Starporträt

Jeremy Renner

Ein wahrer Spätzünder: Erst mit 37 konnte Jeremy Renner seinen Durchbruch als Schauspieler feiern. Jetzt spielt er in der obersten Liga Hollywoods mit

Jeremy Renner

  • Geboren , Modesto, Kalifornien / USA
  • VornameJeremy Lee
  • Name Renner
  • Jahre48
  • Grösse 1.78 m
  • Partner Sonni Pacheco (geschieden)
  • Kinder Ava Berlin  (*2013)

Biografie von Jeremy Renner

Er ist nicht unbedingt der typische "Leading Man" - die Nase etwas zu breit, die Augen zu klein… Trotzdem konnte sich Jeremy Renner in den letzten Jahren als einer der gefragtesten Schauspieler Hollywoods etablieren - egal ob in Action-Blockbustern, Comicverfilmungen oder Charakterdramen. Deshalb pfeift er auch darauf, nicht wie jeder glattpolierte Star auszusehen. "Ich möchte lieber als interessant und nicht als schön wahrgenommen werden", betonte er gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Schon allein aus dem Grund, weil ich es immer ziemlich schwierig finde, bei umwerfend gut aussehenden Schauspielern das Äußere außer Acht zu lassen."

Der langsame Aufstieg von Jeremy Renner

Dabei dauerte es ziemlich lange, bis Jeremy überhaupt an dem Punkt angelangt war, dass irgendjemand seinen Namen kannte. Jahrelang schlug sich der Schauspieler mit kleineren Rollen in diversen Filmen und TV-Serien durch, hielt sich nebenbei mit Jobs als Maskenbildner und Innenarchitekt über Wasser. Irgendwann wendete sich das Blatt, die Rollen wurden besser, die Filme größer. Dann kam "Tödliches Kommando - The Hurt Locker". In dem Kriegsfilm übernahm Jeremy 2008 die Hauptrolle und wurde im Jahr darauf prompt für einen Oscar nominiert. Den Goldjungen konnte der Kalifornier zwar nicht mit nach Hause nehmen, dafür öffneten sich dank der Oscarnominierung für Jeremy zahlreiche Türen in Hollywood. Seine zweite Oscarnominierung für die Nebenrolle in Ben Afflecks Kriminaldrama "The Town – Stadt ohne Gnade" tat für die aufstrebende Karriere ihr übriges.

Heidi Klum

Sie gönnt "Hans und Franz" viel frische Luft

Heidi Klum
Heidi Klum hat Spaß am Umgang mit der Öffentlichkeit und beherrscht das Spiel mit den Medien perfekt.
©Gala

Er erobert Hollywood

Plötzlich kannte man seinen Namen, alle wollten ihn: Vor Angeboten konnte er sich kaum retten. Seitdem gibt er sowohl den Actionhelden als Nachfolger von Matt Damon in "Das Bourne Vermächtnis", steht als Comic-Held Hawkeye in den Marvel-Filmen vor der Kamera und wählt aber immer wieder auch kleinere Projekte mit interessanten Figuren: die perfekte Mischung eben. "Mir geht es um die Herausforderung, in jeder Rolle und in jedem Genre: Ich muss nicht schon alle Antworten zu einem Charakter kennen, bevor wir überhaupt mit dem Drehen begonnen haben, das fände ich langweilig", sagte er dazu dem "Spiegel".

Lustige Geschichten im US-Fernsehen

Während Jeremy Renner auf der Leinwand eher in düsteren Rollen und wenig humorvollen Streifen zu sehen ist, ist er privat durchaus sehr witzig und hat auch keine Scheu davor, sich zur Lachnummer zu machen. Eine seiner lustigen - und in diesem Fall auch peinlichen - Geschichten gab er bei US-Talker
Jimmy Kimmel zum Besten. Dort erzählte Renner wie er von London nach Los Angeles zu einem Dinner fliegen und direkt am selben Abend noch zurück nach London musste, um zu arbeiten. Heißt, während des Fluges muss geschlafen werden. Also ließ sich Jeremy von jemandem Schlaftabletten geben, er dachte, es handele sich um Abien. Also bestieg er seelenruhig das Flugzeug, machte es sich gemütlich und schmiss eine der Pillen ein. Es tat sich nichts in Sachen Müdigkeit, doch etwas anderes regte sich. Plötzlich hatte Jeremy einen schlimmen Verdacht, schaute sich die Tabletten genau an und entdeckte, dass sie nicht mit einem 'A' für Ambien, sondern mit einem 'V' für Viagra bedruckt waren. Blöd gelaufen! Nicht nur, dass er den gesamten Flug über nicht schlafen konnte, die Nacht wurde buchstäblich zum "Camping-Trip", wie er im US-TV scherzte.

Ein turbulentes Privatleben

Privat lief in letzter Zeit hingegen nicht alles so witzig. Dabei war Jeremy zunächst mit seiner Frau Sonni Pacheco so glücklich. Dem kanadischen Model gab der Amerikaner im Januar 2014 ganz still und heimlich das Ja-Wort. Seit 2011 war Sonni die Frau an seiner Seite, im März 2013 kam die gemeinsame Tochter Ava Berlin zur Welt. 2014 zerplatzte der Traum vom großen Glück dann allerdings schon wieder: Seine Frau reichte aufgrund der berühmten "unüberbrückbaren Differenzen" die Scheidung ein. Es folgte ein Streit um das Sorgerecht für die kleine Ava - worüber sich die beiden Ex-Lover im April 2015 glücklicherweise aber einigen konnten. Laut "TMZ" teilen sich die beiden das Sorgerecht und der Hollywoodstar muss 13.000 Dollar Unterhalt zahlen. Hoffentlich hat Jeremy Renner in Zukunft mehr Glück mit einer neuen Liebe.

Die bekanntesten Filme von Jeremy Renner

  • 2016: Arrival
  • 2016: The First Avenger: Civil War
  • 2015: Mission: Impossible - Rogue Nation
  • 2015: Avengers: Age of Ultron
  • 2014: Kill the Messenger
  • 2013: Hänsel und Gretel: Hexenjäger
  • 2013: American Hustle
  • 2012: Das Bourne Vermächtnis
  • 2012: Marvel's The Avengers
  • 2011: Mission: Impossible - Phantom Protokoll
  • 2011: Thor
  • 2010: The Town - Stadt ohne Gnade
  • 2008: Tödliches Kommando - The Hurt Locker
  • 2007: 28 Weeks Later
  • 2006: Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford
  • 2005: Kaltes Land
  • 2003: S.W.A.T. - Die Spezialeinheit

Erfahren Sie mehr: