VG-Wort Pixel

Starporträt Jo Weil

Mit "Verbotene Liebe" startete Jo Weil durch und hat sich inzwischen zu einem der beliebtesten Seriendarsteller Deutschlands gemausert. 

Steckbrief

  • Vorname Johannes Hermann Bruno Anton
  • Name Weil
  • geboren 28.08.1977, Frankfurt am Main, Hessen / Deutschland
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Jahre 44
  • Grösse 1.84 m
  • Partner Tom (aktuell)

Biografie von Jo Weil

Johannes Hermann Bruno Anton "Jo" Weil, der beliebte Serien- und Theaterschauspieler, erblickte 1977 im hessischen Frankfurt das Licht  der Welt. Der Sohn eines Kaufmanns und einer Physiotherapeutin wuchs mit seinem jüngeren Bruder in der Nähe von Fulda auf und entschloss sich nach dem Abitur, den Wehrdienst zu verweigern und absolvierte stattdessen seinen Zivildienst.

Eine gute Ausbildung zahlt sich aus

Nachdem die Pflicht – Schulabschluss und Zivildienst – erledigt war, konnte sich Jo Weil endlich seiner großen Leidenschaft, der Schauspielerei, widmen. In Köln besuchte er die Schauspielschule und nahm nebenbei noch privaten Gesangs- und Schauspielunterricht. Die harte Ausbildung zahlte sich aus.

Seine erste TV-Rolle ergatterte Jo 1997 in der Serie "Geliebte Schwestern", in der er in mehreren Folgen zu sehen war. Den großen Durchbruch im Fernsehen  konnte der sympathische Darsteller aber erst drei Jahre später feiern. Von 2000 bis 2002 und nochmals von 2007 bis 2015 spielte er den bisexuellen Oliver Sabel in der beliebten Vorabendserie "Verbotene Liebe".

Nun hatte sich Jo Weil in der deutschen Fernsehlandschaft etabliert und ergatterte vielseitige Rollen im "Tatort", "Medicopter 117 - Jedes Leben zählt", "In aller Freundschaft", "Heiter bis tödlich" und "Alles was zählt".

Ausflüge in die Musik

Doch Jo Weil wollte nicht nur als Schauspieler glänzen, er versuchte sich auch als Sänger. 2002 veröffentlichte er seine erste Single "One More Try", eine Coverversion, und schob zwölf Jahre später seinen zweiten Song "Explosiv", ebenso ein Cover, hinterher. Aber trotz seiner Gesangsausbildung konnte Weil mit seiner Musik keine nennenswerten Erfolge feiern und so besann er sich zurück auf das Schauspiel.

Jo Weil scheitert bei  "Dance Dance Dance"

Neben seiner eigenen Sendung "Lifestyle mit Jo Weil", die er beim Onlinesender "Wirtschaft TV" moderiert, stellt sich Jo Weil gerne Herausforderungen. 2017 schwang er gemeinsam mit Mirja du Mont das Tanzbein in der Tanzshow "Dance Dance Dance" auf RTL. Trotz heißer Moves und einem Kuss live on Stage mussten die beiden die Sendung als erstes Paar verlassen.

Doch kein Grund, Trübsal zu blasen, hat Jo Weil doch schon das nächste Projekt im Köcher. Als Bodo Berger in "Rote Rosen" flimmert er im Herbst 2017 über die Mattscheiben der deutschen Serienfans.

Jo's Liebesleben

Eins steht fest: Jo Weil hat es nicht nur mit seiner Schauspielkunst in die Fan-Herzen geschafft. Denn sind wir mal ehrlich: Es gibt definitiv eine Hand voll Zuschauerinnen, die ihm auch mit etwas weniger Talent sehr gern zusehen würden. Wie sieht es da also mit dem Liebesleben aus? Zur Trauer des ein oder anderen weiblichen Fans outete sich Jo Weil im Jahr 2020 und gab bekannt, dass er bereits seit über zehn Jahren glücklich mit seinem Partner Tom liiert ist. Wer genau der Schnucki an der Seite des Schnuckis ist, ist aber nicht bekannt — sein Privatleben hält Jo Weil gekonnt aus den Medien heraus. Doch da ist noch eine zweite Liebe, von der man sehr viel mehr zu sehen bekommt: Sky, sein Australischer Schäferhund.