Starporträt

Julianna Margulies

Serienstar Julianna Margulies räumt eine Auszeichnung nach der anderen ab. Zu Recht, denn die Schauspielerin scheint jedes Projekt zu Gold zu machen

Julianna Margulies

  • Geboren , Spring Valley, New York / USA
  • VornameJulianna Luisa
  • Name Margulies
  • Jahre52
  • Grösse 1.68 m
  • Partner Keith Lieberthal (verheiratet)
  • Kinder Kieran Lindsay  (*2008)

Biografie von Julianna Margulies

Julianna Margulies ist auf der New Yorker Upper West Side in Verhältnissen aufgewachsen, sie man guten Gewissens wohlbehütet nennen kann. Ihre Mutter war Balletttänzerin, ihr Vater ein angesehener Akademiker, Philosoph, Autor und bekannter Madison Avenue-Werber. Aufgrund beruflicher Verpflichtungen ihrer Eltern verbrachte Julianna, gemeinsam mit ihren beiden Schwestern, Teile ihrer Kindheit auch in Frankreich und England.

Erst College-Abschluss, dann Schauspiel

Wer schon als Kind und Jugendliche so viel reist und Einblicke in andere Kulturen gewinnen darf, den zieht es wohl immer wieder auf Reisen. So auch Julianna, die nach ihrem Highschool-Abschluss ein Jahr im italienischen Florenz verbrachte. Zurück in den USA besuchte sie das renommierte "Sarah Lawrence College" in New York und studierte dort Kunstgeschichte. Doch ihre eigentliche Leidenschaft war die Schauspielerei, die sie während ihrer Collegezeit in diversen Stücken auf dem Campus auslebte. Mit ihrem College-Abschluss in der Tasche und dem Gefühl von Sicherheit, etwas Handfestes gelernt zu haben, entschied sich Julianna die Schauspielerei von der Pike auf zu lernen. Unterricht nahm sie am New Yorker "The Acting Studio Inc.". Mit ersten Erfahrungen und dem Schauspiel-Handwerk gewappnet ging sie dann ins sonnige Florida, wo sie hauptsächlich Theater spielte und sich mit Kellnerjobs und Werbespots über Wasser hielt.

Juliannas Durchbruch mit "Emergency Room – Die Notaufnahme"

Ihr Schauspieldebüt fernab der Theaterbühne gab Julianna 1991 an der Seite von Steven Seagal als Prostituierte im Actionfilm "Out for Justice". Nach drei Jahren und mehreren kleineren TV-Rollen ergatterte Julianna die Rolle, die sie berühmt machte: die Krankenschwester Carol Hathaway in der erfolgreichen US-Fernsehserie "Emergency Room – Die Notaufnahme". Ursprünglich war geplant, dass ihre Figur nach einigen Folgen sterben sollte, doch am Ende verbliebt Julianna ganze sechs Jahre, sechs Staffeln, bis 2000 in der Serie. Und sie war unglaublich erfolgreich. Nicht nur, dass sie jedes Jahr ihrer "ER"-Zeit für einen Emmy nominiert wurde und ihn 1994 sogar mit nach Hause nehmen durfte. Darüber hinaus war sie das einzige reguläre Cast-Mitglied, das überhaupt einen Emmy gewonnen hatte.

Julianna Margulies weiß, was sie will

Bei dem Erfolg wunderten sich natürlich alle, wieso Julianna nach sechs Jahren und einem 27 Millionen Dollar Angebot dennoch ihre Rolle hinschmiss, doch sie hatte andere Pläne. "Ich bin eine clevere Frau. Mit meinem guten Einkommen hatte ich mit 32 meine Hypothek vollständig abbezahlt. Mein Vater fragte mich: 'Wenn du morgen von einem Bus überfahren wirst, hast du dann dein Leben wahrhaftig gelebt oder hast du nur darauf gewartet, reich zu werden?' Wenn ich sterben würde, würde ich dann zurückblicken und denken: 'Du Idiot! Du hättest nach Prag gehen oder am Broadway spielen können'? Das waren die Dinge, die ich machen wollte."

Auf zu neuen Ufern: "Good Wife"

Zeit für einen Tapetenwechsel also. In den kommenden Jahren sah man Julianna auf diversen Theaterbühnen im ganzen Land, in einigen Spielfilmen und TV-Serien. 2009 nahm sie für eine neue TV-Serie die Rolle an, die ihr nach sechs vergeblichen Nominierungen endlich den begehrten Golden Globe und zwei weitere Emmys einbrachte: die Hauptrolle der Alicia Florrick in der Serie "Good Wife". Immerhin sieben Jahre lang spielte sie Alicia Florrick. Umso schwieriger war es für sie und auch ihre Fans sich an neue Rollen zu gewöhnen. 2018 versuchte sie sich in der Serie "Dietland" als Chefredakteurin einer Modezeitschrift. Die Serie wurde jedoch nach der ersten Staffel eingestellt. Mal sehen welche Projekte noch auf die talentierte Schauspielerin wartet – Angst hat sie auf jeden Fall keine.