Starporträt

Kate Beckinsale

Die Leinwand macht Kate Beckinsale immer wieder als Werwolf-jagende Vampir-Schönheit unsicher, privat ist sie hingegen liebevolle Mutter einer Tochter.

Kate Beckinsale

  • Geboren , London / England/Großbritannien
  • VornameKathrin Romary
  • Name Beckinsale
  • Jahre45
  • Grösse 1.7 m
  • Partner Len Wieseman (verheiratet); Michael Sheen (1995-2003)
  • Kinder Lily Mo 

Biografie von Kate Beckinsale

Für stand bereits früh fest, dass sie eines Tages Schauspielerin werden würde. Schon ihre Eltern Judy und Richard Beckinsale waren vor der Kamera tätig, es ist also nicht erstaunlich, dass es auch ihre Tochter in die Filmbranche zog. "Ich war während meiner Kindheit vom Film umgeben", sagte einst in einem Interview. "Ich merkte schnell, dass meine Eltern anscheinend viel mehr Freude an ihrer Arbeit hatten, als die Eltern meiner Freunde." Wen wundert es da, dass ihr die Berufswahl überhaupt nicht schwer fiel?

Learning by doing

Die Schauspielschule besuchte Kate Beckinsale nie, dafür studierte sie französische und russische Literatur an der Oxford-Universität in England. Zu der Zeit hatte sie bereits einen TV-Auftritt hinter sich gebracht: In dem Weltkriegsdrama "Allein gegen den Wind" spielte sie 1991 eine junge Britin, die sich auf eine verbotene Affäre mit einem deutschen Soldaten einlässt. Zwei Jahre später war die gebürtige Londonerin dann in ihrem ersten Kinofilm zu sehen, der Shakespeare-Verfilmung "Viel Lärm um Nichts", und durch diese kam dann auch ihre Schauspielkarriere so richtig ins Rollen - zumindest in ihrer englischen Heimat drehte Kate Beckinsale viele Filme. Erst mit dem Film " " schaffte Kate schließlich auch den Sprung nach Hollywood.

Mehr News zu Kate Beckinsale

Kate Beckinsale als blutsaugender Actionstar

Kriegsdrama von 2001 folgte die Romanze 'Weil es dich gibt', bevor die Engländerin 2003 mit dem Fantasy-Film "Underworld" in die Rolle der taffen Vampir-Braut "Selene" schlüpfte und sich als Actionheldin etablierte. Die Blutsaugerin spielte Kate insgesamt viermal: 2006 folgte die erste Fortsetzung, 2009 die zweite und 2012 kam der vorerst letzte Teil der Reihe, "Underworld: Awakening", auf die Leinwände. Die Darstellung der taffen Powerfrau kam bei den Fans so gut an, dass die Schauspielerin 2009 die Ausszeichnung als "Sexiest Woman Alive" von den Lesern der US-Zeitschrift "Esquire" erhielt.

Als Powerfrau trat sie auch in dem Actionstreifen "Van Helsing'" auf, während sie in Martin Scorseses fünffach Oscar-prämierter Filmbiografie "Aviator" die Hollywood-Ikone darstellte. In den vergangenen Jahren machte Kate Beckinsale unter anderem dann mit dem Science-Fiction-Remake "Total Recall" sowie dem Thriller "Contraband" auf sich aufmerksam.

Die Schauspielerei bescherte ihr Liebe

Von 1995 bis 2003 war die Schauspielerin mit ihrem Kollegen   liiert, nachdem sie diesen im Rahmen einer Inszenierung des Theaterstücks 'Sea Gulls' kennengelernt hatte. Im Januar 1999 erblickte ihre gemeinsame Tochter Lily Mo das Licht der Welt, doch die Liebe der beiden Darsteller überstand die Zeit nicht. Kate blies aber nicht lange Trübsal nicht und lief im Mai 2004 sogar in den Hafen der Ehe ein. Bis heute ist sie glücklich mit dem Regisseur  verheiratet, der zwei der "Underworld"-Filme in den Kasten brachte. Heute lebt Kate Beckinsale mit ihrem Gatten und Töchterchen Lily in Los Angeles.