Starporträt

Hansi Hinterseer

Seit Jahrzehnten begleitet uns Hansi Hinterseer durch die schönsten Landschaften mit seiner idyllischen Volksmusik. Vorher ließ er es jahrelang auf der Skipiste krachen.

Hansi Hinterseer

  • Geboren , Kitzbühel, Österreich
  • VornameJohann Ernst
  • Name Hinterseer
  • Jahre65
  • Grösse 1.78 m
  • Partner Romana Hinterseer (verheiratet seit 1986)
  • Kinder Jessica  (*1987); Laura  (*1988)

Biografie von Hansi Hinterseer

Hansi Hinterseer – mit dem Namen verbindet man Alpenlandschaft, wallendes blondes Haar und seichte Fernsehunterhaltung. Seit den 90er Jahren ist der Österreicher aus der Volksmusik gar nicht mehr wegzudenken. Vorher war er aber auch schon erfolgreich – wenn auch in einem ganz anderen Bereich.

Eine bahnbrechende Ski-Karriere

Der als Johann Ernst in Kitzbühel geborene Volksmusikstar schlug zunächst einen anderen Weg ein. An Schnee, Kälte und Glätte gewöhnt, fühlte sich Hinterseer auf Skiern sehr sicher. Es ging auch nicht anders, bei Neuschnee musste der kleine Johann Ernst seinen Schulweg teilweise auf Skiern bestreiten. Sein Vater, der Olympiasieger im Slalom von 1960 Ernst Hinterseer, förderte gleich das Talent seiner drei Söhne. So fand sich Johann Ernst gemeinsam mit seinen Brüder Guido und Ernst Junior im Kitzbüheler Ski Club wieder und wurden von ihrem Vater betreut.

Das Training sollte sich schnell auszahlen: 1968 wurde der später genannte Hansi Hinterseer österreichischer Schülermeister im Slalom, Riesenslalom und Kombination. Kurz darauf wurde er in das Nationalteam des Österreichischen Ski Verbands (ÖSV) aufgenommen. In seiner ersten Saison 1971/72 nahm Hinterseer an seinem ersten Weltcup teil, konnte sogar ein paar Punkte mitnehmen. Für das Olympiateam hat es wegen seines "jugendlichen Aussehens" dennoch nicht gereicht. Doch das sollte ihn nicht weiter stören, das Jahr 1973 war sein Erfolgsjahr: Erster Sieg im Riesenslalom, im Gesamtweltcup landete er punktgleich mit Christian Neureuther auf dem vierten Platz und wurde österreichischer Meister im Riesenslalom – damals war er gerade einmal 19 Jahre alt.

Ein langsamer Abschied vom Sport

In der Saison 1973/74 verlieh Hinterseer dem österreichischen Skisport neuen Aufwind: Er gewann seinen zweiten Riesenslalom, siegte beim Slalom in Kitzbühel und bescherte den ÖSV den ersten Herrensieg seit langem im Slalom. Bei der Weltmeisterschaft 1974 holte er die Silbermedaille. Seinen letzten Weltcup-Erfolg hatte er in der Saison 1976/77, ab da ging es langsam bergab, bis er im August 1978 seine Weltcupkarriere beendet. Dann startete er noch eine kurze, erfolgreiche Karriere als Profiläufer in der U.S. Pro-Ski Tour, 1984 verabschiedete er sich endgültig von der Piste und startete als Co-Kommentator bei der Ski-Liveübertragung des ORF seine Laufbahn im Fernsehen.

Der Erfolg des Hansi Hinterseer

Als Hansi Hinterseer 1993 auf der Geburtstagparty von Jack White das ein oder andere Liedchen trällerte, wurde der findige Musikproduzent auf ihn aufmerksam und kurz danach hatte Hansi Hinterseer seinen ersten Plattenvertrag bei der Bertelsmann Group unterschrieben. Ein Jahr nach der folgenreichen Geburtstagsparty startete er seine Karriere als Volksmusiker.

Im "Musikantenstadl" stellte er seine erste Single "Du hast mich noch nicht geküsst" vor und fand schnell Fans. Sein erstes Album "Wenn man sich liebt" erreichte Platz 29 in den österreichischen Charts. Er sang sich von Musiksendung zu Musiksendung. Sein zweites Album "Träum mit mir" wurde auch in Deutschland und der Schweiz erfolgreich. Seine nachfolgenden Alben sollten allesamt im deutschsprachigen Raum erfolgreich sein. Es folgten Auszeichnungen um Auszeichnungen – fast jede Platte erhielt mindestens eine Goldene Schallplatte. 1998 erhielt er sogar die in Österreich begehrte "Goldene Romy".

Mit seinem Album "The Danish Collection" konnte Hansi Hinterseer seine Erfolgsgrenzen bis nach Dänemark ausweiten und drängte 2010 Künstler wie Lady Gaga oder den Black Eyed Peas von der dänischen Chartspitze.

Eine endlose Karriere

Noch immer begleitet uns Hansi Hinterseer in seiner "Musikalischen Reise" durch idyllische Landschaften wie das Berchtesgardener Land oder den Bodensee, untermalt mit seiner heimeligen Musik. 2013 entschied sich die ARD zwar, Zusammenarbeit mit Hansi Hinterseer zu beenden, mittlerweile wird die "Musikalische Reise" im MDR ausgestrahlt.

Diskografie von Hansi Hinterseer (Auswahl)

  • 1994: Bergvagabunden
  • 1995: Wenn man sich lieb hat
  • 1996: Träum mit mir
  • 1997: Ich warte auf dich
  • 1998: Du, ich mag dich
  • 2000: Amore Mio
  • 2001: Meine Lieder, deine Träume
  • 2004: Ich denk an dich
  • 2007: Von Herz zu Herz
  • 2010: Ich hab dich einfach lieb
  • 2010: The Danish Collection
  • 2012: Im siebten Himmel
  • 2013: Heut' ist dein Tag
  • 2015: Gefühle
  • 2017: Für mich ist Glück...