Starporträt

Franziska Weisz

Insgeheim träumte Franziska Weisz von einer Schauspielkarriere, doch sie traute ihrem Glück nicht und ging zunächst auf Nummer sicher

Franziska Weisz

  • Geboren , Wien / Österreich
  • VornameFranziska
  • Name Weisz
  • Jahre39
  • Grösse 1.72 m
  • Partner Felix Herzogenrath (verheiratet seit 2015)

Biografie von Franziska Weisz

Franziska Weisz kam zur Schauspielerei wie die Jungfrau zum Kinde. Sie wuchs in einer 6000-Seelen-Gemeinde in der Nähe von Wien auf, begann nach der Matura Betriebswirtschaftslehre zu studieren und hatte mit der Schauspielerei nichts an Hut. Um sich neben des Studiums was dazuzuverdienen, versuchte sich die hübsche Blondine als Model, doch die Aufträge blieben aus.

Leinwanddebüt und Studium in England

Über Umwege landete Franziska Weisz dann bei einem Vorsprechen für einen Film und eh sie sich versah, gab sie in Ulrich Seidls Drama "Hundstage" 2001 ihr Schauspieldebüt. Ein einmaliger Glücksgriff, dachte sich Franziska Weisz, und packte ihre Sachen, um in England Internationale Beziehungen und Medien zu studieren.

Dieter Bohlen

Ein Beauty-Tutorial der besonderen Art

Dieter Bohlen
Dass Dieter Bohlen immer für einen Spaß zu haben ist, beweist er auch mit seinem aktuellen Post. Er zeigt uns ein "No-Make-Up-Tutorial". Wie Dieter sich morgens frisch macht, sehen Sie in unserem Video.
©Gala

Durchbruch mit "Hotel"

So hatte Franziska Weisz wenigstens etwas in der Hand, falls die Schauspielerei floppen sollte, doch diese Angst war unbegründet. Schon während ihres Studiums in England ergatterte das Naturtalent weitere Rollen in Film- und Fernsehen und beschloss nach ihrer beeindruckenden Hauptrolle in "Hotel", sich nun voll und ganz auf die Karriere vor der Kamera zu konzentrieren. Das war alles andere als leichtsinnig, immerhin wurde Franziska Weisz für ihre Rolle der Irene in dem Psychothriller "Hotel" bei der Berlinale 2005 mit der Auszeichnung "European Shooting Star" geehrt.

Franziska Weisz wird "Tatort"-Kommissarin

Einem breiten Fernsehpublikum wurde Franziska Weisz 2012 in ihrer Rolle der Stefanie Averdunk in der Sat.1-Krimiserie "Der letzte Bulle" bekannt. Drei Jahre später – als sie die Nachricht bekam, war sie gerade mit dem Auto in Berlin unterwegs und musste erst mal rechts ranfahren, um sich zu beruhigen – übernahm sie als Nachfolgerin von Petra Schmidt-Schaller die Rolle als "Tatort"-Kommissarin Julia Grosz an der Seite von Wotan Wilke Möhring.

Franziska Weisz im Liebesglück

Und 2015 war nicht nur das Jahr, in dem Franziska Weisz einen ordentlichen Karrieresprung machte, auch privat geschah etwas Großes. Sie gab dem Regisseur Felix Herzogenrath, den sie 2012 bei Dreharbeiten zur ZDF-Serie "Die Bergretter" kennengelernt hatte, das Ja-Wort.

Erfahren Sie mehr: