Starporträt

Joe Alwyn

Obwohl Joe Alwyn als neue britische Schauspielhoffnung gehandelt wird, interessieren sich alle nur für seine Liebe zu Taylor Swift

Joe Alwyn

  • Geboren , London / England
  • VornameJoseph Matthew
  • Name Alwyn
  • Jahre28
  • Grösse 1.85 m

Biografie von Joe Alwyn

Der britische Schauspieler Joe Alwyn, Jahrgang 1991, erregte erstmals mit seiner Darstellung eines Kriegsveterans im US-amerikanisch-britisch-chinesischen Filmdrama "Die irre Heldentour des Billy Lynn" an der Seite von Kristen Stewart große Aufmerksamkeit. Doch noch mehr Interesse als seine Schauspielkunst weckt seine Beziehung zu einem der größten Superstars unserer Zeit. 

Schauspielausbildung in London

Joseph Matthew Alwyn wuchs in London auf und hatte schon immer eine große Leidenschaft für die Schauspielerei. Als Jugendlicher wurde er Mitglied des National Youth Theatre, machte dort seinen Abschluss und studierte anschließend an der University of Bristol Englisch und Drama. Außerdem ließ er sich an der Royal Central School of Speech and Drama ausbilden, die schon Stars wie Judi Dench und Vanessa Redgrave hervorgebracht hatte.  

Heidi Klum

So rührend kümmert sich Tochter Lou um den "kleinen" Anton

Heidi Klum
Heidi Klum hat nicht nur vier Kinder, sondern inzwischen auch vier Hunde, bei Familie Klum ist also immer was los.
©Gala

Joe Alwyn wird als heißer Newcomer gehandelt 

In den kommenden Jahren ging die Karriere von Joe Alwyn steil. Dank seiner phänomenalen Leistung in "Die irre Heldentour des Billy Lynn" und gleich drei Kinofilmen im Jahr 2018 ("Operation Finale", "The Favourite - Intrigen und Irrsinn" und "Der verlorene Sohn") wird der talentierte Brite als heißer Newcomer gehandelt. 

Joe Alwyn und Taylor Swift

Und dennoch steht sein Privatleben fast mehr im Fokus als seine beruflichen Leistungen, denn Joe Alwyn ist niemand geringeres als der Mann an der Seite von Megastar Taylor Swift. 2016 sollen sich der Schauspieler und die Sängerin kennengelernt haben und spielen seit dem ein Versteckspiel mit den Boulevardmedien. 

Im Mai 2017 wurde erstmals bekannt, dass sich Joe und Taylor daten. Inzwischen sieht es so aus, als könnte es die ganz große Liebe werden. Taylor Swift verbrachte viel Zeit bei ihrem Liebsten in London, um seine Familie kennenzulernen. Inzwischen ist Joe mit Sack und Pack zu seiner Taylor in die USA gezogen. Netter Nebeneffekt: In den USA kann Joe perfekt an seiner Schauspielkarriere feilen. 

Und genau darum soll es für Joe Alwyn auch gehen, er mag den Rummel um sein Privatleben ganz und gar nicht. "Mir ist bewusst, dass die Leute über diese Sachen Bescheid wissen wollen. Ich würde es wirklich bevorzugen, wenn wir nur noch über die Arbeit sprechen." 

Erfahren Sie mehr: