VG-Wort Pixel

Starporträt George Clooney

George Clooney gehört zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods und beweist sich als Regisseur und Produzent auch hinter der Kamera.

Steckbrief

  • Vorname George Timothy
  • Name Clooney
  • geboren 06.05.1961, Lexington, Kentucky / USA
  • Sternzeichen Stier
  • Jahre 59
  • Grösse 1.8 m
  • Partner Amal Clooney (verheiratet) Stacy Keibler (2011-2013) Elisabetta Canalis (2009-2011) Sarah Larson (2007-2008) Renée Zellweger (2003) Lisa Snowdon (2000-2005) Talia Balsam (1989-1993) Kelly Preston (1987-1989)
  • Kinder Alexander Clooney (*2017) Ella Clooney (*2017)

Biografie von George Clooney

Georgie hing schon als kleiner Junge ständig im Fernsehstudio, Papa Nick war Wetterfrosch und Moderator. Zusammen mit Schwester Ada hielt Klein-George immer die Stichwort-Tafeln hoch oder gab während der Pausen ein paar Showeinlagen fürs Publikum. Lange Zeit wollte er aber nicht Schau- sondern Baseballspieler werden, am liebsten bei den Cincinnati Reds. "Die Kappe dazu hatte ich schon. Nur das Talent fehlte." Auch eine Journalistenausbildung an der Northern Kentucky University war nicht so das Wahre für ihn. Mit 20 brach George dann alle Zelte in Kentucky ab und zog bei seiner Tante Rosemary, einer gefeierten Showgröße, in Hollywood ein.

Später Erfolg als Dr. Ross

Bis er als Kinderarzt Dr. Ross in "Emergency Room – Die Notaufnahme" bei weiblichen Fernsehzuschauern für schwindelerregende Pulsfrequenzen sorgt, ist es aber noch ein weiter Weg: George war ein echter Spätzünder, der erst mit Mitte 30 so richtig entdeckt wurde. Bis dahin zerstampfte der Schauspieler Killertomaten in einer drittklassigen Horrorkomödie und drehte 15 Pilot-Filme, von denen nicht einer in Serie ging. Doch dann ging es bergauf. Ebenfalls als Arzt hatte er einen Gastauftritt in der gefeierten Serie "Friends“. 2019 spielte er dann in der Miniserie "Catch 22“, einer satirischen Kriegsnovelle, nicht nur die Rolle des Leutnant Scheisskopf, sondern war auch hinter der Kamera für die Regieführung verantwortlich.

Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen

Ganze fünf Mal sprach er für die Rolle des sexy Anhalters aus "Thelma und Louise" vor, ein Part, mit dem dann allerdings Brad Pitt seine Karriere als Superstar einläutete. Trotzdem sind die beiden heute ganz dicke, vielleicht harmonierten sie deshalb auf der Leinwand auch so gut als Gaunerkumpel in "Ocean's Eleven" (2001) plus Fortsetzungen. Kann aber auch daran liegen, dass die beiden Schauspieler zusammen am Comer See entspannt haben. Dort gibt George in seinen beiden Villen gern den Hausherrn. Auch Madonna, Jennifer Lopez oder Michelle Pfeiffer pfeifen für seine italienische Hausmannskost gern mal auf ihren Diätplan. Bei 1000 Frauen, mit denen der ewige Junggeselle nach eigenen Angaben schon das Bett geteilt hat, fiel ihm die Entscheidung für Mrs Right natürlich lange Zeit schwer. Der schöne George kann aber eine Menge mehr, als Frauen dazu zu bringen, ihre guten Vorsätze zu vergessen.

Aufstieg zum Oscar-gekrönten Superstar

Seinen großen Durchbruch feierte George Clooney als smarter und maskuliner Typ in dem Vampir-Horrorfilm "From Dusk Till Dawn" (1996). Schon ein Jahr später feierte der Schauspieler mit dem Film "Batman & Robin" einen weiteren Hit an den Kinokassen. Von nun an bewies sich das Multitalent immer wieder erfolgreich sowohl vor als auch hinter der Kamera. Und ist dank "Syriana", für den er 2006 einen Oscar als bester Nebendarsteller erhielt, und "Good Night, and Good Luck" (2005) im konservativen Amerika so was wie die Verkörperung des liberalen Bewusstseins. 2018 krönte der "AFI Life Achievement Award" seine Karriere.

George wird kein Berufspolitiker

Selbst in die Politik gehen wird er aber nicht, obwohl es schon George-for-President-Shirts gibt: "Niemals, keine Chance! Dafür habe ich mit zu vielen Frauen geschlafen, zu viele Drogen genommen und war auf zu vielen Partys." Stattdessen feiert der Schauspieler lieber mit Filmen wie "Der fantastische Mr. Fox" (2009), "Gravity" (2013), "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden" und "Money Monster" einen Erfolg nach dem anderen.

Hollywoods begehrtester Junggeselle heiratet

Nach einer knapp zweijährigen, sehr öffentlich geführten Beziehung mit Ex-Wrestlerin Stacy Keibler traf Clooney 2013 mit der Powerfrau Amal Alamuddin die Liebe seines Lebens. Im April 2014 machte er der Menschenrechtsanwältin, die u.a. Wikileaks-Gründer Julian Assange vertrat, einen Antrag und im September 2014 läuteten dann schon die Hochzeitsglocken in Venedig.

Fünf Jahre später kann der einst so leidenschaftliche Junggeselle sein Glück immer noch kaum fassen: "Ich dachte, wenn man eine erfolgreiche Karriere hat, würde man nicht die eine große Liebe im Leben haben. Und dann kam Amal."

George Clooney wird endlich Vater

Im Juni brachte Amal Clooney die Zwillinge Alex und Ella auf die Welt und aus der Zweisamkeit wurde eine vierköpfige Familie. Oma Nina Clooney, Georges Mutter, im Vorfeld schon nicht zurückhalten und verriet das Geschlecht der ungeborenen Zwillinge: "Es wird von jedem eines. Ja, ein Junge und ein Mädchen. "Keine Rolle hat sein Leben so verändert wie die Vaterrolle. Als seine Tochter Ella krank war und im Elternbett schlafen durfte, wurde Clooney ins Kinderzimmer ausquartiert, da es im Elternbett kein Platz mehr für ihn gab. "Das sei ihm vor den Kindern sonst nie passiert" witzelt der Schauspieler in einem Interview.

Platz genug für Familienzuwachs und Bett-Tauschereien ist in Georges und Amals riesigem Landhaus vor den Toren Londons allemal - dort wurden 2016 umfangreiche Ausbau- und Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Kinderzimmer offenbar inklusive. Ach George, hörst du die Frauenherzen brechen?

Filme mit George Clooney (Auswahl)

  • 1988: Die Rückkehr der Killertomaten
  • 1994–1999, 2009: Emergency Room – Die Notaufnahme
  • 1996: From Dusk Till Dawn
  • 1997: Batman & Robin
  • 1997: Projekt: Peacemaker
  • 1998: Out of Sight
  • 1998: Der schmale Grat
  • 2000: Der Sturm
  • 2000: O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee
  • 2001: Ocean's Eleven
  • 2002: Solaris
  • 2003: Ein (un)möglicher Härtefall
  • 2004: Ocean's 12
  • 2005: Good Night, and Good Luck
  • 2005: Syriana
  • 2007: Ocean's 13
  • 2007: Michael Clayton
  • 2008: Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger?
  • 2009: Der fantastische Mr. Fox
  • 2009: Up in the Air
  • 2009: Männer, die auf Ziegen starren
  • 2010: The American
  • 2011: The Ides of March – Tage des Verrats
  • 2011: The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten
  • 2013: Gravity
  • 2014: Monuments Men – Ungewöhnliche Helden
  • 2016: Hail, Caesar!
  • 2016: Money Monster

News zu George Clooney