Starporträt

Jochen Schropp

Jochen Schropp ist einer von Deutschlands bekanntesten Fernsehmoderatoren – besonders seine sympathische Art eroberte die Herzen der Zuschauer

Jochen Schropp

  • Geboren , Gießen, Hessen / Deutschland
  • VornameJochen
  • Name Schropp
  • Jahre40
  • Grösse 1.87 m

Biografie von Jochen Schropp

Jochen Schropp fühlt sich vor der Kamera eindeutig pudelwohl: Ob als Schauspieler oder Moderator, der gebürtige Hesse hatte schnell die Fans auf seiner Seite.Solide GrundausbildungVielleicht auch, weil Jochen Schropp wirklich etwas von seinem Handwerk versteht. Nicht nur in Deutschland, nein, gleich international sammelte Schropp schon in jungem Alter Erfahrungen. Beim Hessischen Rundfunk machte er einst eine Gesangs- und Sprecherausbildung und studierte dann am "Liverpool Institute for Performing Arts" in England. Zwar machte er diese Ausbildung nicht zu Ende, aber nur, weil dann schon die ersten Jobs riefen.

Jochen Schropps Weg zum Erfolg

Damals war noch vor allem die Schauspielerei Jochen Schropps Steckenpferd. In verschiedenen Serien wie "Sternenfänger" neben Nora Tschirner und Oliver Pocher oder "Zwei Engel für Amro" durfte Schropp sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen – und merkte schnell: Die Leute scheinen mich gar nicht so blöd zu finden. Denn auch wenn Jochen Schropp als Schauspieler gerne in andere Rollen schlüpft macht er auch als er selbst immer wieder eine gute Figur.

Heidi Klum

Tom Kaulitz' Hochzeitsgeschenk überrascht

Heidi Klum + Tom Kaulitz
Tom Kaulitz schenkt Heidi Klum ein Stück der Berliner Mauer. Das empört die Fans des Models.
©Gala

Ob als Testimonial in Werbesports für Media Markt oder Ferrero Küsschen oder auf der Bühne als Moderator in Shows wie "X Factor" oder "Promi Big Brother", Schropp macht seinen Job so gut, dass er auch schon für den Deutschen Fernsehpreis und den "Publikumspreis für den besten Entertainer" nominiert wurde. Ein Moderator mit Witz und Herz – und schon lange Publikumsliebling.

Sein Outing befreit ihn

In einem Interview im "stern" gibt von 2018 erzählt Jochen Schropp erstmals von seiner Homosexualität. Seine Freunde und Kollegen wussten bereits vorher Bescheid, doch die Öffentlichkeit sollte zunächst davon mitbekommen – was ihn zunehmend belastete. Seine damalige Schauspielagentur riet ihm nämlich von einem Outing ab, mit der Begründung es würde ihm schaden. Doch der Angst, es könne doch ungewollt herauskommen, wollte er sich widersetzen und sprach endlich offen darüber. "Ich bin mittlerweile mit mir selbst im Reinen und weiß, wer ich bin."

Im Frühjahr 2019 gab er dann auch glücklich bekannt, in festen Händen zu sein. Zwar haben die beiden sich bereits fünf Jahre zuvor bei einem Blind Date kennengelernt, doch das war ihnen ziemlich unangenehm – "Wir hatten uns wirklich nichts zu sagen." Als sie sich Jahre später in Kapstadt zufällig über den Weg liefen, hat es dann endlich gefunkt. Als sich Jochen im Sommer 2018 outete, waren beiden frisch zusammen, was ihn zusätzlich zu diesem Schritt motivierte.

Nach 20 Jahren wieder auf der Bühne

Im Stück "Monsieur Pierre geht online" steht Jochen Schropp erstmalig auf einer Theaterbühne. Zwar musste er während der Schauspielschule hin und wieder auf der Bühne performen, doch das ist 20 Jahre her und als Theaterschauspieler konnte er damals nicht gelten. Das Theater reizte ihn schon in den ersten Jahren seiner Karriere, doch es kamen immer wieder Drehs dazwischen und er fand einfach keine Zeit. 2019 sollte sich das nun endlich ändern und verkörpert direkt die Hauptrolle in dem Stück, das auf einer französischen Kinokomödie basiert.

Erfahren Sie mehr: