008); Matt Moline (geschieden, 2001–2006); Quentin Tarantino (1995)

Biografie von Kathy Griffin

Mit ihrem losen Mundwerk und dem, sagen wir mal, speziellem Humor bringt sich die Komikerin, Schauspielerin und Producerin Kathy Griffin immer wieder in Schwierigkeiten. Ganz nach dem Motto "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt", gehen ihre Witze manchmal nach hinten los, in den meisten Fällen hat sie die Lacher aber auf ihrer Seite.

Kathy Griffin lernte schnell

Schon früh musste Kathleen Mary "Kathy" Griffin als jüngstes von fünf Geschwistern um Aufmerksamkeit buhlen und lernen, sich durchzusetzen. Die ersten Versuche als Stand-up-Comedian machte sie als Kind auf Partys ihrer Eltern, auf denen sie den Gästen, ob sie wollten oder nicht, Witze und komische Geschichten erzählte. Das Training zahlte sich aus, nach ihrem Highschoolabschluss wurde Kathy Mitglied der berüchtigten Improvisations-Comedy-Truppe "The Groundlings" und feilte mit Auftritten weiterhin an ihrem Talent.

Aufstieg in den Comedy-Olymp

Bald schon schaffte es die lustige Rothaarige auch ins Fernsehen. Erste kleinere Auftritte hatte sie in Serien wie "Der Prinz von Bel-Air", "Emergency Room" und "Verrückt nach dir", ehe sie mit einer Nebenrolle in der Sitcom "Susan" erstmals für Aufmerksamkeit sorgte. In den kommenden Jahren tingelte Kathy Griffin durch zahlreiche Reality-Shows, versuchte sich als Moderatorin und stand weiterhin als Comedian auf der Bühne. Der große Durchbruch gelang ihr im Jahr 2005, als sie mit ihrer eigenen Reality-Sendung "Kathy Griffin: My Life on the D-List" on Air ging und vom D- zum A-Promi wurde. Zwei Mal, 2007 und 2008, wurde sie für die Show mit einem Emmy in der Kategorie "Outstanding Reality Program" ausgezeichnet. Nun schlugen auch ihre Comedy-Alben ein wie eine Bombe. Ihr erstes Album "For Your Consideration" schoss an die Spitze der Comedy-Albumcharts in den USA und machte sie zur ersten Frau überhaupt, der dies gelang. Das sechste Werk von Kathy Griffin "Calm Down Gurrrl" staubte einen Grammy ab.

Humor ist bekanntermaßen Ansichtssache

Bekannt ist Kathy Griffin vor allem für ihren bitterbösen Humor. Gerne witzelt sie über ihre eigenen Schönheitsoperationen und scherzt, sie habe das Fett von ihrer Fettabsaugung an "eine Suppenküche gespendet". Ihre derben Sprüche haben ihr auch schon Hausverbot in der einen oder anderen Talkshow und in diversen Theatern eingebracht. Soweit so gut, doch im Jahr 2017 ging sie mit ihrem Humor, wenn man das noch so nennen möchte, zu weit. Sie twitterte ein Foto von sich mit dem blutigen, abgetrennten Kopf von US-Präsident Donald Trump in der Hand. Das ging sogar bekennenden Trump-Gegnern zu weit und auch der Sender CNN setzte hier eine Grenze und schmiss die Unruhestifterin raus. Zwar entschuldigte sich die Komikerin, doch der Aufschrei war groß. Ob Kathy Griffin aus diesem Fauxpas gelernt hat?

Erfahren Sie mehr: