Starporträt

Josh Hutcherson

Dank "Die Tribute von Panem" gelang Josh Hutcherson der Durchbruch. Doch der Jungschauspieler hat noch viel mehr drauf.

Josh Hutcherson

  • Geboren , Union, Kentucky / USA
  • VornameJoshua Ryan
  • Name Hutcherson
  • Jahre27
  • Grösse 1.7 m
  • Partner Claudia Traisac (aktuell); Vanessa Hudgens (2011); Victoria Justice (2008-2009); Zoey Deutch (-)

Biografie von Josh Hutcherson

Er zählt spätestens seit "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" zu den wohl bekanntesten Jungschauspielern Hollywoods. Mögliche Schattenseiten des Ruhms nimmt Josh Hutcherson aber gern in Kauf, da er die Möglichkeit hat, seinen Traum zu leben: "Ich liebe meinen Job mehr als alles andere auf der Welt und könnte mir niemals vorstellen, etwas anderes zu machen. Also ist diese ganze Sache ein kleiner Preis, den ich zahlen muss, im Vergleich zu jemandem, der in einem Bürojob arbeitet."

Der Weg zum Erfolg

Dass er sich eine gewisse Bodenständigkeit erhalten konnte und ihm der Erfolg nicht zu Kopfe gestiegen ist, liegt vielleicht auch daran, dass Josh schon jahrelang im Geschäft ist und sich langsam nach oben arbeitete. Bereits seit seinem vierten Lebensjahr steht er nämlich vor der Kamera. Zunächst wirkte er an einigen Werbespots mit, bevor er im Alter von zehn sein Filmdebüt gab. Danach ging es stetig bergauf für den kleinen Josh, die ersten größeren Rollen ließen nicht lange auf sich warten. Filme wie "Wilde Tage" (2003), "Der Polarexpress" (2004) und "Brücke nach Terabithia" (2007) zeigten, welches Talent in ihm schlummerte. Auch als Teenager nahm sein Erfolg nicht ab – im Gegenteil, immer mehr Angebote flatterten ins Haus.

Will Smith, Halle Berry + Co.

In diesen Soaps und Sitcoms sind die Stars groß geworden

Will Smith, Halle Berry + Co.: In diesen Soaps und Sitcoms sind die Stars groß geworden
Daniel Brühl war genauso Teil einer deutschen Daily Soap wie einst Sängerin Yvonne Catterfeld. In Amerika sieht es da nicht anders aus: Ob Halle Berry oder Jennifer Lawrence - ihre Wege gingen in den frühen Jahren ihrer Karrieren über eine Sitcom.
©Gala

Josh Hutcherson ist angekommen

So spielte er an der Seite von Julianne Moore in "The Kids Are All Right" (2010) bevor er im April 2011 eine der begehrtesten Rollen Hollywoods absahnte: Peeta Mellark in der Filmreihe "Die Tribute von Panem – The Hunger Games", die auf der gleichnamigen Romanserie beruht. Zunächst waren die Fans der Romane wenig begeistert: Ist Peeta Mellark doch blond und groß, während Josh dunkle Haare hat und mit einer Größe von 1,70 Metern eher von der kleinen Sorte ist. Als im Jahr darauf der erste Teil der Literaturverfilmung in die Kinos kam, änderte sich das aber schlagartig und der für den Film erblondete Josh und seine Co-Stars Jennifer Lawrence und Liam Hemsworth werden seither von den Fans gefeiert. Inzwischen spielt Josh in Hollywood in der obersten Liga mit. Insgesamt viermal stand er als Peeta Mellark vor der Kamera, drehte nebenbei aber noch weitere Filme wie "Red Dawn" (2012) ,"In Dubious Battle" (2015) oder "Burn" (2019). Auch als Produzent seiner Streifen wirkte Josh bereits ein paar Mal mit. Ein wahres Allround-Talent also.

Das Gute im Blick

Seine große Bekanntheit möchte Josh aber auch nutzen, um Gutes zu tun. So setzt er sich beispielsweise für die Rechte von Homosexuellen ein und wurde für sein Engagement 2012 im Alter von 19 Jahren als jüngster Empfänger überhaupt mit einem "Vanguard Award" der Organisation GLAAD ausgezeichnet. "Es ist ein zweischneidiges Schwert. Mit dem ganzen Ruhm kommen natürlich auch negative Seiten. Aber ich kann mich dadurch auch für wirklich wichtige Dinge einsetzen und nicht einfach nur Filme machen, um die Menschen zu unterhalten", erklärte der Schauspieler in einem Interview. "Ich kann mich tatsächlich engagieren und dabei helfen, Dinge zu verändern und die Wahrnehmung junger Menschen zu formen. Das ist toll."

Josh und die Frauen

Trotz seiner jungen Jahre hatte Josh schon die eine oder andere Freundin. Zunächst war er mit 16 ein Jahr lang mit Schauspielkollegin Victoria Justice zusammen – heute verstehen sich die beiden immer noch bestens. Danach war er im Frühjahr 2011 kurz mit Vanessa Hudgens liiert, mit der er den Film "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" (2012) drehte. Auch die Beziehung zu Zoey Deutch hielt anschließend nicht lange. Inzwischen ist Josh aber wieder glücklich vergeben: Seine neue Freundin heißt Claudia Traisac und ist ebenfalls Schauspielerin. Mit ihr ist er seit den Dreharbeiten zu "Escobar: Paradise Lost" (2014) zusammen.