Starporträt

Isabell Horn

Isabell Horn hat die Schauspielerei von der Pike auf gelernt und gab ihr Können zeitgleich in zwei beliebten Daily-Soaps zum Besten

Isabell Horn

  • Geboren , Bielefeld / Deutschland
  • VornameIsabell
  • Name Horn
  • Jahre35
  • Grösse 1.65 m
  • Partner Jens Ackermann (aktuell)
  • Kinder Tochter  (*2017)

Biografie von Isabell Horn

Da muss man schon ordentlich Kondition haben und seinen Job wirklich lieben: Isabell Horn spielte in zwei Erfolgssoaps gleichzeitig die sympathische DJane Pia Koch und pendelte zwischen den Drehorten Berlin und Köln.

Studium in Wien und Berlin

Aufgewachsen ist die serbisch-deutsche Schauspielerin, die 1983 in Bielefeld geboren wurde, in der  nordrhein-westfälischen Kleinstadt Oerlinghausen. Nach dem Fachabi war aber Schluss mit Kleinstadtidyll – Isabell wollte die Welt sehen und ihren Traum von der Bühne verwirklichen. Also ging sie nach Wien, um an der Universität für Musik und darstellende Kunst Musical zu studieren. Doch Wien oder das Studium schienen nicht das richtige für Isabell zu sein. Jedenfalls schmiss sie das Studium in Wien, um sich in Berlin niederzulassen. Dort begann sie ein Schauspiel- und Gesangsstudium an der "Universität der Künste". Dieses Mal zog sie es durch und das sehr erfolgreich: 2007 schloss sie ihr Studium an der UDK mit Auszeichnung ab.

"Sing meinen Song"

Diese Stars sind 2020 dabei!

"Sing meinen Song": Diese Stars sind 2020 dabei!
Michael Patrick Kelly zeigt die neuen Teilnehmer von "Sing meinen Song"
©Gala

Einstieg ins TV beim Musiksender MTV

So richtig schien aber immer noch nicht klar, wohin der Weg sie führen sollte. Nachdem Isabell den 1. Platz im Landesgesangswettbewerb Nordrhein-Westfalen in der Kategorie Beste Sängerin Bereich Musical/Chanson gewonnen hatte, entschied sie sich für einen Job, der erst mal nichts mit Gesang zu tun hatte: Sie wurde VJane bei "MTV Germany" und blieb sechs Monate bei dem Musiksender.

Back to the roots

Nach ihrem Ausflug ins Musikfernsehen besann sich Isabell zunächst wieder auf ihre Wurzeln und ging ans Theater. So sah man sie unter anderem an der Neuköllner Oper in Berlin, sie spielte die Hauptfigur Baby im Stück "Dirty Dancing" in der Neuen Flora in Hamburg und war Teil des Ensembles von "My Fair Lady" im Berliner Admiralspalast.

Erfolg gleich in zwei Daily-Soaps

Nach einigen Jahren am Theater wollte Isabell sich als TV-Schauspielerin versuchen – also ging sie kurzerhand zu einem Casting von Deutschlands erfolgreichster Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Ihr Vorsprechen muss ziemlich gut gewesen sein, denn sie erhielt die Rolle der quirligen DJane Pia Koch. Von 2009 bis 2014 verzauberte die hübsche Schauspielerin mit dem Puppengesicht allabendlich ihre Fans.

Kurze Zeit nach ihrem Ausstieg und dem Trauern der Fans wurde bekannt gegeben, dass Pia Koch auf die Bildschirme zurückkehren würde – und zwar gleich in zwei Serien. Ab Februar 2015 verkörperte Isabell die Rolle der Pia Koch zeitgleich in "GZSZ" und "Alles was zählt". Doch der Spaß mit der Doppelrolle war leider nur von kurzer Dauer: Nach nur vier Monaten stieg Isabell erneut bei "GZSZ" aus und konzentrierte sich fortan auf "Alles was zählt".

2016 kam dann die nächste traurige Nachricht für Isabells Fans: Sie verließ nun auch "Alles was zählt". Die vorerst letzte Folge mit Isabell Horn wurde am 8. Februar 2016 ausgestrahlt und Isabell kommentierte ihr turbulentes Jahr 2015 wie folgt: "Das Jahr 2015 war wirklich sehr aufregend für mich. Ich durfte parallel mit meiner Rolle Pia Koch in zwei Serien spielen und bin dann fest bei 'Alles was zählt' eingestiegen. Ich habe mich nun entschieden, nach diesem intensiven Jahr das wöchentliche Pendeln zwischen Köln und Berlin aufzugeben und fest in meine Heimat Berlin zurückzukehren."

Über zukünftige Projekte schweigt sich die hübsche Brünette allerdings aus. Rückkehr nicht ausgeschlossen? Bisher alles Spekulationen, doch in jedem Fall können sich ihre Fans auf neue Projekte der Schauspielerin freuen.

Erfahren Sie mehr:

News zu Isabell Horn