Starporträt

Johnny Depp

54 Jahre

Johnny Depp ist wohl der Einzige, der trotz Nuschelstimme, Piratenkluft und Goldzähnen Frauenherzen auf Touren bringt. Noch. Denn in den letzten Jahren geht es für ihn bergab

  • Geboren , Owensboro, Kentucky / USA
  • VornameJohn Christopher II
  • Name Depp
  • Grösse 1.78 m
  • Sternzeichen Zwillinge

Biografie von Johnny Depp

ist kein Schönling, sondern ein verwegener Junge mit Dreitagebart und mehr Hirnzellen als Bauchmuskeln. Exotisch-erotisch ist er trotzdem, das liegt wohl auch an seinen indianischen Wurzeln. Wenn er als Don Juan DeMarco mit Latino-Akzent lispelt "Ich bin der größte Liebhaber aller Zeiten", dann seufzen Zuschauerinnen eigentlich nur noch: "Beweise". Die gibt's aber nur für seine Schauspielkollegin und Ehefrau .

Erste Schritte im TV

Was sein Nachname auf Deutsch bedeutet, weiß Johnny sehr genau. Er witzelt sogar, dass der super zu ihm passen würde. Warum? "Ich bin nun mal nicht besonders smart. Mit 15 von der Schule abgehauen. Und als ich nach Hollywood kam, war ich zu blöd, um zu kapieren, dass man hier so gut wie keine Chance hat." Dieser Naivität verdankte der Schauspieler, der als jüngstes von vier Kindern nach mehreren Umzügen in Florida aufwuchs, allerdings seine Karriere. Auch die Anti-Helden in seinen Filmen, die er so unnachahmlich mit einer Spur Selbstironie verkörpert, sind nicht gerade die Hellsten. Kollege brachte Johnny Depp übrigens zur Schauspielerei, durch ihn landete er in einem Horrorfilmchen und als Undercover-Detektiv in der Kultserie '21 Jump Street'. "Ich hatte Schulden und dachte, ich mach das mal ein Weilchen. Erfolg und Ruhm interessierten mich weniger." Denn eigentlich träumte Johnny von einer Musikerkarriere.

Mehr News zu Johnny Depp

Anti-Helden, zwielichtige Charaktere und schräge Rollen

Mit seiner Rolle in '21 Jump Street' gelang Johnny der Durchbruch, er wurde zum gefeierten Teenie-Idol - gegen seinen Willen. Um das ihm lästige Image loszuwerden, bemühte sich der Schauspieler um Filme mit mehr Tiefgang. Nach seiner ersten Hauptrolle in 'Cry Baby' erzielte er einen großen Erfolg in ’Edward mit den Scherenhänden'. Das war der Beginn der wunderbaren professionellen Beziehung zwischen Johnny und Regisseur . Der Schauspieler erschien später auch noch in Gothic-Märchen 'Sleepy Hollow', 'Charlie und die Schokoladenfabrik' und 'Sweeney Todd'.

Familienleben mit Vanessa Paradis

Das Leben im Rampenlicht machte Johnny jedoch zu schaffen: "Die ganze Sache hatte mich heillos überfordert. Gerade noch pleite und plötzlich zeigten die Leute im Restaurant mit dem Finger auf mich. Ich hatte keine Kontrolle mehr über mein Leben." Als Lebemann führte er ein Rock'n'Roll-Leben auf Messers Schneide. Nach Nächten im Suff und Drogenrausch oder auch mal hinter Gittern kam der Schauspieler mit der französischen Sängerin endlich zur Ruhe. Nach einem Jahr Beziehung erblickte 1999 Tochter Lily-Rose das Licht der Welt, 2002 Sohn . Anfang 2012 brodelte es dann jedoch in der Gerüchteküche: Insider berichteten von einer Beziehungskrise. Was viele nicht glauben wollten, wurde im Juni 2012 dann wahr: Depps Pressesprecher bestätigte die Trennung des Paares. Zum Glück verfiel Johnny nach dem Liebesaus nicht wieder in alte Verhaltensmuster. Nur in seinen Filmrollen bleibt er bis heute den Zwielichtigen, Junkies und schrägen Charakteren treu: Als Drogenboss in 'Blow', feiger Pirat in 'Fluch der Karibik', charismatischer Bankräuber in 'Public Enemies', Vampir in 'Dark Shadows' oder verrückter Hutmacher in 'Alice im Wunderland'.

Kein Kassenmagnet mehr

Schon lange zählt Johnny Depp zu den bestbezahlten Charakterdarstellern Hollywoods, die höchste Gage brachte ihm dabei die 'Fluch der Karibik'-Reihe ein. Für den fünften Teil, der voraussichtlich 2016 in die Kinos kommt, soll der Schauspieler eine Rekordgage von 100 Millionen US-Dollar erhalten. Sein einziger großer beruflicher Erfolg daneben war dseine Rolle in "Black Mass" 2015, seine Darstellung des Gangsters Whitey Bulger war für die wichtigsten Preise nominiert. Ansonsten: eher Flaute. Einige Großprojekte mit Depp verliefen mau oder gleich im Sande, die Studios sehen ihn nicht mehr als Kassenschlager-Garant - und dafür ist er dann langsam einfach zu teuer.

© Gala

Neues Liebesglück - und ein Rosenkrieg

Auch seine tragische kurze Ehe hat dem Image letztlich eher geschadet: Amber Heard lernte Johnny bei den Dreharbeiten zu 'The Rum Diary' kennen. Die Medien spekulierten, dass die 23 Jahre jüngere Schauspielerin die Ursache für die Trennung zwischen dem Hollywoodstar und der französischen Sängerin Vanessa Paradis gewesen sei. Ihm war's egal, er hatte sein Liebesglück gefunden. Auf den Bahamas feierten Johnny und Amber Anfang 2015 ihre Hochzeit.Doch schon bald wirkte es, als ob das Paar sich eher gegenseitig runterzieht. Immer häufiger gab es Auftritte Depps, in denen er sich zum Deppen machte, betrunken und benommen wirkte.

Dass dann im Juni 2016 plötzlich Amber Heard mit demVorwurf vorstürmte, der Star habe sie die agnze zeit über misshandelt, sie im Suff geschlagen und beleidigt - das passte zum Bild. Doch Depps Lager steht zu ihm, wirft ihr Intrigen und den Versuch vor, ihn auszunehmen. Auch seine Ex, Vanessa Paradis, und Tochter sagten entscheiden, so würden sie Johnny Depp nicht kennen. Die Wahrheit hinter den Geschihcten kennt noch keiner außer den beiden. Die Scheidung aber ist gewiss, und dass es kein friedliches Auseinandergehen wird. Jahnny Depp ist immerhin immer noch einer der größten Superstars, die Hollywood zu bieten hat. 

Testen Sie Ihr Star-Wissen

1

Mit der Rockband "The Kids" zog Johnny Depp nach LA, um den endgültigen Durchbruch als Musiker zu schaffen – und scheiterte. Wer überredete ihn, es stattdessen mit der Schauspielerei zu versuchen?

Leider falsch!
Richtig!