VG-Wort Pixel

Starporträt Karolin Horchler

Karolin Horchler ging noch zur Schule, da begann schon ihre Karriere im Biathlon. Heute zählt sie zu den Top-Sportlerinnen ihrer Disziplin.

Steckbrief

  • Vorname Karolin
  • Name Horchler
  • geboren 09.05.1989, Arolsen
  • Sternzeichen Stier
  • Jahre 31
  • Höhe 1.71 m

Biografie von Karolin Horchler

Es war ganz bestimmt kein Zufall, dass Karolin Horchler ausgerechnet Wintersportlerin wurde. Sie wuchs im hessischen Ottlar auf, mit dem Rothaargebirge und Skigebieten quasi vor der Tür.

Früh übt sich

Karolin begann schon zu Schulzeiten, Biathlon zu betreiben; damals noch beim SC Willingen. 2007 nahm sie zum ersten Mal an internationalen Wettbewerben wie den Europacups teil, 2008 folgte die Teilnahme an den Juniorenweltmeisterschaften. Im gleichen Jahr machte Karolin ihr Abitur und schaffte es anschließend in die Sportfördergruppe der Bundeswehr.

Karolin, die Silber-Soldatin

Das Training als Sportsoldatin trug schon bald Früchte: 2010 erkämpfte sich Karolin bei den Juniorenweltmeisterschaften in Torsby ihre erste Silbermedaille im Einzel. 2011 begann sie, ihr Können auch in den IBU-Cups (Internationale Biathlon Union) unter Beweis zu stellen.

Größere Erfolge hatte sie jedoch zunächst in den Europacups: 2012 bis 2016 holte Karolin Gold mit der Staffel, Bronze in der Verfolgung und ganze vier mal Silber!

Nächste Station: Weltcups!

Seit 2014 trainiert und lebt Karolin Horchler am Stützpunkt Ruhpolding, und seit 2014 nimmt sie außerdem an den Weltcups teil. In ihrer zweiten Saison 2015/2016 holte sie mit der Staffel die Silbermedaille sowie Bronze im Sprint. Sie schloss den Weltcup mit Platz 63 in der Gesamtwertung ab.

2017 konnte sie hauptsächlich bei den IBU-Rennen punkten. Wegen eines Bruchs in der Schulter konnte Karolin 2017 einige Wochen nicht trainieren — umso erstaunlicher, dass sie dann bei den Deutschen Meisterschaften Bronze holte!

Im darauffolgenden Jahr regnete es Gold: Karolin sicherte sich nicht nur die Gesamtwertung der IBU-Cups, sondern holte auch noch eine Silber- und ganze drei Goldmedaillen bei den Deutschen Meisterschaften in Altenberg und Oberhof.

Eine Biathletin kommt selten allein

Karolin hat eine Zwillingsschwester namens Kristin. Kristin ist ebenfalls Biathletin — wie auch deren ältere Schwester Nadine. Ihre Karriere hat sie allerdings bereits beendet; Karolin und Nadine hingegen haben schon eine Reihe von Rennen gemeinsam absolviert. Bruder Adrian ist auch Sportler — aber fährt lieber Mountainbike als Ski.


News zu Karolin Horchler