Starporträt

Hana Nitsche

Dank sinnlicher Lippen und einem Traumbody gelang es Hana Nitsche, schnell eine große Modelkarriere aufzubauen. Mittlerweile ist sie sogar Mutter.

Hana Nitsche

  • Geboren , Jeseník / Tschechoslowakei
  • VornameHana
  • Name Nitsche
  • Jahre34
  • Grösse 1.75 m
  • Partner Russel  Simmons (2012-2013)
  • Kinder Aliya Frances  (*2018)

Biografie von Hana Nitsche

Sinnliche Lippen und ein Blick der vielen den Kopf verdreht, das sind ihre Vorzüge. Hana Nitsche weiß sich gekonnt in Szene zu setzen und ist international als Model gefragt. Mittlerweile ist Hana Mutter geworden und geht ganz in ihrer neuen Rolle auf.

Früh übt sich

Mit vier Jahren kam die gebürtige Tschechin mit ihren Eltern nach Deutschland und begann frühzeitig an ihrer Modelkarriere zu arbeiten. 2007 bewarb sich die damals 22-Jährige, für die zweite Staffel von Heidi Klums Erfolgsshow "Germany's Next Topmodel" und konnte sich immerhin bis zum dritten Platz hochkämpfen. Doch Hana wollte mehr als nur einen B-Promi-Status und zog daher vom beschaulichen Schwetzingen nach New York, um im Model-Business wirklich Fuß zu fassen.

Hana Nitsche

So sieht ihr Körper 13 Tage nach der Geburt aus

Hana Nitsche
Vor 13 Tagen erblickt die Tochter von Model Hana Nitsche das Licht der Welt. Bereits wenige Stunden nach der Geburt meldet sich das Model via Instagram bei ihren Fans und zeigt ihnen die unglamouröse Wahrheit. Jetzt folgt ein weiterer, ehrlicher Post
©Gala

Der Big Apple als Karrieresprungbrett

Ob Toni Garrn, Gisele Bündchen oder Heidi Klum, jedes Model macht einmal in ihrer Karriere einen Zwischenstopp in New York. Dort sitzen schließlich die weltweit renommiertesten Agenturen. Auch Hana entschied sich für den Schritt über den großen Teich, um ihrer Model-Laufbahn den nötigen Push zu geben. Dort wird sie von Günther Klums Agentur "One.1" betreut, getreu dem Motto: Einmal Klum, immer Klum.

In New York lernte sie nicht nur das Model-Business, sondern auch ihren damaligen Freund Russel Simmons, Begründer des Hip Hop-Labels Def Jam, kennen und lieben. Die 29 Jahre Altersunterschied waren für beide nie ein Problem. Grund für das Beziehungsende war letztendlich die örtliche Trennung, denn während Simmons seinen Hauptwohnsitz in L.A. hatte, blieb Hana für die Karriere lieber in New York. Sich jetzt aus dem Weg gehen? Iwo! Hana und Russell sind der Beweis, dass man auch noch mit seinem Ex befreundet sein kann: "Man hat sich ja geliebt und verstanden, und nur weil man sich als Paar vielleicht nicht mehr zusammentun kann, heißt das ja nicht, dass man sich als Mensch jetzt komplett aus dem Weg gehen muss oder so". Sehr weise liebe Hana!

Laufsteg-Schönheit, Covergirl und Dessous-Model

Liebes-Aus hin oder her, für einen Karriereknick sorgte die Trennung nicht. Im Gegenteil, das Model war nun auch in den Staaten bekannt. Jobs fliegen ihr immer noch haufenweise zu, sei es auf den Laufstegen der Fashion Weeks oder als Covergirl für namenhafte Magazine wie FHM, Glamour oder GQ. Und nicht nur die Gewinnerinnen von "Germany's Next Topmodel" haben die Ehre das Titelbild der Cosmopolitan zu zieren. Hana Nitsche ist der Beweis, dass man es auch als Drittplatzierte schaffen kann.

Erste Schauspielversuche

Modeln allein reicht heutzutage nicht aus, das weiß auch die PR-erprobte Hana. Sie wirkte unter anderem in Musikvideos von Marquess und Raab-Schößling Max Mutzke mit. Zur Krönung der Liste gehörte schließlich ein kleiner Auftritt als sexy Begleitung von Til Schweiger im Film-Hit "Männerherzen“.

Hana Nitsche wird Mutter

Hana hat sich, quasi selbstständig, eine sagenhafte Modelkarriere aufgebaut. Dann wird sie Ende 2017 schwanger – ungeplant. Mit ihrem Freund Chris Welch ist sie zu dem Zeitpunkt noch nicht lange zusammen und sowieso hatte sich Hana das für sich erstmal nicht so vorgestellt. Ängste plagten sie lange Zeit, über die Veränderungen, die ihr bevorstehen. Als im August 2018 Töchterchen Aliya Frances dann das Licht der Welt erblickt, sind die Ängste wie weggeblasen. Ein kompletter Rückzug aus der Modelwelt kommt für die schöne Brünette aber nicht infrage. Nach der Geburt verliert sie immer mehr Babypfunde und arbeitet langsam mit einem Personaltrainer wieder an ihrer Fitness. Übertreiben und im Turbotempo wieder durchstarten will sie aber nicht. "Der Körper braucht seine Zeit, um richtig zu heilen, schließlich hat es auch neun Monate gedauert, um einen kleinen Menschen auf die Welt zu bringen. Wir Frauen sollten lernen, unseren Körper, auch wenn er nicht ganz perfekt ist, zu lieben. Der weibliche Körper leistet echt Unglaubliches."

News zu Hana Nitsche