Starporträt

Heinz Hoenig

"Das Boot" machte Heinz Hoenig zum Schauspielstar. Doch der gefragte Mime kennt auch die Schattenseiten des Lebens nur zu gut.

Heinz Hoenig

  • Geboren , Landsberg am Lech, Bayern / Deutschland
  • VornameHeinz
  • Name Hoenig
  • Jahre67
  • Grösse -
  • Partner Gabriele Lechner (aktuell); Simone Hoenig (verheiratet, 1988-2012)
  • Kinder Paula  (*1988); Lukas  (*1990)

Biografie von Heinz Hoenig

Eigentlich begann das Leben von Heinz Hoenig ganz bodenständig und gar nicht glamourös. Der Sohn eines Kranführers wuchs im Harz auf, machte eine Schlosserlehre, arbeitete als Silberschmied, Tischler, Imbiss-Mitarbeiter und als Streetworker. Bis er eines Tages John Allen kennenlernte. Die zwei gingen gemeinsam in die USA, Hoenig nahm dort Schauspielunterricht und verbrachte mehrere Jahre auf einer Farm in den Staaten. 

Durchbruch mit "Das Boot"

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland hatte Heinz Hoenig seine Bestimmung gefunden: Er war nun Schauspieler. Einige Jahre spielte er am berühmten Berliner Grips-Theater, ehe er ab Mitte der 70er Jahre auch in Film und Fernsehen zu sehen war. Der große Durchbruch als Schauspieler gelang Heinz Hoenig 1981 mit Wolfgang Petersens starbesetztem Film "Das Boot". Es folgten weitere filmische Meisterwerke wie "Der große Bellheim" (1993) und "Der Schattenmann" (1996), beides Filme von Dieter Wedel. Für letzteren wurde Hoenig mit dem Bayerischer Fernsehpreis und dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. 

Jasmin Tawil

Ihr Vater zeigt neue Fotos von ihrem Baby

Jasmin Tawil
Jasmin Tawil ist Mutter geworden und macht damit vor allem ihren Vater Michael Weber sehr glücklich. Im Interview mit RTL zeigt er nun neue Fotos von seinem Enkel.
©RTL

Schwerer Schicksalsschlag

Heute ist Heinz Hoenig einer der gefragtesten deutschen Schauspieler und kann auf eine immens lange Filmografie zurückblicken. Während es beruflich alles wie am Schnürchen lief, hatte der Schauspieler privat mit einem schweren Schicksalsschlag zu kämpfen. Im März 2012 verstarb seine Frau Simone plötzlich und unerwartet nach einer Operation am Arm. Ursache für das Unglück war vermutlich eine bakterielle Infektion im Krankenhaus. Hoenig konnte seiner Frau in ihren dunkelsten Stunden nicht beistehen. Als sie starb, war er gerade bei Dreharbeiten in Puerto Rico.

Neue Liebe

Heute aber ist Heinz Hoenig wieder glücklich verliebt. Über seine neue Freundin, die Medienunternehmerin Gabriele Lechner, schwärmt er: "Sie ist einfach eine tolle Frau, und eine Frau, die für ihre Ziele brennt und kämpft. Sie ist auch Mutter von zwei erwachsenen Söhnen und sie ist es auch nicht gewohnt, dass ihr die Dinge einfach so zufliegen. Sie arbeitet hart, kann anpacken und das gefällt mir sehr gut. Auch unsere Kinder verstehen sich untereinander gut. Es funktioniert alles, und dafür bin ich sehr dankbar. Ich sehe das wirklich als Geschenk."

Rente? Nicht mit Heinz Hoenig!

Wie schön, dass Heinz Hoenig nach dem schweren und schmerzhaften Verlust seiner geliebten Frau wieder eine neue Liebe gefunden hat. Er ist voller Tatendrang und positiver Energie. Daran, in Rente zu gehen, denkt er noch lange nicht. "Das habe ich schon, als ich noch ganz jung war, immer gesagt: Ich werde nie Rentner, das lasse ich nicht zu. Als Zehn- oder Zwölfjähriger sah man 40-Jährige schon als scheintot an. Solange ich zwei Arme habe und einen Kopf obendrauf, werde ich nie Rentner. Ich erinnere mich noch daran, wie die älteren Leute sich im Kaufmannsladen morgens erzählt haben, welche Krankheiten sie haben. Das empfand ich als jämmerlich. Wenn es sonst keine Themen mehr gibt im Leben, dann ist es doch vorbei. Ich halte es mit Udo Jürgens: 'Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an!' Danach richte ich mich. Glück hat der, der es erfährt." Wir können also sicherlich noch so einiges von Heinz Hoenig erwarten!

Erfahren Sie mehr: