Starporträt

Irina Shayk

Irina Shayk hat als Model alles erreicht, was man erreichen kann. Nun wagt sie den nächsten Schritt und versucht sich als Schauspielerin.

Irina Shayk

  • Geboren , Jemanschelinsk, Tscheljabinsk / Russland
  • VornameIrina Valeryevna
  • Name Schaichlislamowa
  • Jahre34
  • Grösse 1.78 m

Biografie von Irina Shayk

Das Model Irina Shayk mit den Traummaßen 86-58-88 und einem ganz speziellen Look wird häufig fälschlicherweise für südamerikanisch gehalten, verdankt ihren Look aber ihrem tatarischen Vater. Die hellen blauen Augen, als Kontrast zu ihrem dunklen Typ, hat sie von ihrer russischen Mutter vererbt bekommen – eine aufregende Mischung.

„Wir waren sehr arm“

Ihre Mutter war Musiklehrerin in einem Kindergarten und legte großen Wert darauf, dass Irina ebenso Musik macht. Mit sechs Jahren begann sie Klavier zu spielen und übte die kommenden Jahre fleißig in der Musikschule. Den Wunsch ihrer Mutter Musik zu studieren, erfüllte Irina ihr jedoch nicht. Irinas Vater, ein Bergarbeiter, starb als sie 14 war in Folge einer komplizierten Lungenentzündung. Ab nun lebte die Familie, die neben Irina aus ihrer Mutter und ihrer älteren Schwester bestand, in einfachsten Verhältnissen. Irinas Mutter nahm einen weiteren Job an, um ihre Töchter ernähren zu können. Wenn Irina heute an die Zeit zurückdenkt, sagt sie: „Wir waren sehr arm. Nach der Schule mussten meine Schwester und ich meiner Mutter im Garten helfen. Aber nicht nur zum Spaß, wir bauten unser eigenes Gemüse an, es war unsere Nahrung.“ Aber die drei Frauen schlugen sich durch.

Bradley Cooper + Irina Shayk

So privat wie nie im Work-Out-Video

Bradley Cooper, Irina Shayk
Bradley Cooper und Irina Shayk stolpern ungewollt in ein Work-Out-Video
©Gala

Von der russischen Provinz aufs „Sports Illustrated“-Cover

Nach der Schule begann Irina Marketing zu studieren, brach das Studium jedoch ab und ging mit ihrer Schwester auf eine Kosmetikschule. Ohne es zu wissen, traf sie in diesem Moment vielleicht die beste Entscheidung ihres Lebens: Auf der Kosmetikschule wurde sie von einer Modelagentur entdeckt! Von nun an ging es steil bergauf für Irina. Sie wurde das Gesicht - und vor allem der Körper (!) - für das italienische Dessous-Label Intimissimi. Noch im selben Jahr dann der Ritterschlag für jedes angehende Model: eine Fotostrecke in der „Sports Illustrated“. In den folgenden Jahren bekam Irina Jobs von so ziemlich allen großen Labels. Ihre kurvenreiche Figur, ihr langes dunkles Haar, ihre strahlend blauen Augen und ihre sinnlichen Lippen prädestinieren sie für Dessous und Bademoden. Das erkannte auch Victoria’s Secret und ließ Irina für ihre legendären Runway Shows laufen. 2011 schaffte sie es endlich, nachdem sie jahrelang „nur“ Fotostrecken in der Zeitschrift hatte, aufs Cover der „Sports Illustrated“ – als erste Russin überhaupt.

Fashion-Looks

Der Style von Irina Shayk

Irina Shayk schlendert ganz in Schwarz durch die Straßen von New York. Sie trägt eine Leder-Cap von Burberry und eine Sonnenbrille - möchte am liebsten unerkannt bleiben. Gerade erst wurde ein Interview veröffentlicht, in dem sie zum ersten Mal über die Trennung von Bradley Cooper spricht. 
Sie trägt eine schwarz-glänzende Daunenjacke und eine schwarze Lederhose. Dazu kombiniert sie weiße Cowboystiefel von Sam Edelman und eine Mini-Bag mit Kuhfellmuster, ihr Blick ist gesenkt. 
Weniger ist mehr: Während es auf den Laufstegen der Haute-Couture-Woche in Paris eher extravagant zugeht, setzt Irina als Gast der Valentino-Show auf einen simplen Zweiteiler in Braun. Streng zurückgesteckte Haare und ein natürliches Make-up runden den Look ab. 
Irina Shayk zählt zu den vielen berühmten Gästen des MDL-Beast-Festivals in Riyadh. Ihr Look ist cool, sie trägt eine Jeans-Kombi in Weiß und darunter ein schlichtes schwarzes Shirt und schwarze Boots. 

45

Irinas Schauspielambitionen

Weil das Modelleben wohl irgendwann ein Ende haben wird, sieht Irina ihre berufliche Zukunft vielmehr in der Schauspielerei. Erste Schritte hat sie bereits gemacht, und das sogar sehr erfolgreich. 2014 spielte sie an der Seite von Dwayne Johnson seine Film-Ehefrau im Abenteuerfilm „Hercules“.

Ende des Kapitels "Spielerfrau"

Von Mai 2010 bis Januar 2015 war Irina mit dem Fußballer Cristiano Ronaldo zusammen. Es kursierten immer wieder Gerüchte, er nehme es mit der Treue nicht so genau. Vielleicht war das der Trennungsgrund? Wir wissen es nicht, aber das Wichtigste: Irina ist wieder glücklich.

Neues Glück mit Cooper und Baby

Wenige Wochen nach der Trennung von Cristiano lernte sie den Hangover-Star Bradley Cooper kennen, es hat gleich gefunkt. Sie waren ein erst heimliches, dann auch offen auftretendes Paar und turtelten gern auf der romantischen Insel Capri. Im März 2017 wurden sie gemeinsam Eltern einer kleinen Tochter. Doch 2019 ging auch diese Beziehung in die Brüche — dabei war eigentlich noch die Rede von einem zweiten Kind! Irina hält das Muttersein für "das Großartigste der Welt". "Ich glaube, dass mich das besser gemacht hat. Familie ist das Wichtigste auf der Welt", schwärmt sie. Ob sie es jetzt, wo sie getrennt ist, noch einmal erleben darf?