Starporträt

Jamie Foxx

Jamie Foxx ist ein wahres Multitalent: Der begabte Künstler ist sowohl als Schauspieler als auch als Sänger erfolgreich

Jamie Foxx

  • Geboren , Terrell, Texas / USA
  • VornameEric Marlon
  • Name Bishop
  • Jahre51
  • Grösse 1.75 m
  • Partner Katie Holmes (aktuell); Nikki Giavasis (2009); Lil Kim (2007-2008); Leila Arcieri (2004-2005); Garcelle Beauvais (2001); Vivica Fox (1997)
  • Kinder Corinne Bishop (*1994); Annalise  Bishop (*2009)

Biografie von Jamie Foxx

Jamie Foxx ist einer der wenigen Künstler, die es schaffen sich sowohl im Filmgeschäft als auch im Musikbusiness durchzusetzen. Für sein schauspielerisches Talent, das er im Film "Ray" als Musiklegende "Ray Charles" bewies, wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Sein Song "Blame It" bescherte Jamie Foxx bereits einen Grammy.

Star mit Selbstzweifeln

Bei solchen Ehrungen sollte der Erfolg ihm eigentlich zu Kopf gestiegen sein, doch auch der Superstar hat manchmal Selbstzweifel. Jamie Foxx gesteht: "Gelegentlich spiele ich Basketball, und wenn ich da verliere, dann komme ich damit überhaupt nicht zurecht. Ich grüble die ganze Zeit darüber danach. Ich habe schon zu meiner Schwester gesagt: Ich brauche ärztliche Hilfe. Es ist doch nicht normal, sich über so etwas aufzuregen. Vielleicht liegt es daran, dass ich im Endeffekt immer ein Sportler sein wollte." Zum Glück ist Jamie Foxx kein Profi-Sportler geworden, sonst hätte die Welt ihn nicht in Filmen wie "Ray", "Collateral" und "Django Unchained" gesehen, an deren Erfolg seine schauspielerische Leistung maßgeblich beteiligt war.

Vom Comedian zum ernsthaften Schauspieler

Angefangen hat Jamies schauspielerische Laufbahn als Standup-Comedian. Bei seinen Auftritten parodierte er gerne den ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan, wofür ihn das Publikum feierte. 1996 bekam er mit der "Jamie Foxx Show" seine eigene Comedyshow, die schnell zum Quotenrenner avancierte. Natürlich war er dadurch erst in die Comedyecke eingeordnet und spielte zunächst in seichten Komödien wie "Lügen haben lange Beine" und "Booty Call – One Night Stand mit Hindernissen". 1999 schaffte er es in dem Football-Drama "An jedem verdammten Sonntag" so zu überzeugen, dass er von nun an auch für ernste Rollen besetzt wurde und sich mittlerweile vor Angeboten nicht mehr retten kann.

Jamies Musik

Doch Jamie ist nicht nur ein brillanter Schauspieler, sondern auch ein talentierter Musiker: Sein Debüt-Album "Peep This" schaffte es 1995 bis auf Platz 12 der US-amerikanischen Charts. Das anschließende Album "Unpredictable" stürmte sogar die Chartspitze. Oft holt er sich für seine Songs berühmte Sänger mit ins Boot: Mit Kanye West veröffentlichte er die Single "Gold Digger", mit Justin Timberlake performte er "Winner" und mit Ariana Grande brachte er das Duett "Focus" heraus.

Privatleben

Bei so vielen Musik-und Filmprojekten scheint nicht mehr viel Zeit für ein Privatleben zu sein. Doch Jamie Foxx ist Vater zweier Töchter: Corinne und Annalise Bishop. Mit den Müttern ist er zwar nicht mehr zusammen, doch hat ein respektvolles Verhältnis zu ihnen. Seine Beziehungen versucht Jamie Foxx stets geheim zu halten – nicht immer ganz freiwillig. 

Seine Liebe zu Katie Holmes nämlich musste Jamie Foxx jahrelang verstecken. Katie Holmes hatte bei der Scheidung von Tom Cruise einen Scheidungsvertrag unterschrieben, der ihr unter anderem vorschrieb, sich fünf Jahre lang mit keinem neuen Mann an ihrer Seite zu zeigen. Seit Spätsommer 2013 kamen immer wieder Gerüchte auf, Jamie und Katie seien ein Paar, doch die beiden dementierten fleißig. Stattdessen spielten die frisch Verliebten ein Versteckspiel, trafen sich heimlich, teilweise sogar verkleidet, um nicht erkannt zu werden. Im September 2017 wurden beide auch erstmals Händchen haltend am Strand fotografiert, dennoch kein offizielles Liebes-Outing. Inzwischen ist die vertragliche Frist von fünf Jahren ausgelaufen und Jamie und Katie können endlich zu ihrer Liebe stehen. Glaubt man einem Insider, können es die beiden gar nicht erwarten, eine Familie zu gründen und endlich anzukommen: "Jamie und Katie wollen ihre Liebe nicht länger verstecken. Sie meinen es ernst miteinander und wollen so bald wie möglich Eltern werden. Katie will unbedingt mit Jamie sesshaft werden und nach all den stressigen Jahren des Versteckspiels ein ganz traditionelles Familienleben führen". 

Filme mit Jamie Foxx (Auswahl)

  • 1999: "An jedem verdammten Sonntag" ("Any Given Sunday")
  • 2004: "Collateral"
  • 2004: "Ray"
  • 2006: "Dreamgirls"
  • 2007: "Operation: Kingdom" ("The Kingdom")
  • 2009: "Der Solist" ("The Soloist")
  • 2009: "Gesetz der Rache" ("Law Abiding Citizen")
  • 2010: "Valentinstag" ("Valentine’s Day")
  • 2010: "Stichtag" ("Due Date")
  • 2011: "Rio" (Stimme von "Nico")
  • 2011: "Kill the Boss" ("Horrible Bosses")
  • 2012: "Django Unchained"
  • 2013: "White House Down"
  • 2014: "Rio 2 – Dschungelfieber" ("Rio 2", Stimme von "Nico")
  • 2014: "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" ("The Amazing Spider-Man 2")
  • 2014: "A Million Ways to Die in the West"
  • 2014: "Kill the Boss 2" ("Horrible Bosses 2")
  • 2014: "Annie"
  • 2017: "Baby Driver"
  • 2018: "Robin Hood"

Alben von Jamie Foxx (Auswahl)

  • 1995: "Peep This"
  • 2005: "Unpredictable"
  • 2008: "Intuition"
  • 2010: "Best Night Of My Life"
  • 2015: "Hollywood: A Story of a Dozen Roses"