VG-Wort Pixel

Starporträt Julia-Niharika Sen

Im Hamburger Lokalfernsehen ist Julia-Niharika Sen schon lange eines der beliebtesten TV-Gesichter. Als neue "Tagesschau"-Sprecherin kann sie nun ganz Deutschland von sich überzeugen. 

Steckbrief

  • Vorname Julia-Niharika
  • Name Sen
  • geboren 28.04.1967, Kiel
  • Sternzeichen Stier
  • Jahre 53
  • Grösse 1.74 m
  • Partner liiert
  • Kinder Tochter (*1987) Sohn (*1989)

Biografie von Julia-Niharika Sen

Ihr Name klingt zwar indisch, doch ihr Herz verschenkte die in Kiel geborene Moderatorin Julia-Niharika Sen an Hamburg. Den Großteil ihre Kindheit und Jugend verbrachte die Tochter eines Inders und einer Deutschen in der norddeutschen Metropole und schaffte dort auch den Sprung in die Fernsehwelt.

Julia-Niharika Sen schlug einen ungewöhnlichen Weg ein

Dabei schlug Julia-Niharika Sen ursprünglich einen anderen Weg ein, der ganz und gar nicht konventionell war. Im zarten Alter von 16 Jahren verließ sie ihr Elternhaus und wohnte gemeinsam mit ihrem Freund in einem einsamen Haus im Wald. Mit 20 Jahren bekam Julia-Niharika ihr erstes Kind, eine Tochter, zwei Jahre später folgte ihr Sohn.

Als Mutter von zwei kleinen Kindern begann Julia-Niharika Sen dann ihr Studium der Anglistik, Romanistik und Erziehungswissenschaften an der Uni Hamburg mit dem Ziel Lehrerin zu werden. Nebenbei arbeitete sie erfolgreich als Model und ernährte so die Familie.

Studentin, Model, Fernsehmoderatorin

Doch weder das Dasein als Model, noch die Aussicht Lehrerin zu werden, waren das Richtige für die abenteuerlustige junge Frau. Nach ihrem Staatsexamen sattelte Julia-Niharika Sen komplett um und landete beim Norddeutschen Rundfunk. Für den NDR arbeitete sie zunächst hinter der Kamera als Journalistin und Filmemacherin, ehe sie 2006 erstmals als Moderatorin des Hamburger Kulturmagazins "Rund um den Michel" vor die Kamera trat.

Drei Jahre später übernahm Julia-Niharika Sen zudem die Moderation der Sendung "Weltbilder", wiederum ein Jahr darauf startete sie mit der populären Nachrichtensendung "Hamburg Journal". Seit Frühjahr 2018 gehört Sen zum Moderatorenteam der "Tagesschau-Nachrichten", einer Nachrichtenshow, die online auf tagesschau24 gesendet wird. Und von dort war es kein großer Schritt mehr zum Hauptprogramm in der ARD. Am 14. April 2018 sprach Julia-Niharika Sen zum allerersten Mal die berühmteste deutsche Nachrichtensendung "Tagesschau" und war wenige Monate später auch als Moderatorin des "Nachtmagazins" zu sehen.

Ritterschlag "Tagesschau"

Auch wenn Julia-Niharika Sen von sich selbst behauptet, ihre Karriere nicht zu planen, sondern nur das mache, worauf sie Lust hat, kann man die Neuigkeiten aus September 2020 ohne Frage als nächsten Meilenstein in ihrer Karriere bezeichnen. Es wurde bekannt gegeben, dass Jan Hofer sein Amt als Chefsprecher der "Tagesschau" aufgibt und Julia-Niharika Sen neben ihrem Kollegen Constantin Schreiber ab 2021 zum festen Sprecherteam der "Tagesschau" gehört.

Sens Reaktion? "Unglaublich – die 'Tagesschau'!? Was für eine Riesenehre, aber auch Aufgabe! Für das Nachrichten-Flaggschiff der ARD braucht man wirklich starke Nerven." Dass sie starke Nerven hat, bewies Julia-Niharika Sen bereits mehrfach und ihr Ziel "verbindlich, glaubwürdig und authentisch zu sein" meistert die erfahrene Fernsehfrau bestimmt.


News zu Julia-Niharika Sen