Starporträt

Julia Malik

41 Jahre

Julia Malik ist nicht nur die Frau von Schauspieler August Diel, sondern auch selbst eine talentierte Schauspielerin mit einem tollen Gespür für Mode

  • Geboren , Berlin / Deutschland
  • VornameJulia
  • Name Malik
  • Grösse 1.78 m
  • Sternzeichen Skorpion
  • Partner August Diehl (verheiratet)
  • Kinder Tochter  (*2009); Sohn  (*2012)

Biografie von Julia Malik

ist alles andere als ein graues Mäuschen, was sie durch ihren farbenfrohen Look bei großen Events beweist. Die brünette Schauspielerin kombiniert gerne knallige Farbtöne und sorgt mit ihren bunten Outfits stets für gute Laune.

Bekannt durch "Verliebt in Berlin"

Doch ist es natürlich nicht nur ihr gutes Händchen für unkonventionelles, aber elegantes Styling, was die Schauspielerin berühmt gemacht hat. Einer breiten Öffentlichkeit wurde Julia Malik 2006 durch ihre Hauptrolle in der zweiten Staffel von "Verliebt in Berlin" bekannt.

Theater und TV

Anschließend war die Schauspielerin in Serien wie "Küstenwache", "In aller Freundschaft" und "SOKO Leipzig" zu sehen. Zudem steht die ausgebildete Schauspielerin immer wieder auf der Theaterbühne. Bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen spielte sie in dem Theaterstück "Ein Mond für die Beladenen" sogar gemeinsam mit ihrem Mann August Diel.

Beziehung mit August Diel

Julia Malik und August Diel sind seit 1999 verheiratet. Kennengelernt hat sich das Schauspielerpaar ein Jahr zuvor in Hamburg. Damals war Julia noch Studentin an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater und August stand in den Hamburger Kammerspielen für das Stück "Gesäubert" auf der Bühne. Die beiden besuchten die gleiche Vorstellung eines Theaterstücks und kamen sich da näher und verliebten sich später ineinander.

Heute leben die beiden mit ihrer Tochter und ihrem Sohn in Berlin.

Filme und Serien mit Julia Malik (Auswahl)

 

  • 2008: "Claudia – Das Mädchen von Kasse 1"
  • 2008: "Ein Fall für Zwei – Das Ultimatum"
  • 2010: "Flemming – Satisfaktion"
  • 2010: "Der Bulle und das Landei - Babyblues"
  • 2011: "SOKO Leipzig – Junggesellinnenabschied"
  • 2011: "In aller Freundschaft - Sinnkrise"
  • 2011: "Countdown – Schulmädchen"
  • 2011: "Licht" (Kurzfilm, Filmakademie Ludwigsburg)
  • 2011: "Ibijazi"
  • 2011: "Schilf"
  • 2012: "Plötzlich 70!"
  • 2012: "Alarm für Cobra 11 – Bestellt, entführt, geliefert"
  • 2013: "Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen"
  • 2014: "Ein starkes Team" (eine Folge)
  • 2015: "Der Staatsanwalt" (eine Folge)