Starporträt

Halsey

Die Sängerin und Songwriterin Halsey wurde durch Social Media und eine Taylor-Swift-Parodie wurde bekannt. Ihren größten Schicksalsschlag erlebte sie mitten auf der Bühne ...

Halsey

  • Geboren , Clark, New Jersey/USA
  • VornameAshley Nicolette
  • Name Frangipane
  • Jahre25
  • Grösse 1.63 m
  • Partner Yungblud  (seit 2019); G-Eazy  (2017-2018); Lido  (2015-2016)

Biografie von Halsey

Ashley Nicolette Frangipane alias Halsey hatte eine turbulente Kindheit und Jugend. In New Jersey geboren, zog sie mit ihren Eltern und zwei jüngeren Brüdern häufig um. Mit Anfang zehn hatte die zukünftige Sängerin, die italienische, ungarische, irische und afro-amerikanische Wurzeln hat, bereits sechs verschiedene Schulen besucht.

Mobbing in der High School

In der High School vom Mobbing geplagt, begang sie mit 17 einen Selbstmordversuch. Während des folgenden Krankenhausaufenthaltes wurde bei ihr eine bipolare Störung festgestellt. Ihre Ausbildung an einem Community College brach sie ab und zog nach New York, wo sie sich - pleite wie sie war - mit anderen "heruntergekommenen Kiffern" (Selbstbeschreibung) eine Wohnung in Lower Manhattan teilte oder im Obdachlosenheim unterkam.

Miranda Kerr

Das Model soll ihr drittes Kind bekommen haben

Evan Spiegel und Miranda Kerr
Neuer Nachwuchs? Miranda Kerr und Evan Spiegel sollen erneut Eltern geworden sein.
©Gala

Musik als Medizin

Musikalische Einflüsse bekam die junge Halsey bereits als Kind von ihrer Mutter, die Bands wie The Cure und Nirvana hörte und ihrem Vater, der mit The Notorious B.I.G. und 2Pac eher vom Hip Hop Genre angetan war. Sie selber spielte Cello und Geige, bevor sie mit 14 die akustische Gitarre für sich entdeckte. Mit 17 begann sie Songs zu schreiben und die Videos auf Socialmedia-Plattformen wie YouTube und Tumblr zu veröffentlichen. Bekannt wurde sie schließlich für ihre Taylor-Swift-Parody des Songs "I Knew You Were Trouble".

Der Durchbruch in den Charts

Anfang 2014 wurde das Lied "Ghost" auf Soundcloud hochgeladen, innerhalb kürzester Zeit hatte der Song zahlreiche Aufrufe und sie bekam Angebote von verschiedenen Labels. Nachdem sie dann bei "Astralwerks" unter Vertrag genommen wurde, veröffentlichte sie im gleichen Jahr die EP "Room 93" und ging damit auf Tour.

Weitere Erfolge folgten: Ihr Debüt-Album "Badlands" kam 2015 auf den Markt und schoss in die Billboard 200 Charts ein. Es folgte 2017 ein zweites Studioalbum "Hopeless Fountain Kingdom". Ein drittes Album ist bereits in Arbeit. Ihre Musik wird zwar als Popmusik eingestuft, sie sieht sich aber eher als alternative Musikerin und bezeichnet sich selber als "den Anti-Popstar". Oberstes Ziel ihrer Musik ist es, Menschen miteinander zu verbinden.

Das Liebesleben der Sängerin

Mit zarten 21 Jahren lernte die Sängerin, die sich öffentlich zu ihrer Bisexualität bekennt, den norwegischen Producer Lido kennen, der einige ihrer Songs produzierte. Die Beziehung ging aber bereits nach einem Jahr in die Brüche. Kurze Zeit später lernte sie den amerikanischen Rapper GEazy- auf einer Party kennen. Für "Him & I“ taten sie sich dann auch musikalisch zusammen. Mal waren sie zusammen, mal getrennt, bis sie schließlich im September 2018 endgültig getrennte Wege gingen.

Auf die neue Liebe musste sie nicht lange warten: Als sie mit dem britischen Sänger Yungblud zusammen an dem Song "11Minutes“ arbeitete, wurde bereits über eine Romanze zwischen den beiden gemunkelt. Bestätigt wurde das Gerücht von Hasley aber erst im August 2019, als sie öffentlich ihrem Liebsten zum Geburtstag gratulierte. Yungblud selber machte Schlagzeilen durch sein Interview über seine Sexualität. Sich selber beschreibt er zwar als "eher straight", aber man wisse ja nie. "Ich kam nach London, um befreit zu sein, mir meine Nägel anmalen zu können, Sex mit einem Typen auszuprobieren, alles auszuprobieren, um meine Fantasien verwirklichen zu können, und rauszufinden , wer ich bin."

Stark trotz Schicksalsschlägen

In einem Interview mit dem "Rolling Stone"-Magazin gestand die junge Sängerin, 2016 während eines Konzerts eine Fehlgeburt erlitten zu haben. Sie hatte erst kurz vorher von ihrer Schwangeschaft erfahren. Noch bevor sie überhaupt herausfinden konnte, was das für ihre Zukunft, ihr Leben und ihre Karriere bedeuten würde, traf sie der harte Schicksalsschlag mitten auf der Bühne. Sie zog die Show eisern durch, aber in der Öffentlichkeit schwieg sie bis zu dem Interview über das traumatische Erlebnis. Ihr größter Wunsch ist es, irgendwann Mutter zu werden: "Mehr als alles andere auf der Welt möchte ich eine Mama sein", so der Popstar.

Erfahren Sie mehr: