Starporträt

Jordana Brewster

"The Fast and the Furious" machte Jordana Brewster zum Star. Heute hat sich die Schauspielerin einen festen Platz im Serienbusiness gesichert.

Jordana Brewster

  • Geboren , Panama-Stadt / Panama
  • VornameJordana
  • Name Brewster
  • Jahre39
  • Grösse 1.7 m
  • Partner Andrew Form (verheiratet seit 2007); Mark Wahlberg (2000-2001)
  • Kinder Julian  (*2013); Rowan  (*2016)

Biografie von Jordana Brewster

Als Mia Toretto, kleine Schwester von Dominic Toretto alias Vin Diesel, gelang Jordana Brewster hierzulande der große Durchbruch in dem Actionstreifen "The Fast and the Furious". Auch in dessen Fortsetzungen verkörperte Jordana die Freundin des Undercover-Cops Brian O'Conner, gespielt vom mittlerweile verstorbenen Paul Walker.

Jordana Brewster kam viel herum

Das Rampenlicht-Gen liegt der sexy Schauspielerin, die 2002 zur heißesten Frau der Welt gewählt wurde, im Blut. Ihre Mutter Maria João ist ein ehemaliges brasilianisches Bademodenmodel der Sports Illustrated. Köpfchen hingegen hat Jordana Brewster von der männlichen Seite ihrer Vorfahren geerbt: Ihr Vater ist Investmentbanker, ihr Großvater ehemaliger Präsident der Eliteuniversität Yale. Bei den Jobs ihrer Eltern kam die angehende Schauspielerin schon als Kind viel herum. Geboren in Panama verbrachte Jordana ihre ersten Lebensjahre in London, ehe die Familie zunächst nach Brasilien und später nach New York umsiedelte. Im Big Apple absolvierte sie schließlich auch ihre Schauspielausbildung.

Erste Schritte im Rampenlicht

Erstmals in Erscheinung trat die Schönheit 1995 als Teenager in der Seifenoper "All My Children". Anschließend war sie für etliche Folgen in der TV-Serie "Jung und Leidenschaftlich - Wie das Leben so spielt" zu sehen, ehe Jordana es 1998 erstmals auf die große Leinwand schaffte. An der Seite von Josh Hartnett und Elijah Wood spielte sie in dem Horrorfilm "The Faculty", ehe drei Jahre später mit "The Fast and the Furious" der ganz große Erfolg kommt.

Jordana Brewster wird zur erfolgreichen Seriendarstellerin

Mittlerweile ist Jordana Brewster aus der erfolgreichen "The Fast and the Furious"-Reihe ausgestiegen, kann aber nicht über mangelnde Rollenangebote klagen. Dieser Tage macht sie vor allem mit erfolgreichen TV-Produktionen auf sich aufmerksam. Zwei Jahre spielte sie die Elena Ramos in der TNT-Serie "Dallas", war in der ersten Staffel von "American Crime Story" zu sehen, verkörperte in der zweiten Staffel von "Secrets and Lies" die Hauptrolle der Kate Warner und ist seit 2016 Teil des Hauptcasts der Serie "Lethal Weapon".

Jordana Brewster und ihr Familienglück

Doch nicht nur beruflich läuft es für die Darstellerin wie geschmiert, auch privat ist Jordana Brewster glücklich. Nach einer kurzen Beziehung mit dem Schauspieler Mark Wahlberg fand sie in Produzent Andrew Form ihre große Liebe. Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zu "Texas Chainsaw Massacre: The Beginning" kennen und sind seitdem unzertrennlich. 2007 gaben sich die beiden in einer romantischen Zeremonie auf den Bahamas das Ja-Wort, 2013 und 2016 machten die beiden Söhne Julian und Rowan das Familienglück perfekt.