Starporträt

Isabel Edvardsson

Isabel Edvardsson tanzte sich in Deutschland bis ins Fernsehen. Dabei hat die Blondine nicht nur stets die Füße, sondern auch das Herz am rechten Fleck

Isabel Edvardsson

  • Geboren , Göteborg, Schweden
  • VornameIsabel Emilia
  • Name Edvardsson
  • Jahre37
  • Grösse 1.72 m
  • Partner Marcus Weiß (verheiratet)
  • Kinder Mika  (*2017)

Biografie von Isabel Edvardsson

Tanz der Blondine: Isabel Edvardsson verzaubert bei "Let's Dance" Tanzpartner und Fernsehpublikum. Und wenn sie nicht übers Parkett schwebt, setzt sich die Tänzerin für wohltätige Zwecke ein.

Der Tanz bestimmt ihr Leben

Aber zurück zum Anfang und dem eigentlichen Grund, aus dem Isabel Edvardsson aus der deutschen Fernsehlandschaft, zumindest der von RTL, mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist. Bereits seit 2006 ist Edvardsson - mit zweijähriger Babypause - in der Fernseh-Tanzshow "Let's Dance" zu sehen, die meiste Zeit als Tänzerin, nur 2010 nahm Isabel auch hinter dem Jurypult Platz. Der Grund für ihr zahlreiches Auftreten ist ganz einfach: Mit dem strahlenden Lächeln wurde Isabel schnell zum Publikumsliebling. Und natürlich kann sie auch mit ihren Tanzkünsten überzeugen.

Schließlich tanzt Edvardsson nicht nur schon seit ihrem 13. Lebensjahr, sondern wurde auch professionell in Contemporary Dance, Ballett und Jazzdance unterrichtet. Zu dieser Zeit lebte die Blondine allerdings noch in Schweden und kam erst mit ihrem 21. Lebensjahr nach Deutschland, um sich auf Standardtanz zu spezialisieren. Bevor es Isabel ins Fernsehen zog, arbeitete sie als Tanztrainerin in Braunschweig und trat mit ihrem Tanzpartner Marcus Weiß bei Wettbewerben an. Dabei war Isabel sogar so gut, dass sie in der Weltrangliste bis auf Platz 14 vorrücken konnte und 2007 Europameisterin in Professionell Standard Kür wurde. Ihre professionelle Karriere beendete die Schwedin zwar schon 2007, doch seit 2014 betreibt sie ihre eigene Tanzschule in Hamburg.

Auch privat immer im Takt

Und wie heißt es doch so schön: Gleich und gleich gesellt sich gern. Denn aus Marcus Weiß, ihrem Tanzpartner, wurde schnell Marcus Weiß, ihr Lebenspartner, der ihr bereits 2013 einen Antrag machte. Isabel zögerte keine Sekunde und sagte "Ja". Im Jahr 2017 musste sie die aktuelle "Let's Dance"-Staffel aus privaten, freudigen Gründen verlassen: Sie war im Babyglück und bekam Sohn Mika.

Isabel Edvardsson tut Gutes

Kein Wunder, dass sie bei so viel beruflichem und privatem Glück auch etwas zurückgeben möchte. Sie ist Botschafterin für die "Stiftung Mittagskinder" aus Hamburg und das "Kinderhospiz Sternenbrücke".

Die lang ersehnte Rückkehr zu "Let's Dance"

2019 meldete sich Isabel Edvardsson aber endlich wieder bei "Let's Dance" zurück! In der zwölften Staffel schwingt sie mit dem Kampfkunst-Meister und Schauspieler Benjamin Piwko das Tanzbein. Doch die Rückkehr auf das legendäre Tanzparkett war für die frisch gebackene Mutter kein Spaziergang. Ihre Babypfunde musste Isabel mit viel Ausdauer und Disziplin loswerden, um wieder in Topform zu kommen. "Ich habe mit Krafttraining angefangen, jeden Tag Krafttraining, so eineinhalb Stunden vielleicht und Weight Watchers", verriet die Tänzerin ihr Abspeckgeheimnis. Dann können wir uns ja jetzt hoffentlich auf noch viele weitere Staffeln mit Deutschlands beliebtester Tänzerin freuen.

Erfahren Sie mehr:

News zu Isabel Edvardsson