Starporträt

Jörg Hartmann

Mit solider Schauspielausbildung und Erfahrungen am Theater schaffte es Jörg Hartmann in die oberste Riege der deutschen Fernsehschauspieler

Jörg Hartmann

  • Geboren , Hagen, Nordrhein-Westfalen
  • VornameJörg Hubert
  • Name Hartmann
  • Jahre50
  • Grösse 1.83 m
  • Partner Silvia Medina (liiert seit 2013); Simone Hartmann (geschieden, 1993-2013)
  • Kinder Tochter  (*2004); Tochter  (*2015); Sohn  (*2016)

Biografie von Jörg Hartmann

"Er ist keiner, den die Zuschauer direkt liebhaben. Kein Sausack, aber ein sperriger Typ", so beschreibt Jörg Hartmann seine bekannteste Rolle. Im Dortmunder "Tatort" spielt der Schauspieler seit 2012 den "Kriminalhauptkommissar Peter Faber" – einen gebrochenen, depressiven Mann, der Frau und Kind verloren hat. Einzig sein Job, dem er sich mit vollem Einsatz hingibt, bewahrt ihn davor, wahnsinnig zu werden. Kein Wunder also, dass die Figur Peter Faber im "Tatort" Dortmund zum Aushängeschild Jörg Hartmanns Karriere wurde.

Solide Schauspielausbildung und Erfolge am Theater

Doch bereits zuvor hat der talentierte Mime auf sich aufmerksam machen können. Nach seiner Schauspielausbildung an der "Hochschule für Musik und Darstellende Kunst" in Stuttgart spielte Jörg Hartmann zunächst einige Jahre recht erfolgreich am Theater, ehe er seinen Schwerpunkt aufs deutsche TV verlegte.

Influencerin Ina Aogo

Warum sie sich nicht gegen ihr "Spielerfrau"-Image wehrt

Ina Aogo und Dennis Aogo
Ina Aogo ist mit Ex-Nationalspieler Dennis Aogo verheiratet und bekennende Spielerfrau. Dabei verdient die 30-Jährige als erfolgreiche Influencerin sogar ihr eigenes Geld.
©RTL / Gala

Jörg Hartmann sichert sich einen festen Platz in der deutschen Fernsehlandschaft

Seit 2009 ist Jörg Hartmann in der ZDF-Krimireihe "Bella Block" als Mark Haber, Vorgesetzter der Kommissarin, zu sehen. Im selben Jahr ergatterte der damals aufstrebende Schauspieler eine Rolle in dem preisgekrönten Dreiteiler "Die Wölfe", der die Geschichte einer Berliner Jugendbande rund um die deutsche Teilung und Wiedervereinigung erzählt.

Einen weiteren Karrieresprung schaffte Jörg Hartmann ab 2010 mit der ARD-Serie "Weissensee", in der er den MfS-Offizier Falk Kupfer verkörperte. Für seine überragende Schauspielleistung wurde Hartmann mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Bester Schauspieler sowie mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Jörg Hartmann im "Tatort"

Der Ritterschlag der deutschen Fernsehunterhaltung wurde Jörg Hartmann 2012 zuteil. Im Dortmunder "Tatort"-Team "Faber, Bönisch, Dalay und Kossik" ist er seit 2012 als Kommissar Peter Faber der Chefermittler.

Jörg Hartmann zwischen Beruf und Familie

Doch der berufliche Erfolg, für den Jörg Hartmann natürlich sehr dankbar ist, bringt auch einige Herausforderungen mit sich. Als Vater von drei Kindern muss er eine Balance zwischen Beruf und Familienleben finden. "Wenn ich jetzt zum Beispiel einen Monat lang nur zu Hause bin, werde ich unruhig. Dann spüre ich, dass ich den Beruf nicht mache, um Geld zu verdienen, sondern ihn machen muss. Aber ich kann nicht, wie diverse Kollegen, ständig unterwegs sein, und dann erkennen mich meine eigenen Kinder nicht mehr. Das würde ich nicht übers Herz bringen", beschreibt Jörg Hartmann diesen Zwiespalt.

Erfahren Sie mehr: