Starporträt

Jack Black

Mit Charme und Witz schaffte es Jack Black zum Hollywood-Star. Dabei setzt der lustige Schauspieler besonders auf Komödien.

Jack Black

  • Geboren , Santa Monica, Kalifornien / USA
  • VornameThomas Jacob
  • Name Black
  • Jahre49
  • Grösse 1.68 m
  • Partner Tanya  Haden (verheiratet); Laura  Kightlinger; Kathy Griffin
  • Kinder Samuel  Jason  (*2006); Thomas David   (*2008)

Biografie von Jack Black

Jack Black ist klein, pummelig und alles andere als der klassische Hollywood-Schönling. Doch mit seinem komödiantischen Talent gelang es ihm trotzdem in der Glitzerwelt Fuß zu fassen.

Tim Robbins als Förderer

Manchmal muss man einfach zur rechten Zeit am richtigen Ort sein. Bei Jack Black war es die Universität von Los Angeles (UCLA). Dort leitete zu dem Zeitpunkt seines Studiums kein Geringerer als Tim Robbins eine Schauspieltruppe, der sich Jack Black anschloss. "Es ging mir nur darum, Schauspieler zu werden, Spaß zu haben und nicht richtig arbeiten zu müssen. Ich hatte kein Interesse daran, mit Hollywoods Leading Men zu konkurrieren", sagt der Hollywood-Star über seine Motivation für den Schauspielberuf. Tim Robbins war es auch der ihn für seinen Film "Bob Roberts" besetzte und seine Karriere in Gang brachte.

Der Komödien-Star

Nach mehreren kleinen Rollen gelang Jack Black im Jahr 2000 als Besitzer eines Plattenladens in "High Fidelity" der Durchbruch. Mit der Komödie "Schwer verliebt" schaffte er es, sich als Schauspieler zu etablieren. Seitdem ist er der Mann, wenn der kleine, lustige Typ gefragt ist.

Film und Musik

Am Liebsten ist es Jack Black jedoch die Schauspielerei mit seiner zweiten Leidenschaft, der Musik zu verbinden. Das gelang ihm 2003 mit "School of Rock". Der musikbegeisterte Schauspieler strotzte so vor Spielfreude, dass er sogar für einen Golden Globe nominiert wurde. Auch mit seinem Film "Kings of Rock - Tenacious D" konnte er Musik und Film verbinden. In dem Streifen spielte er zusammen mit seinem Band-Kollegen Kyle Glass, mit dem er seit Anfang der 1990er Jahre die Band "Tenacious D" bildet.

Jack Blacks Privatleben: Ehe- und Vaterfreuden

Auch privat ist Jack Black ein echter Glückspilz. Seine Frau, die Cellistin Tanya Haden, kennt er schon seit der Highschool, traute sich jedoch früher nicht sie anzusprechen, da sie als schönstes Mädchen der Schule für ihn unerreichbar schien. 15 Jahre später traf der Schauspieler seine Traumfrau auf einer Geburtstagsparty wieder und diesmal nahm er allen Mut zusammen, sprach sie an und eroberte ihr Herz. Richtige Dates hatten die beiden wohl nicht, denn Jack Black hasst Dating. "Daten ist entsetzlich, weil man alles planen muss. Man sagt: 'Lass uns nächste Woche ausgehen!' So hat man sieben Tage lang Zeit, sich wahnsinnig zu machen und zu überlegen, was man sagt, was man anzieht und wohin man geht. Bis es so weit ist, fühlt man sich miserabel. Ich war immer eher der Typ, der anruft und sagt: 'Hey, ich muss in den Waschsalon, hast du Lust mitzukommen?'" Die Nummer mit dem Waschsalon scheint geklappt zu haben, denn mittlerweile sind Jack und seine Tanya glücklich verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder: die Söhne Samuel Jason und Thomas David – obwohl Jack früher immer wieder beteuerte, er würde niemals zur Überbevölkerung beitragen und Kinder kämen für ihn nicht in Frage. Doch mit der richtigen Frau wuchs wohl auch sein Kinderwunsch oder um es mit Jack Blacks Worten zu sagen: "Ich erlaube mir hin und wieder den Luxus, meine Meinung zu ändern".

Filme und Serien mit Jack Black (Auswahl)

  • 1995: "Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI" ("The X-Files", Fernsehserie, Episode 3x03)
  • 1995–1996: "Picket Fences – Tatort Gartenzaun" ("Picket Fences", Fernsehserie, Episoden 4x05 und 4x12)
  • 1996: "Bud & Doyle: Total bio. Garantiert schädlich." ("Bio–Dome")
  • 1996: "Mars Attacks!"
  • 1998: "Der Staatsfeind Nr. 1" ("Enemy of the State")
  • 1998: "Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast" ("I Still Know What You Did Last Summer")
  • 2000: "High Fidelity"
  • 2001: "Schwer verliebt" ("Shallow Hal")
  • 2001: "Nix wie raus aus Orange County" ("Orange County")
  • 2002: "Ice Age" (Stimme)
  • 2003: "School of Rock"
  • 2004: "Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy" ("Anchorman: The Legend of Ron Burgundy")
  • 2005: "King Kong"
  • 2006: "Kings of Rock – Tenacious D" ("Tenacious D in The Pick of Destiny")
  • 2006: "Liebe braucht keine Ferien" ("The Holiday")
  • 2008: "Abgedreht" ("Be Kind Rewind")
  • 2008: "Kung Fu Panda" (Stimme)
  • 2008: "Tropic Thunder"
  • 2009: "Year One – Aller Anfang ist schwer" ("Year One")
  • 2010: "Community" (Fernsehserie, Episode 1x13)
  • 2010: "iCarly" (Fernsehserie, Folgen 4x06 und 4x07)
  • 2010: "Gullivers Reisen – Da kommt was Großes auf uns zu" ("Gulliver's Travels")
  • 2011: "Kung Fu Panda 2" (Stimme)
  • 2011: "Fight for Your Right Revisited"
  • 2011: "Bernie – Leichen pflastern seinen Weg" ("Bernie")
  • 2011: "Ein Jahr vogelfrei!" ("The Big Year")
  • 2011: "Die Muppets" ("The Muppets")
  • 2013: "Drunk History" (Fernsehserie, Episode 1x01 und 2x06)
  • 2014: "Sex Tape"
  • 2015: "The D Train"
  • 2015: "The Brink" (Fernsehserie)
  • 2015: "Gänsehaut" ("Goosebumps")
  • 2016: "Kung Fu Panda 3" (Stimme)
  • 2017: "Jumanji: Willkommen im Dschungel" ("Jumanji: Welcome to the Jungle")
  • 2018: "Don't Worry, He Won't Get Far on Foot"