Starporträt

Isaac Hempstead-Wright

So jung und schon so erfolgreich! Isaac Hempstead-Wright wird seit "Game of Thrones" eine steile Karriere prophezeit

Isaac Hempstead-Wright

  • Geboren , Kent, England / Vereinigtes Königreich
  • VornameIsaac William
  • Name Hempstead-Wright
  • Jahre20
  • Grösse 1.8 m

Biografie von Isaac Hempstead-Wright

Obwohl der britische Schauspieler Isaac Hempstead-Wright noch so jung ist, steht er schon sein halbes Leben vor der Kamera. Angefangen hat alles mit Werbespots, dann entdeckte der kleine Junge die Liebe zur Schauspielerei. Als zwölfjähriger gab der talentierte Jungschauspieler an der Seite von  Rebecca Hall, Dominic West und Imelda Staunton sein Kinodebüt in dem britischen Horrorfilm "The Awakening"

Der große Durchbruch mit "Game of Thrones

"Wow, was für ein Erfolg für einen Jungschauspieler, sollte man meinen. Doch die Rolle im Horrorstreifen war für Isaac Hempstead-Wright längst nicht der größte berufliche Erfolg zu dieser Zeit. Noch im gleichen Jahr wurde er für eine Rolle in der Fantasy-Serie "Game of Thrones" verpflichtet um mimt seitdem die Figur Bran Stark, den zweitjüngsten Sohn der Starks. Fans auf der ganzen Welt beobachten die Verwandlung des aufgeweckten kleinen Jungen zu einem mächtigen Magier - "Game of Thrones" bricht alle Rekorde. 

Pietro Lombardi

Er spricht über seine Gefühle für Sarah und Melissa

Sarah und Pietro Lombardi
Sänger Pietro Lombardi spricht offen über seine Gefühle.
©Gala

Ein junger Mann mit vielen Talenten

Zwar stand Isaac Hempstead-Wright neben den Dreharbeiten zu "Game of Thrones" bereits für seinen zweiten Kinofilm, den Politthriller "Unter Beobachtung", vor der Kamera, was dafür spricht, dass er auch nach dem Ende der beliebten Fantasy-Serie weiterhin Karriere machen wird. Und dennoch hat der junge Schauspieler Muffensausen vor dem Aus von "Game of Thrones". "Der Gedanke macht mir total Angst! Wenn die Serie endet, habe ich fast die Hälfte meines Lebens damit verbracht. Es ist irgendwie auch traurig, da wir alle als Familie zusammengewachsen sind. Außerdem werde ich dann natürlich keinen Job mehr haben." Probleme, mit denen auch beispielsweise die Harry-Potter-Stars Daniel Radcliffe und Emma Watson nach Ende der Filmreihe erstmal zu kämpfen hatten.

Sein Wunsch für die Zukunft: Marvel

Immerhin hätte Isaac Hempstead-Wright dann mal genug Zeit, sich um seine vielen anderen Talente zu kümmern. Er hat eine große Leidenschaft für Physik und Philosophie, spielt von Kindesbeinen an Klavier – und das ziemlich ziemlich gut! – und liebäugelt mit einem naturwissenschaftlichen Studium, falls es mit der Schauspielkarriere auf Dauer doch nicht klappen sollte.

Doch danach sieht es zur Zeit nicht aus und auch Isaac selbst hat noch große Ziele: Er würde gerne einmal an einer Marvel-Verfilmung mitwirken. Immerhin hat er bereits in "Game of Thrones" einen Stark gespielt, da liege es nahe, auch in die Rolle eines anderen Starks, nämlich Tony Stark, zu schlüpfen. "Falls Marvel zuhört, ein Prequel zu 'Iron Man'", wünschte er sich. Wir jedenfalls sind zuversichtlich, dass Isaac Hempstead-Wright über seine Paraderolle des Bran Stark hinauswachsen und auch in Zukunft eine großartige Karriere im Showbusiness haben wird. 

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche

Gala entdecken